MACNOTES
Seite 57 von 62« Erste...10...5758...60...Letzte »

EMI befreit Musik von ihren Fesseln
 02.04.2007   0

EMI befreit Musik von ihren Fesseln

Der Musikgigant EMI wird zukünftig im iTunes Store auf das digitalen Rechtemanagements (DRM) verzichten. Dies verkündete vor ein paar Stunden EMI-Chef Eric Nicoli im Schulterschluss mit Steve Jobs in London. Musikstücke von EMI werden künftig ohne Kopierschutz und mit besserer Qualität (256 kbps und AAC-Kodierung) für 1,29 Euro pro Titel angeboten. Für einen Aufpreis von 30 Cent können früher erworbene Songs durch das neue Format ersetzt werden. Alternativ gibt es weiterhin alle EMI-Titel mit 128 kbps und DRM für 99 Cent bei iTunes zu kaufen. Bei den Alben bleibt preislich alles beim alten. Für 9,99 Euro kann man wahlweise mit (...). Weiterlesen!
Notizen vom 2. April 2007
 02.04.2007   0

Notizen vom 2. April 2007

Leopard im Juni Jetzt wird auch ThinkSecret ungeduldig und taxiert den Releastermin von Mac OS X 10.5 (Leopard) auf den 21. Juni 2007. Eigentlich wollte Apple das neue Betriebssystem schon im März veröffentlichen. Durch umfangreiche Arbeiten an Leopard konnte dieser Termin allerdings nicht gehalten werden. Ebenso wird sich die neue iLife Suite verspäten, die zahlreiche Features des neuen Mac OS X nutzen wird. Hier denkt man in Cupertino sogar darüber nach, das Paket kostenlos bei Leopard beizulegen um einen Mehrwert gegenüber Microsoft Vista zu schaffen. Songs ohne Kopierschutz Laut ThinkSecret soll heute eine gemeinsame Pressekonferenz von Apple und EMI stattfinden. (...). Weiterlesen!
Notizen vom 29. März 2007
 29.03.2007   2

Notizen vom 29. März 2007

Album-Rabatt im iTunes Store Entsprechende Gerüchte gab es schon länger, jetzt ist es Realität: Wer einzelne Titel im iTunes Store erwirbt und sich (innerhalb von 6 Monaten) überlegt, doch das ganze Album haben zu wollen, bekommt dieses nun zum entsprechend vergünstigten Preis. Gratis Video-Tutorials zu CS3 Insgesamt 32 Trainingsvideos mit einer Gesamtlänge von 2,5 Stunden stellt video2brain derzeit kostenlos zur Verfügung. Die 3 bis 6-minütigen Filme zeigen detailliert, wie der Anwender die neuen Features einsetzt und welche Effizienzsteigerungen damit möglich sind. Vista mag jetzt auch den iPod Unter einer ganzen Reihe von Bugfixes für Vista, die Microsoft gestern veröffentlicht hat, (...). Weiterlesen!
iTunes Visualisierung mit JewelCase
 22.03.2007   5

iTunes Visualisierung mit JewelCase

Das letzte Update für iTunes brachte uns CoverFlow im Vollbildmodus, was sehr schön anzuschauen ist, auch wenn es doch recht statisch zugeht. Wer etwas Dynamik beim Musik hören haben möchte, kann zu JewelCase greifen. Bei JewelCase handelt es sich um ein Visualisierungs-Plugin mit ‘ner Menge Einstellungsmöglichkeiten. Das Grundprinzip aber ist eine sich drehende CD-Hülle (Jewel Case), die das Cover des aktuellen Liedes, dessen Interpret und den Albumnamen zeigt. Zusätzlich kann man sich Lyrics anzeigen lassen, die aber bereits vorhanden sein müssen. Außerdem einstellbar sind der Umfang der Anzeige, ihre Größe und Schriftart und verschieden Layouts. Wem es dann immer noch (...). Weiterlesen!
Die Woche (KW 11)
 18.03.2007   0

Die Woche (KW 11)

Waren die letzten Wochen doch von eher ruhiger Natur, so hat das OS X Update auf Version 10.4.9 in den vergangenen Tagen für einigen Wirbel in der Apple-Gemeinde gesorgt: bei vielen Usern verweigerte der Computer nach der Installation schlichtweg den Dienst. Betroffene Nutzer können mit einer Not-Lösung ihrem Mac allerdings wieder Leben einhauchen. Auch iPhoto 6.0.6 und iTunes 7.1.1 stehen seit dieser Woche zum Download bereit. Weniger spektakulär kamen dagegen die Updates für FotoMagico, die iSync phone plugins, iSale und Toast Titanium daher. Spanning Sync 1.0 ist nun endlich dem Beta-Stadium entwachsen. Für 25 US-Dollar lässt sich das Programm ein (...). Weiterlesen!
Update: iTunes 7.1.1
 16.03.2007   7

