10.01.2007
Kommentar: Die iErlegende Wollmilchsau 2.0

Kommentar: Die iErlegende Wollmilchsau 2.0

Stell dir vor, es ist Macworld, und niemand interessiert sich für den Mac. So absurd das klingen mag, so treffend beschreibt es die Keynote zur diesjährigen Macworld. Bereits nach wenigen Minuten ging es nur noch um ein einziges Thema: Digitale Unterhaltung, in all ihren Facetten. Kaufen, kaufen, kaufen Da ist zum einen der iTunes Store, (...). Weiterlesen!
09.01.2007
Neue Spots für iPod+iTunes

Neue Spots für iPod+iTunes

Die auf der Keynote vorgestellten Werbespots zu iPod+iTunes sind bereits bei Apple online. Es handelt sich dabei um die Spots “Party Animated” und “Party Color”, die es in drei unterschiedlichen Größen und als HD-Version gibt. Grafisch und inhaltlich sind die Silhouetten zurück. Das mag nach dem Bob Dylan-Spot etwas überraschen oder ihn als Ausnahme hinstellen. (...). Weiterlesen!
Zusammenfassung der Keynote

Zusammenfassung der Keynote

Eine Macworld ohne Mac – so lässt sich in einem Satz die Keynote zusammenfassen. Dass das aber keineswegs ein Nachteil sein muss, zeigen die Ankündigungen von iTV und natürlich dem iPhone. Die Liste der Erwartungen war lang, wie auch unser Gerüchte-Checkup im Vorfeld der Keynote gezeigt hat. Nach der Begrüßung ging es kurz um den (...). Weiterlesen!
07.01.2007
Gerüchte-Checkup zur Macworld San Francisco 2007

Gerüchte-Checkup zur Macworld San Francisco 2007

Nur noch zwei Tage, dann betritt Steve Jobs die Bühne im Moscone Center West, um die Keynote für die Macworld San Francisco 2007 zu halten. In den vergangenen Wochen war die Gerüchteküche wieder besonders aktiv. Zeit für uns, die meist diskutiertesten Themen in unserem, inzwischen schon traditionellen, Gerüchte-Checkup zusammenzufassen. iLife und iWork: Neue Versionen von (...). Weiterlesen!
Notizen vom 7. Dezember 2006

Notizen vom 7. Dezember 2006

Vergrößert: Nachdem der Apple Store an der Fifth Avenue seinem Pendant in London den Rang als größter Retail Store abgelaufen hatte, haben sich die Engländer den Titel nun zurückgeholt. Die Verkaufsräume auf der Regent Street sind von 1700 Quadratmetern auf 2600 Quadratmeter angewachsen und bieten somit rund 75% mehr Ausstellfläche. Als besondere Gimmicks zieren ein (...). Weiterlesen!
06.12.2006
Notizen vom 6. Dezember 2006

Notizen vom 6. Dezember 2006

Eröffnet: Für die Neuseeländer hat das Warten ein Ende. Gestern hat Apple offiziell die Eröffnung des Online-Stores und iTunes-Portal für den Inselstaat bekannt gegeben. Die Preise sind mit 0,92 Euro für einen Song und 9,27 Euro für ein komplettes Album ähnlich zu denen im europäischen iTunes-Store. Exklusiv zum Start werden zudem Alben neuseeländischer Musiker promotet. (...). Weiterlesen!
30.11.2006
Apple bekommt Patent für Filmdownloads

Apple bekommt Patent für Filmdownloads

Apple hat ein Patent zugesprochen bekommen, dass es erlaubt, auf Downloads mit digitalen Inhalten Gebühren zu kassieren. Der Zuspruch basiert auf einer Einigung mit einem Entwickler aus Vermont, der dieses Patent ebenso für sich beanspruchte. Im Juni 2005 wurde mittels Antrag versucht, Apple die Verteilung von Downloads mit digitalen Inhalten zu untersagen. Die Einigung ist (...). Weiterlesen!
27.11.2006
Die Beatles auf dem iPod?

Die Beatles auf dem iPod?

Wie das Fortune-Magazine berichtet, verhandeln Apple und die Plattenfirma der Beatles, Apple Corps, derzeit über einen Deal, der das vorläufiges Ende der jahrelangen Streitigkeiten zwischen den beiden Namensvettern bedeuten dürfte: Demnach werden die digitalisierten Songs der Beatles (wir berichteten) zunächst exklusiv im iTunes Store erhältlich sein. Außerdem sei auch ein mit einem Song der Pilzköpfe (...). Weiterlesen!
14.11.2006
Notizen vom 14. November 2006

Notizen vom 14. November 2006

Beatles und iTunes: Nachdem Apple im Mai den Rechtsstreit mit der Beatles-Firma Apple Corps um das Apfel-Logo gewonnen hatte, wollte man trotz aller Unstimmigkeiten die Musik der Pilzköpfe bei iTunes verkaufen. Einem Bericht der Londoner Times zu Folge, werden momentan alle Aufnahmen der Band digitalisiert und neu gemastert, um zum Online-Verkauf angeboten werden zu können. (...). Weiterlesen!
02.11.2006
Randnotizen vom 02.11.

Randnotizen vom 02.11.

Beschränkt: Die aktuellen iMacs und Mac Book Pros mit Core 2 Duo Prozessor (Merom) lassen sich zwar mit 4 GB RAM ausstatten, genutzt werden aber nur 3 GB. Diese Einschränkung hängt mit dem verwendeten Chipsatz von Intel zusammen, welcher ein 32-Bit-Chipsatz ist. Dieser benötigt das oberste Gigabyte um Systemfunktionen abzubilden. Daher steht es nicht für (...). Weiterlesen!

Zuletzt kommentiert

1 57 58 59 60 61 76