MACNOTES

Klingeltöne fürs iPhone per App erstellen: Klingelton Maker RMaker
 02.12.2010   4

Klingeltöne fürs iPhone per App erstellen: Klingelton Maker RMaker

Einfacher, aber nicht wirklich einfacher – direkt auf dem iPhone kann man nach wie vor keine Klingeltöne (und schon gar keine Systemklänge) erstellen oder editieren. RMaker macht das Prozedere – kostenlos – immerhin etwas leichter. Ob es einfacher ist als die händische und ebenso kostenlose iTunes-Klingeltonbastelei, wird Geschmackssache sein.
Special Event: Verkaufsstart für Klingeltöne geplant?
 03.09.2009   3

Special Event: Verkaufsstart für Klingeltöne geplant?

Werden beim Special Event am 9.9. Klingeltöne als Features des iTunes Store vorgestellt? Wer neue Klingeltöne für das iPhone haben will, der kann entweder erst den Song kaufen und ihn kostenpflichtig umwandeln lassen oder die Klingeltöne selbst machen. CNet orakelt nun, dass am kommenden Mittwoch fertige Klingeltöne verfügbar sein könnten. Ob Apple dafür aber Zeit beim Special Event “verschwenden” wird? Der Klingelton-Markt ist (zumindest in den USA) stark rückläufig, wie aktuelle Marktforschungsergebnisse zeigen – was nicht zuletzt daran liegt, dass die Nutzer ihre Klingeltöne meist selbst herstellen.
iRingPro Zen Collection: Klingeltöne für die innere Ruhe
 08.12.2008   2

iRingPro Zen Collection: Klingeltöne für die innere Ruhe

Ich zähle mich zu den Menschen, die ihr Handy bevorzugt im lautlosen Modus benutzen, weil mich Klingeltöne selbst immer nerven. In der Bahn beobachte ich immer all jene Leute mit großer Begeisterung, die wie wild in ihrer Tasche herumwühlen, um das herumbrüllende Handy zur Ruhe zu bringen. Wer auf einen Klingelton nicht verzichten möchte, dabei aber ruhig und gelassen bleiben möchte, der sollte mal über die Investition in die iRingPro Zen Collection nachdenken.
Betthupferl: “Hit Me on My iPhone”
 18.03.2008   3

Betthupferl: “Hit Me on My iPhone”

Mit unserem Betthupferl waren wir schon des öfteren musikalisch. Und auch diesmal wollen wir in diese Kerbe schlagen und präsentieren Hip-Hop-Künstler Pete Miser. An sich ist “Hit Me on My iPhone” nur einen kurzen Lacher wert. Mit nasaler Stimme wird über die Funktionen des iPhone gerappt. Der Knaller ist aber der hinzugeschnitte Bob aus der iPhone Präsentation, der für die Lippensynchronität herhalten muss. Peter Miser ist übrigens so frei und stellt den Song als MP3 und Klingelton zur Verfügung. Wahlweise für 99 US-Cent oder kostenlos. YouTube-Link


Werbung

Angebot

Umfrage

Wie alt bist Du?

Ergebnisse ansehen

Loading ... Loading ...

Letzte Kommentare
Meta
© 2006-2013 MACNOTES.DE. Made with insanely great for all things Mac. Apple.de