MACNOTES
Seite 5 von 22« Erste...56...10...Letzte »

GPGMail und Mac Os X 10.5.6: Update vonnöten
 16.12.2008   5

GPGMail und Mac Os X 10.5.6: Update vonnöten

Wer auf dem Mac PGP/GPG-verschlüsselt mailt und nach dem Upgrade permanente Crashs beim Start von Mail verzeichnet: GPGMail braucht ein Update nach dem OS X-Update. Mail beenden, das Update hier laden, anschließend muss man die Datei GPGMail.mailbundle in den Ordner (home)/Library/Mail/Bundles/ kopieren und Mail neustarten.
10.5.6 hat eingebauten Jailbreak-Schutz
 16.12.2008   6

10.5.6 hat eingebauten Jailbreak-Schutz

Das gestern erschienene Systemupdate 10.5.6 war lange erwartet, und brachte für den User diverse Fehlerbehebungen u.A. für MobileMe, Time Machine und AirPort. Ein weiteres “Feature“, mit dem 10.5.6 aufwartet, wurde in den Release Notes allerdings verschwiegen: Das Update hindert den Mac daran, angeschlossene iPhones im DFU-Modus zu erkennen, ein USB-Treiber verhindert das. Der DFU-Modus wird immer dann gebraucht, wenn man das aktuell laufende Betriebssystem umgehen und aktuellere oder ältere Systemversionen aufspielen will.
Apple veröffentlicht Mac OS X 10.5.6
 15.12.2008   1

Apple veröffentlicht Mac OS X 10.5.6

Apple hat mit OS X 10.5.6 gerade das für diese Tage erwartete System-Update veröffentlicht. Die Liste der Änderungen ist lang, Verbesserungen soll es vor allem bei der Zuverlässigkeit von Mail und der MobileMe-Synchronisierung geben. Enthalten sind außerdem neue bzw. verbesserte Grafik-Treiber und RAW-Unterstützung für weitere Kamera-Modelle. Das Update ist je nach Mac-Modell bis zu 370 MB groß. Zu haben ist es über die Software-Aktualisierung und als Download auf Apples Support-Seiten (Standard-Version für Nutzer von 10.5.5; Kombo-Update für ältere Versionen). Ein Neustart ist wie immer unumgänglich.
Mac OS X 10.5.6 steht in den Startlöchern
 12.12.2008   0

Mac OS X 10.5.6 steht in den Startlöchern

Mal wieder wurde eine Entwicklerversion vom bald kommenden Mac OS X 10.5.6 unter die entwickelnde Meute geworfen, nachdem letzte Woche erst ein Update vorhanden war. Eine gute Sache vorweg: Die aktuelle Build 9G55 hat keine bekannten Fehler und behebt einige kleinere noch ausstehende Bugs. Neben der üblichen Entwicklergruppe haben auch andere Entwickler eine Testversion erhalten. Insgesamt deutet alles darauf hin, dass der Release von 10.5.6 in nicht mehr allzu weiter Ferne liegt. In dem OS X-Update sollen Probleme mit Time Machine, Mail und MobileMe behoben werden, insgesamt standen über 100 Korrekturen auf der Liste.
Notizen vom 9. Dezember 2008
 09.12.2008   0

Notizen vom 9. Dezember 2008

Wie grün ist Apple tatsächlich? electronista wagt die Frage, ob Greenpeace Apple vielleicht ein wenig zu hart angeht in Sachen Umweltschutz. Das Ranking, das Greenpeace erstellt, hat sich für Apple kaum verändert. Obwohl der Schritt mit der Reduzierung der giftigen und nicht-recyclefähigen Materialien, ein Großer war. Apple ist grüner, als Greenpeace sagt, schreibt zum Beispiel auch Business Week. Das Ranking von Greenpeace ist nicht durchschaubar… iPhone ohne GPS für Ägypten GPS im iPhone als Sicherheitsbedrohung für das Militär? Klingt etwas suspekt, scheint aber für Ägypten ein echtes Problem zu sein. So berichtet Cult of Mac, wie Apple das iPhone extra (...). Weiterlesen!
Mac OS X 10.5.6 Build 9G38 an die Entwickler verteilt
 17.11.2008   8

