MACNOTES
Seite 2 von 6« Erste...23...Letzte »

Kaspersky: Mac OS X ist ziemlich unsicher, aber Hilfe naht
 14.05.2012   2

Kaspersky: Mac OS X ist ziemlich unsicher, aber Hilfe naht

Der Sicherheitsdienstleister Kaspersky aus Russland hat sich in der Vergangenheit gerne damit zitieren lassen, wenn es darum ging, dass Apple-Betriebssysteme Schwachstellen aufweisen, die von Angreifern ausgenutzt werden könnten. Um den Ratschlägen nun auch Taten folgen zu lassen, soll Apple Kaspersky eingeladen haben, um die Sicherheit in OS X zu verbessern.
Flashback-Trojaner: Hinter den Kulissen – was die Entwickler mit dem Backdoor vorhatten
 02.05.2012   0

Flashback-Trojaner: Hinter den Kulissen – was die Entwickler mit dem Backdoor vorhatten

Der Flashback-Trojaner war in den letzten Wochen in aller Munde. Er nutzte eine Sicherheitslücke, die in der Java-Runtime bestand und auf anderen Plattformen schon seit Monaten behoben war, bei Apple aber noch nicht. Die Sicherheitsdienstleister von Symantec haben sich nun genauer angesehen, was das eigentliche Ziel hinter dem Flashback-Trojaner war.
Oracle veröffentlicht Java-Entwickler-Kits für OS X
 27.04.2012   0

Oracle veröffentlicht Java-Entwickler-Kits für OS X

Im Jahr 2010 war es, als Apple seine eigene Implementierung von Java unter eine freie Lizenz gestellt hat. Außerdem wurde angekündigt, dass Java selbst ab OS X Lion nicht mehr im Betriebssystem vorinstalliert sein wird, stattdessen muss man die Runtime bei Bedarf aus dem Internet herunterladen. Außerdem wurde angekündigt, dass sich Sun selbst um die Weiterentwicklung kümmern will. Sun ist inzwischen Oracle und von dort gibt es nun das erste Java Development Kit (JDK) zum Download.
Flashback: Nur noch 30.000 Macs infiziert, Botnetz wird kleiner, WordPress war Schuld
 19.04.2012   0

Flashback: Nur noch 30.000 Macs infiziert, Botnetz wird kleiner, WordPress war Schuld

Während gestern Symantec mit der Meldung an die Öffentlichkeit drängte, dass die Malware Flashback, die Apple-Macs befallen hatte, von anfänglich 600.000 auf nur noch 140.000 geschrumpft sei, gibt es nun heute neue Informationen von Kaspersky. Demnach sind nurmehr 30.000 Rechner infiziert und WordPress-Blogs hätten die Schadsoftware übertragen. Als skeptischer und kritischer Beobachter, müsste man meinen, dass derzeit absichtlich sehr viel über die Schadsoftware Flashback und Apples Macs berichtet wird. Gestern waren es “nur” noch 140.000 Rechner, die befallen gewesen sein sollen, heute sind es dann nur noch 30.000. Während gestern Symantec die Botschaft verkündete, anfänglich auch mal Sophos von 600.000 (...). Weiterlesen!
Flashback: OS-X-Malware weiterhin auf 140.000 Rechnern
 18.04.2012   0

Flashback: OS-X-Malware weiterhin auf 140.000 Rechnern

Apple hat in der letzten Woche Java-Updates en masse veröffentlicht, und darüber hinaus für diejenigen, die Java gar nicht nutzen, auch ein Removal-Tool zum Aufspüren und entfernen der Schadsoftware Flashback. Nun behauptet der Antiviren-Software-Hersteller Symantec, dass aber nach wie vor Mac-Rechner im sechsstelligen Bereich infiziert seien. Wer geglaubt hatte, dass mit Apples Veröffentlichung des letzten Java-Updates 2012-003 und kurz darauf auch eines separaten Removal-Tools für die Schadsoftware Flashback, sei der Malware-Spuk vorbei, der irrt. Zumindest behauptet das die Firma Symantec. Den Antiviren-Spezialisten zufolge sollen trotz Apples Initiative weiterhin 140.000 OS-X-Rechner mit dem Trojaner infiziert sein. Es wurde zunächst angenommen, dass (...). Weiterlesen!
Flashback: Apple veröffentlicht Removal-Tool für Macs ohne Java
 16.04.2012   1