Update: iTunes 7.1.1

Der Update-Reigen bei Apple nimmt kein Ende. Heute gesellt sich iTunes in die Riege der Aktualisierungen. Apple gibt folgende Änderungen für das Update an: Das Update ist 27,5 MB groß und steht sowohl in der Software-Aktualisierung als auch auf der Apple iTunes-Seite zum Herunterladen bereit.
Notizen vom 12. März 2007
 12.03.2007   0

Notizen vom 12. März 2007

Kritik Nicht neu, aber erneuert. Die Verbraucherschutzkommissarin der EU Meglena Kuneva kritisiert Apple für die Kopplung von iPod und iTunes und findet, dass sich da etwas ändern muss. Eine Sprecherin der EU-Kommission stellte allerdings klar, dass dies nicht die offizielle Haltung der Kommission sei, sondern nur die Meinung von Frau Meglena Kuneva. Mehrwert Ein interessierter Harvard Professor hat sich daran gesetzt, den Wert der kostenlosen Berichterstattung über das iPhone zu errechnen. Er kommt dabei auf eine Summe von 400 Millionen Dollar, die Apple bisher an kostenloser Werbung bekommen hat. Updates Boinx Software hat FotoMagico auf Version 2 aktualisiert. FotoMagico eignet (...). Weiterlesen!
Die Woche (KW 10)
 12.03.2007   0

Die Woche (KW 10)

In der zurückliegenden Woche herrschte weitgehende Ruhe im Mac-Land. Gerüchteköche beschwören bereits neue Mac-Modelle hervor, denn die Lagerbestände einiger Produkte sind stark geschrumpft, was in der Vergangenheit häufig ein Indiz für bevorstehende Upgrades war. Anfang der Woche spendierte Apple der lechzenden Apple-Gemeinde einen neuen Happen, Build 9A377a, von Leopard. Neue Funktionen gibt es kaum zu sehen, dafür aber noch viele Bugs. Tags darauf legte Apple gleich mit Updates für QuickTime und iTunes nach, um die Software für die baldige Auslieferung des Apple TV fit zu machen. Am Dienstag kündigte Adobe an, die Creative Suite 3 am 27. März der Öffentlichkeit (...). Weiterlesen!
QuickTime 7.1.5 & iTunes 7.1
 05.03.2007   4

QuickTime 7.1.5 & iTunes 7.1

Apple hat heute Abend QuickTime in einer neuen Version veröffentlicht. Mit QuickTime 7.1.5 werden mehrere Fehler sowie kritische Sicherheitsprobleme des Programms behoben. Dieses Update wird allen Benutzern von QuickTime 7 empfohlen. Das Update ist 44,2 MB groß und steht sowohl über die Software-Aktualisierung als auch über die Apple QuickTime Seite zum herunterladen bereit. Weiterhin spendiert Apple auch iTunes ein Update. Mit iTunes 7.1 und Apple TV kann man jetzt seine iTunes Filme, Fernsehsendungen, Musik und mehr bequem in seinem Wohnzimmer genießen. iTunes 7.1 unterstützt außerdem den Vollbildmodus für Cover Flow und bietet verbesserte Sortieroptionen. So kann man die Sortierung für (...). Weiterlesen!
iPod-Spot vs. Bond-Vorspann
 23.02.2007   1

iPod-Spot vs. Bond-Vorspann

Bis zur Macworld Anfang Januar tanzten in den iPod-Werbespots immer schwarze Silhouetten vor buntem Hintergrund. Der von Jobs während der Keynote gezeigte neue Spot “Party Color” dreht jetzt zum ersten Mal den Spieß um. Und erinnert damit frappierend an den Vorspann von James Bonds “Dr. No” aus dem Jahre 1962: iPod-Spot (2007) und Bond-Vorspann (1962) Von einem Plagiat zu sprechen wäre wohl zu hoch gegriffen, aber die Ähnlichkeit ist schon auffällig. Via.

Seite 57 von 62« Erste...10...5758...60...Letzte »

Werbung

Angebot

Umfrage

Wem gehört das Copyright auf das Affen-Selfie?

Ergebnisse ansehen

Loading ... Loading ...

Letzte Kommentare
Meta
© 2006-2015 Macnotes.de.