21.01.2011
Kommentar: Krebs, Analysten und medizinische Durchbrüche

Kommentar: Krebs, Analysten und medizinische Durchbrüche

Letztere sind etwas gutes. Von den beiden anderen genannten Phänomenen kann man dasselbe nicht behaupten, die an sich triviale Einsicht hat einen konkreten Grund, der einen etwas aggressiv ausfallenden Kommentar notwendig macht.

Zuletzt kommentiert