MACNOTES
Seite 2 von 212

Logitech präsentiert Touch Mouse für iPhone und iPod touch
 25.01.2010   0

Logitech präsentiert Touch Mouse für iPhone und iPod touch

Der Schweizerische Peripherie-Hersteller Logitech hat es mit seiner eigenen App in den App Store geschafft. Touch Mouse ermöglicht es, das iPhone oder den iPod touch in ein Trackpad, respektive eine voll funktionsfähige Computermaus umzuwandeln. Neben der App ist aber eine zusätzliche Software für den Mac oder den Windows-Computer erforderlich, die man auf der Homepage des Anbieters herunterladen kann, und in der Folge auf dem eigenen Computer installieren muss und dann ausführen. Im Anschluss hat man auf seinem mobilen Gerät ein Multi-Touch-Trackpad mit Funktionen wie beispielsweise Zwei-Finger-Scrolling oder ein Keyboard, um damit entfernte Rechner vom Bürotisch oder Sofa aus steuern zu (...). Weiterlesen!
Logitech Control Center 3.1 mit Snow Leopard Unterstützung veröffentlicht
 23.09.2009   4

Logitech Control Center 3.1 mit Snow Leopard Unterstützung veröffentlicht

Wie bereits berichtet, gab es Probleme mit dem LCC 3.0 unter Snow Leopard. Jetzt veröffentlicht Logitech mit der Version 3.1 (Download) eine Snow Leopard-kompatible Version. Neben der Unterstützung von 10.4 bis 10.6 hält auch die 64-Bit-Unterstützung Einzug in das Logitech Control Center.
Tipp: Probleme mit dem Logitech Control Center unter Snow Leopard beheben
 02.09.2009   15

Tipp: Probleme mit dem Logitech Control Center unter Snow Leopard beheben

Besitzer von Logitech-Mäusen, die das Logitech Control Center unter Snow Leopard installieren möchten, bekommen derzeit nur eine Fehlermeldung zu sehen. Mit wenigen Handgriffen kann man dieses Problem umgehen und auch die Expose-Funktion von Logitech-Mäusen wieder reaktivieren.
Logitech Comfort Lapdesk: Schoßtischchen für Laptop-Nutzer
 10.12.2008   8

Logitech Comfort Lapdesk: Schoßtischchen für Laptop-Nutzer

Sitze ich zu Hause im Bett und will mein Notebook benutzen, muss ich je nach Saison immer höllisch aufpassen: Im Sommer hatte ich mal leichte Hitzeschäden auf den Oberschenkeln, weil die Bodenplatte so viel Wärme abgegeben hat. Zwischenzeitlich hatte ich mal ein Klapptablett als Ablage, das sich aber langfristig nur bedingt bewährt hat. Auch die traditionellen Knietabletts konnten mich nie begeistern. Momentan sorgt ein Kissen für Polsterung und Hitzeschutz, ist aber für den Laptop selbst nicht gut. Keinen allzu schlechten Eindruck macht auf mich da der Comfort Lapdesk von Logitech. [singlepic id=2069 w=435]
Test: Logitech Pure-Fi Anywhere
 01.12.2007   11

Test: Logitech Pure-Fi Anywhere

Logitech schickt mit Pure-Fi Anywhere ein mobiles Lautsprecher-System in schwarz oder weiß ins Rennen. Neben dem obligatorischen Netzanschluss bietet das Gerät – um der Bezeichnung Anywhere gerecht zu werden – einen integrierten Akku, welcher eine Laufzeit von bis zu 10 Stunden haben soll. Das Gerät verfügt über einen Dock-Anschluss und auch einen Ein- und Ausgang für einen gewöhnlichen Klinkenstecker. Das Pure-Fi Anywhere funktioniert mit allen iPod-Generationen vom iPod nano bis hin zum iPod touch (zum Testbericht) und dem iPhone (zum Testbericht). Zusätzlich zum Gerät gibt es noch eine Fernbedienung mit der sich das Gerät und auch der iPod steuern lässt.

Seite 2 von 212

Werbung

Angebot

Umfrage

Wie können wir Macnotes noch besser machen?

Ergebnisse ansehen

Loading ... Loading ...

Letzte Kommentare
Meta
© 2006-2013 MACNOTES.DE. Made with insanely great for all things Mac. Apple.de