Flashback: Apple veröffentlicht Removal-Tool für Macs ohne Java

Für Macs mit OS X Lion aber ohne Java hat Apple nun ein 356 KB kleines Update veröffentlicht, das den Flashback-Trojaner über Bord wirft. Wie ein solcher Rechner an die Schadsoftware gekommen sein soll, verrät Apple allerdings nicht.
Flashback Malware entfernen: Apple bietet Removal Tool
 14.04.2012   0

Flashback Malware entfernen: Apple bietet Removal Tool

Vorgestern hatte Apple das dritte Java-Update 2012-003 binnen 10 Tagen veröffentlicht. Schon diese Aktualisierung sorgte dafür, dass Mac OS X die Schadsoftware Flashback in seinen meistbekannten Varianten fand und löschte. Nun gibt es ein spezielles App, ein Removal Tool, dass auch für die Nutzer gedacht ist, die kein Java auf ihrem Mac installiert haben. Wer Java nicht installiert hat, für den hält Apple über die Softwareaktualisierung offenbar seit gestern ein spezielles Removal Tool bereit, um den eigenen Mac der meisten Varianten der Schadsoftware “Flashback” zu entledigen. Alle Mac-Nutzer, die Java auf ihrem System, und bereits das Update 2012-003 installiert haben, (...). Weiterlesen!
Auf Flashback folgt Sabpab, neuer Trojaner für Mac OS X aufgetaucht
 14.04.2012   0

Auf Flashback folgt Sabpab, neuer Trojaner für Mac OS X aufgetaucht

Apple hatte binnen einer Woche drei Java-Updates herausgegeben, um einer Malware namens Flashback Herr zu werden. Nun ist mit Sabpab ein neues Trojanisches Pferd aufgetaucht, das ohne großes Zutun der Nutzer versucht Zugang zu den Macs zu erhalten. Im nakedsecurity-Blog des Antiviren-Software-Herstellers Sophos wird derzeit vor einer neuen Malware, einem Trojaner namens Sabpab gewarnt, der sich auf der Mac OS X Plattform ausbreiten kann. Laut Sophos soll der neue Schädling die gleiche Lücke in der Java-Umgebung zu seinen Gunsten nutzen wollen, wie Flashback es bereits tat. Ferngesteuert Sabpab soll ein Trojanisches Pferd sein. Es verbinde so, so steht es im (...). Weiterlesen!
Flashback-Trojaner: Java-Update für OS X zum Dritten veröffentlicht, enthält Removal-Tool
 13.04.2012   1

Flashback-Trojaner: Java-Update für OS X zum Dritten veröffentlicht, enthält Removal-Tool

Endlich veröffentlicht Apple mal wieder ein Java-Update, liegt das letzte doch schon eine ganze Woche in der Vergangenheit. Um dem Flashback-Trojaner den Kampf anzusagen, hat Apple in der Nacht ein weiteres Java-Update veröffentlich, es heißt unter OS X Lion 2012-003.
OS X Java-Update 2012-003, um Flashback-Malware zu entfernen
 13.04.2012   0

OS X Java-Update 2012-003, um Flashback-Malware zu entfernen

Innerhalb von gut einer Woche hat Apple nun kurz hintereinander drei Java-Updates für sein Betriebssystem OS X veröffentlicht. Wir berichteten bereits darüber, dass Apple ein Tool veröffentlichen wolle, mit dem man der Flashback-Schadsoftware habhaft werden könne. Mit dem jetzt veröffentlichten Java-Update 2012-003 hat Apple dieses Versprechen teilweise eingelöst. In der Beschreibung des Updates, das man über die Softwareaktualisierung des Betriebssystems herunterladen kann, heißt es, dass mit dem neuen Java-Sicherheitsupdate “die am häufigsten vorkommenden Varianten der Flashback-Malware entfernt” würden. Das sind gute Neuigkeiten für all die Mac-User dort draußen. Medienberichten zufolge sollten nämlich gut 600.000 Rechner von der Flashback-Schadsoftware infiziert gewesen (...). Weiterlesen!

Seite 2 von 6« Erste...23...Letzte »

Werbung

Angebot

Umfrage

Ist iOS 7 ein Design-Meisterwerk?

Ergebnisse ansehen

Loading ... Loading ...

Letzte Kommentare
Meta
© 2006-2013 MACNOTES.DE. Made with insanely great for all things Mac. Apple.de