MACNOTES
Seite 2 von 4« Erste...23...Letzte »

Proprietärer Memory-Card-Slot bei PS Vita soll Raubkopieren erschweren
 22.02.2012   0

Proprietärer Memory-Card-Slot bei PS Vita soll Raubkopieren erschweren

Ein proprietärer Memory-Card-Slot bei der PS Vita soll das Raubkopieren von Games erschweren. Um gegen die ungeliebten Raubkopien vorzugehen, wie sie bei der PSP gang und gäbe waren bzw. sind, habe man von Beginn der Vita-Entwicklung an Vorkehrungen getroffen, wie Scott Rohde berichtet. Da die PlayStation Portable seinerzeit seit dem Launch mit Raubkopien zu kämpfen hatte, hatte Sony dieses Problem bei der Entwicklung der PlayStation Vita von Anfang an auf dem Schirm, heißt es nun von einem der Verantwortlichen. Proprietäre Technik soll Raubkopien verhindern Wie Scott Rohde, Sonys SVP der Worldwide Studios, gegenüber den Kollegen des Branchenmagazins gamasutra (engl.) berichtet, (...). Weiterlesen!
Bioware verteidigt DRM in Mass Effect 3
 18.02.2012   0

Bioware verteidigt DRM in Mass Effect 3

Casey Hudson, seines Zeichens leitender Produzent bei Bioware, verteidigt den DRM in Mass Effect 3. Hudson äußerte sich zum Kopierschutz von ME3 und der Verwendung von Origin. Er versucht Vorurteile gegenüber dem EA-System abzubauen. Scheinbar ist Deutschland doch keine OASE (vgl. FIFA 12 vs. Origin) und nicht nur Shooter-Käufer (Battlefield 3) sind skeptisch gegenüber dem Moloch Origin und seinen Datenschutzbestimmungen, die EA nach aufkeimender Kritik minimal anpasste. Anders ist es nicht zu erklären, dass sich nun Biowares Casey Hudson in der Öffentlichkeit zu Wort meldet, und versucht den potenziellen Käufern von Mass Effect 3 für PC die Scheu vor Origin (...). Weiterlesen!
S.T.A.L.K.E.R.-2-Kopierschutz mit Internet-Zwang?
 10.10.2011   0

S.T.A.L.K.E.R.-2-Kopierschutz mit Internet-Zwang?

Bekommt der Shooter S.T.A.L.K.E.R. 2 einen Kopierschutz, der einen Internet-Zwang vorsieht? GSC Game World wird gerüchteweise auf das Vorhandensein einer konstanten Internet-Verbindung als DRM bei S.T.A.L.K.E.R. 2 setzen. Man wolle mit diesem Schritt gegen Raubkopierer vorgehen, heißt es. Ob die Maßnahme tatsächlich implementiert wird, steht noch nicht sicher fest. Man möchte dieses Feature allerdings nicht einbinden, um die Fans zu ärgern. Beide Seiten zufrieden stellen Joystiq (engl.) zitiert GSC-Game-World-Vorstand Sergey Grigorovich mit der Aussage, dass man sich bewusst sei, dass der Zwang einer konstanten Internetverbindung vielen Spielern missfallen würde, dennoch sei man auf der Suche nach einer Möglichkeit beide Seiten (...). Weiterlesen!
FIFA 12: Macht Origin PC-Gamern das Leben schwer?
 04.10.2011   0

FIFA 12: Macht Origin PC-Gamern das Leben schwer?

Derzeit häufen sich bei Amazon die Beschwerden in Bezug auf die PC-Version der Fußball-Simulation FIFA 12, die seit ein paar Tagen im Handel zu haben ist. Grund: Eine obligatorische Origin-Installation, das nur in einer Beta-Version vorliegt und ein Patch, der zwischen 3 und 9 GB Platz benötigt. Einer unserer Leser wies uns via Twitter (@Alex_Witt) auf ein Problem beim aktuellen FIFA 12 in der PC-Version hin. Nach ein wenig Recherche können wir feststellen, dass durchaus eine schwierige Gemengelage vorherrscht, können allerdings kein allgemeingültiges Problem ausmachen. Vielleicht werden wir ja von unseren Lesern eines Besseren belehrt. Einige von denjenigen, die sich auf eine (...). Weiterlesen!
iTunes: Kopierschutz lässt Accountwechsel nur alle 90 Tage zu
 09.08.2011   3