Mac OS X 10.5.6 Build 9G38 an die Entwickler verteilt

Erst am Donnerstag haben wir von der Mac OS X 10.5.6 Build 9G35 berichtet, am Wochenende wurde eine weitere Version an die Entwickler herausgegeben. Die Build 9G38 enthält laut den Releaseinformationen keine Fehler, die Entwickler sollen sich bei ihren Tests aber auf bestimmte Bereiche besonders konzentrieren, konkret geht es um die MobileMe-Synchronisation und die Verwendung von chinesischen und koreanischen Schriftsätzen. Insgesamt sind über 80 Testbereiche in den Release Notes zu finden.
Notizen vom 13. November 2008
 13.11.2008   5

Notizen vom 13. November 2008

Mac OS X 10.5.6 Build 9G35 Ein neuer Build von 10.5.6 soll in den letzten Tagen an die Entwickler gegangen sein. Allein die Liste der Fehlerbehebungen soll in der neuen Leo-Version auf gut 90 gewachsen sein, wobei vor allem Probleme beim Syncen mit MobileMe im Fokus der Berichterstattung liegen. Die komplette Liste gibt es bei HMBT-Blog zu lesen, dort wurde die Seed-Note für Build 9G35 veröffentlicht. Riesen-Rabatte am “Black Friday” Apple könnte die größten je dagewesenen Rabatte für den “Black Friday” planen. Die Rede ist von einem $100 iPhone, einem $800 MacBook und einem $25 iPod shuffle. Am Black Friday, (...). Weiterlesen!
Snow Leopard 10A190
 25.10.2008   4

Snow Leopard 10A190

Seit der Vorschau-Version von Snow Leopard auf der WWDC 2008 ist es still geworden um die Schneekatze. Nun kommt wieder etwas Bewegung ins Spiel. Apple hat einen ersten Build an Entwickler verteilt. Das Image hat eine Größe von 6,7 GB, mehr ist darüber noch nicht bekannt. Apple hat ein Patent für die optimierte Nutzung von CPU und GPU(s) angemeldet. Es wird vermutet, dass diese neue Technologie, die zur Steigerung der Leistung führen soll, in Snow Leopard zum Einsatz kommen wird.
Notizen vom 24. Oktober 2008
 24.10.2008   0

Notizen vom 24. Oktober 2008

Macou ’08: Ein Tag rund um Cocoa und Objective-C Die Mac OS X Entwicklerkonferenz Macoun ’08 läuft morgen in Frankfurt. In zwei parallelen Sessions gibt es einen Tag lang geballte Infos für Entwickler (Cocoa und Objective-C). Wir werden berichten. Inquisitor jetzt auch für Firefox und IE Inquisitor wurde als Spotlight für das Internet bekannt und war bisher nur für Safari erhältlich. Nun hat Yahoo eine neue Version auch für Firefox und den InternetExplorer präsentiert. Im öffentlichen Betatest gibt es den Firefox-Inquisitor für PC und Mac und die PC-IE-Variante ab IE7 (XP und Vista). Wer mehr zu der (mir immer noch (...). Weiterlesen!
Notizen vom 20. Oktober 2008
 20.10.2008   3

Notizen vom 20. Oktober 2008

Neuer Finder für 10.6 Snow Leopard Einen komplett neu geschriebenen Finder soll 10.6 Snow Leopard mitbringen. Der Finder soll ab sofort in Cocoa programmiert sein (bislang setzt Apple noch immer auf Carbon). Das berichtet zumindest TUAW und bezieht sich auf Berichte von Apple Insinder und ArsTechnica. Es ist ein kleines Deja Vu: Denn auch vor der Einführung von 10.5 wurde über einen Cocoa-Finder spekuliert, unter anderem hatte Macnews dazu vor rund 15 Monaten einen Artikel veröffentlicht. iMac-Update in den kommenden Wochen? Wann kommt die Intel Centrino 2 Plattform auf den iMacs an? Die Montevina Core 2 Duo Chips könnten noch (...). Weiterlesen!

Seite 5 von 22« Erste...56...10...Letzte »

Werbung

Angebot

Umfrage

Spielst du am Mac?

Ergebnisse ansehen

Loading ... Loading ...

Letzte Kommentare
Meta
© 2006-2013 MACNOTES.DE. Made with insanely great for all things Mac. Apple.de