25.05.2013
iOS 7 soll schwarz-weißes Flat-Design erhalten

iOS 7 soll schwarz-weißes Flat-Design erhalten

Anonyme Quellen verrieten einige Details über iOS 7, das Apple auf der WWDC 2013 am 10. Juni präsentieren wird. Direkten Einfluss auf das Design soll Johny Ive als Senior Vice President Industrial Design ausüben.
05.04.2013
Wie wird iOS 7 aussehen? Der Wandel vom Skeuomorphismus zum Flat-Design

Wie wird iOS 7 aussehen? Der Wandel vom Skeuomorphismus zum Flat-Design

Apples mobiles Betriebssystem iOS ist im Januar 6 Jahre alt geworden. Wir stellen euch die Geschichte von iOS vor und machen einen kurzen und schmerzlosen Ausflug in die Design-Theorie rund um Skeuomorphismus und Flat-Design.
15.01.2013
Multitouch-Trackpad als Apple-Design patentiert

Multitouch-Trackpad als Apple-Design patentiert

Apple wurde ein Patent auf das Design des Glas-Trackpads im Aluminiumrahmen der MacBooks zugesprochen. Eingereicht wurde die Patentbewerbung bereits im März 2008, bevor die ersten Unibody-MacBooks auf den Markt kamen.
24.10.2012
iPad mini: Keynote, Infoclip und Werbespot stehen zum Anschauen bereit

iPad mini: Keynote, Infoclip und Werbespot stehen zum Anschauen bereit

Apple hat alle Videoclips des gestrigen Special Events online gestellt. Dazu gehören neben dem kompletten Präsentations-Stream das Vorstellungsvideo sowie der Werbespot für das iPad mini sowie der Clip zum neuen Smart Cover.
19.09.2012
Prestigeträchtiger Preis für Jonathan Ive und das Apple-Designteam

Prestigeträchtiger Preis für Jonathan Ive und das Apple-Designteam

Betriebsausflug für Apples Designteam: Chefdesigner Jonathan Ive und seine Angestellten sind nach London gereist, um einen Preis von der Design and Art Direction (D&AD) anzunehmen. Der prestigeträchtige Preis wurde im Rahmen eines Dinnerevents verliehen, es war das erste Mal, dass das Team überhaupt an einer Preisverleihung teilgenommen hat.
01.08.2012
Jonathan Ive: iPhone wäre aus mehreren Gründen nicht auf den Markt gekommen

Jonathan Ive: iPhone wäre aus mehreren Gründen nicht auf den Markt gekommen

Jonathan Ive, seines Zeichens Design-Chef bei Apple, hat am Montag in einer Rede verraten, dass das iPhone während der Entwicklung mehrere Male kurz vor der Einstellung stand. Grund hierfür seien praktische Probleme gewesen, die Apple auf den ersten Blick nicht hätte lösen können. Letztlich hat sich die Weiterentwicklung aber doch gelohnt.
19.07.2012
iPad: Bilder eines iPad-Prototypen aufgetaucht

iPad: Bilder eines iPad-Prototypen aufgetaucht

Im Netz sind Bilder eines iPad-Prototypen aufgetaucht, die im Zuge der Patentstreitigkeiten zwischen Apple und Samsung den Weg ans Tageslicht gefunden haben. Laut Jonathan Ive, Senior Vice President of Industrial Design bei Apple, sind die Bilder im Verlauf des Rechtsstreits herausgegeben worden, vom Alter her sollen sie zwischen den Jahren 2002 und 2004 entstanden sein, berichtet (...). Weiterlesen!
iPad: Patentklage bringt Prototyp von 2002 bis 2004 an die Öffentlichkeit

iPad: Patentklage bringt Prototyp von 2002 bis 2004 an die Öffentlichkeit

Weder Rom noch das iPad wurden an einem Tag erbaut – im Falle des iPads hat es (mindestens) acht Jahre gedauert, bis das Produkt letztendlich verkauft wurde. Beweise hierfür liefern Dokumente aus dem Gerichtsprozess Apple gegen Samsung.
24.05.2012
Jonathan Ive: Apple-Designer zum Ritter geschlagen

Jonathan Ive: Apple-Designer zum Ritter geschlagen

Apple-Designer Jonathan Ive wurde in seiner Heimat Großbritannien eine große Ehre zuteil: Er wurde gestern im Buckingham Palast von der Tochter der britischen Königin, Prinzessin Anne, zum Ritter geschlagen. Seit 1992 ist Ive für Apple tätig, seit 1997 in der Sparte Design, in der er große Erfolge feiern konnte. Der im Februar 1967 in Chingford, (...). Weiterlesen!
Apples Chef-Designer Jonathan Ive wurde zum Ritter geschlagen

Apples Chef-Designer Jonathan Ive wurde zum Ritter geschlagen

Jonathan Ive, Sir Jonathan Ive: Apples Chef-Designer wurde in Großbritannien zum Ritter geschlagen. Wie die BBC berichtet, flog er in seine alte Heimat, um an der Zeremonie teilzunehmen. Sein offizieller Titel lautet nun Knight Commander of the Order of the British Empire (KBE) und er darf sich ab sofort „Sir“ nennen.

Zuletzt kommentiert