21.07.2014
iPhone 6: Vermutlich kein leuchtender Apfel auf der Rückseite

iPhone 6: Vermutlich kein leuchtender Apfel auf der Rückseite

Gerüchten zufolge soll das iPhone 6 mit einem bei Bedarf leuchtenden Apfel auf der Rückseite ausgestattet werden, ähnlich wie beim MacBook. Während das nicht ganz auszuschließen ist, sind die Chancen dafür aber eher gering.
29.06.2013
iPhone 5S mit Apple-Logo auf Home-Button?

iPhone 5S mit Apple-Logo auf Home-Button?

Gerüchten zufolge könnte der Home-Button des iPhone 5S mit dem Apple-Logo versehen werden. Eine tschechische Website hat ein Foto des Bauteils veröffentlicht.
17.10.2012
Priester der radikalen orthodoxen Christen in Russland machen gegen Apple-Logo mobil

Priester der radikalen orthodoxen Christen in Russland machen gegen Apple-Logo mobil

Anti-christlich sei Apples Logo. Der angebissene Apfel sei ein Symbol der Sünde. Das glauben jedenfalls radikale orthodoxe Christen in Russland. Zu allem Überfluss wird in Putins Land über die Einführung neuer Gesetzte debattiert, die den Schutz der privaten Glaubensansichten über Alles stellen. Es “könnte” schwere Zeiten für iPhone und Co. in Russland bedeuten, sollte ein (...). Weiterlesen!
07.09.2011
Apple gegen Fangguo Food-Logo, “iPhone 5 Zeichnung” bei eBay, A tribute to Steve Jobs & Updates: Notizen vom 7.9

Apple gegen Fangguo Food-Logo, “iPhone 5 Zeichnung” bei eBay, A tribute to Steve Jobs & Updates: Notizen vom 7.9

Apple gegen Fangguo Food-Logo In China ist ein neuer Fall von Apples Klage-Wahn bekannt geworden: Die Nudelfirma Sichuan Fangguo Food Co., Ltd. hat einen Brief von Apples Rechtsabteilung mit der Bitte um Änderung des Firmenlogos bekommen. Apple sieht eine Verwechslungsgefahr, da das Fangguo Food-Log zu sehr wie ein angebissener Apfel aussehen würde. Das Logo soll (...). Weiterlesen!
04.01.2010
Den Mac individualisieren: Startton, Login-Wallpaper und Boot-Logo

Den Mac individualisieren: Startton, Login-Wallpaper und Boot-Logo

Mancher Nutzer hat das Bedürfnis den eigenen Mac umzugestalten, um ihn ein wenig aus der “grauen” Masse herausstechen zu lassen. Vieles lässt sich recht simpel anpassen, aber man muss natürlich wissen wie. Im folgenden gibt es drei Möglichkeiten den Mac noch ein bisschen mehr anzupassen.
05.10.2009
Apple geht rechtlich gegen neues Woolworths-Logo vor

Apple geht rechtlich gegen neues Woolworths-Logo vor

Australiens größter Einzelhändler, die Lebensmittelkette Woolworths, hat sich ein neues Logo gegeben, um sich ein neues, frischeres Image zu geben und damit neue Kunden zu gewinnen. Apple sieht darin allerdings den eigenen Expansionskurs auf dem fünften Kontinent in Gefahr.
30.03.2009
Apple-Logo 1977: Designer Janoff machte es für lau

Apple-Logo 1977: Designer Janoff machte es für lau

1977 baute Designer Rob Janoff ein Logo: ein bunter, angebissener Apfel zierte seitdem Apple-Produkte. Einfarbig sollte es zunächst sein, ein gewisser Steve Jobs setzte sich mit der Forderung nach einem “menschlicheren” und daher farbigen Logo trotz der höheren Kosten durch. Janoff selber ging bei der Geschichte leer aus, wie ein nun wiederveröffentlichtes Interview beschreibt.
18.03.2009
Genius-Logo auch im Musik- und Video-Bereich markenrechtlich geschützt

Genius-Logo auch im Musik- und Video-Bereich markenrechtlich geschützt

Das Genius-Logo hat sich Apple bereits vor zwei Jahren für seinen In-Store-Servicebereich markenrechtlich schützen lassen, eine aktualisierte Markenanmeldung gilt jetzt auch für den Video- und Musikbereich und könnte in Zukunft auch für TV-Inhalte, Filme, Spiele und Bücher gelten.
21.04.2008
Notizen vom 21. April 2008

Notizen vom 21. April 2008

Apples Quartalszahlen Diesen Mittwoch veröffentlicht Apple die Quartalszahlen für das abgelaufene Quartal 2/2008 – siehe Eventkalender. Bei Goldman Sachs sowie Caris & Co. rechnet man damit, dass die Quartalszahlen selbst über Apples eigenen Erwartungen liegen. Goldman Sachs rechne für das abgelaufene Quartal mit 2,1 Millionen verkaufen Macs und 1,4 Millionen verkaufen iPhones, so die Macworld (...). Weiterlesen!
30.07.2007
Die Woche (KW 31)

Die Woche (KW 31)

Das iPhone ist in der vergangenen Woche immer noch nachrichten-bestimmend im Mac-Universum gewesen. Aufgrund der hohen Popularität des Geräts versuchen auch schon deutsche Elektronikmärkte auf den Zug aufzuspringen und verkünden schonmal, dass es das iPhone demnächst dort geben wird. Derweil haben die ersten Besteller das Bluetooth-Headset geliefert bekommen. Fans von Auspackzeremonien kommen bei diesem Flickr-Album (...). Weiterlesen!

Zuletzt kommentiert