iTunes: Kopierschutz lässt Accountwechsel nur alle 90 Tage zu

Bislang konnte man 5 Computer und uneingeschränkt viele iOS-Geräte mit einem iTunes-Account synchronisieren. Mit der letzten Aktualisierung der iTunes-Richtlinien innerhalb der letzten 14 Tage gab es diesbezüglich eine Änderung. Nun ist die Gesamtanzahl von Geräten limitiert worden (Computer und iOS-Devices), die mit einer Apple-ID verknüpft und aktiviert werden können. Bei maximal 10 Geräten ist Schluss. Und eine weitere Neuerung trat mit der Änderung in Kraft: Habt ihr ein Gerät mit einem bestimmten iTunes-Account, einer bestimmten Apple-ID verwendet, ist frühestens nach 90 Tagen die Verwendung mit einem anderen Account möglich. Das Ganze kann auf den offiziellen Support-Seiten von Apple nachgelesen werden.
iBooks-Sperre für Jailbreaker: Greenpois0n RC6.1 behebt DRM-Bug
 18.02.2011   0

iBooks-Sperre für Jailbreaker: Greenpois0n RC6.1 behebt DRM-Bug

Für Greenpois0n ist nochmals ein weiteres Update erschienen. Die RC6.1 kann einfach über bestehende Greenpois0n-Jailbreaks hinweg installiert werden und fixt das Problem im Zusammenhang mit iBooks, DRM-geschützten Büchern und dem Jailbreak. nach wie vor ist GP in einer Mac- und Windows-Version verfügbar, Linux-User müssen weiter warten.
PlayStation-3-Kopierschutz NPDRM von Downloadgames geknackt
 17.01.2011   0

PlayStation-3-Kopierschutz NPDRM von Downloadgames geknackt

Ein Hacker namens Graf_Chokolo hat in der Szene über seine Erfolge mit dem Hacken des Kopierschutzes von Downloadgames informiert. Ihm ist es gelungen den Kopierschutz von Sonic 4: Episode 1 auf einer PS3 mit Jailbreak und Firmware 3.41 zu entschlüsseln. Man kann eindeutig formulieren: Die Dämme sind gebrochen. Sony muss in den letzten Wochen, seit der Präsentation des Hacks der Konsole auf dem 27C3, vermehrt Tiefschläge hinnehmen. Es folgte die erste Custom Firmware 3.55 aus dem Hause George Hotz’, die das Abspielen von Homebrew-Applikationen erlaubte. Sony klagte, aber ein Gericht in Kalifornien wies den Wunsch Sonys nach einer einstweiligen Verfügung (...). Weiterlesen!
Kickback crackt Apps für den Mac
 07.01.2011   0

Kickback crackt Apps für den Mac

Nicht ganz einen Tag nach der Öffnung des Mac App Store haben Hacker bereits erfolgreich den Kopierschutz der Apps für den Mac umgehen können. Die Apps des Mac App Store wurden gecrackt. Noch ist das Kickback genannte Tool zum Cracken und Installieren von Apps für den Mac nicht veröffentlicht worden. Die Hacker hinter Kickback wollen dem App Store, mindestens bis Februar, Zeit geben zu wachsen und keine Entwickler von Apps demotivieren. Das Tool soll erst veröffentlicht werden, wenn der App Store für den Mac beginnt sich mit weniger qualitativen Apps zu füllen. Wie bei gecrackten Apps für iOS-Geräte wird auch (...). Weiterlesen!
Google rüstet auf: Mit Widevine-Kopierschutz gegen iTunes und Apple TV
 06.12.2010   2

Google rüstet auf: Mit Widevine-Kopierschutz gegen iTunes und Apple TV

Warum ist Netflix auf iOS, aber nicht auf Android? Die Antwort gab Netflix im November: der Kopierschutz bei Apple genüge den Contentlieferanten, der auf Android aber nicht. Dass Google nun den DRM-Anbieter Netflix’, Widevine gekauft hat, legt nahe, dass sich daran zügig etwas ändern soll.
Gothic 4 mit benutzerfreundlichem DRM-Kopierschutz
 20.09.2010   0

Gothic 4 mit benutzerfreundlichem DRM-Kopierschutz

JoWooD Entertainment hat heute in einer Pressemitteilung angekündigt, dass das kommende Rollenspiel Gothic 4: Arcania Gebrauch von Sonys DRM-Schnittstelle machen würde. Man bietet den Spielern damit benutzerfreundlichen “digitale Services”. Im Klartext heißt dies, das RPG Gothic 4 wird mit einem Securom-Kopierschutz ausgeliefert. Es kann prinzipiell auf beliebig vielen PCs installiert werden, benötigt nach der Installation allerdings eine Aktivierung im Internet. Gespielt werden kann der Titel potenziell über drei Rechner gleichzeitig. Darüber hinaus bietet es eine Funktion, über die automatische Updates abgewickelt werden. Für diese Funktionalität und die Kopierschutztechnik hat JoWooD mit Sony DADC zusammengearbeitet.

Seite 2 von 4« Erste...23...Letzte »

Werbung

Angebot

Umfrage

Wie alt bist Du?

Ergebnisse ansehen

Loading ... Loading ...

Letzte Kommentare
Meta
© 2006-2013 MACNOTES.DE. Made with insanely great for all things Mac. Apple.de