MACNOTES
Seite 66 von 74« Erste...10...6667...70...Letzte »

Probleme mit Flash unter 10.5.2
 01.03.2008   11

Probleme mit Flash unter 10.5.2

Das Update auf 10.5.2 brachte unter anderem auch die neueste Version des Flash-Players (9r115) mit. Soweit so gut, hätte diese Version nicht einige Bugs, die bei manchen Websites zum dauerdrehenden “Beachball of Death” führen. Chris von ifun.de schreibt uns: Nach dem letzten Leopard-Update auf 10.5.2 zickt Safari auf manchen Systemen beim Besuch von Internetseiten mit Flash-Inhalten. Eingebettete YouTube-Videos zum Beispiel veranlassen die Festplatte zu hektischen Aktivitäten und das bunte Drehrädchen zeigt die Auslastung des Systems an und verweigert jede Eingabe. Das Problem war Adobe bereits vor Veröffentlichung von 10.5.2 bekannt, trotzdem wurde der Fehler bisher leider nicht behoben. Wer von (...). Weiterlesen!
Palm-Emulator für iPhone und iPod touch
 24.02.2008   0

Palm-Emulator für iPhone und iPod touch

Nach NES, Gameboy und Playstation war es war nur eine Frage der Zeit, bis der erste PalmOS-Emulator für iPhone und iPod touch auftauchen würde. Jetzt ist es offenbar soweit: Der Emulator stammt von StyleTap und wurde bisher nicht veröffentlicht. Die Firma verkauft im Hauptberuf PalmOS-Emulatoren für Geräte mit Windows Mobile und plant nach eigenem Bekunden derzeit nicht, den Emulator weiterzuentwicklen. Sie habe lediglich ausprobieren wollen, was möglich ist. Und gegen die Aufmerksamkeit, die ihr dadurch zuteil werden wird, hat sie wohl auch nichts einzuwenden…
Test: Office für Mac 2008 (Teil 1: Word 2008)
 18.02.2008   48

Test: Office für Mac 2008 (Teil 1: Word 2008)

Seit Mittwoch ist Office für Mac 2008 nun auch in Deutschland erhältlich. Wir konnten das neue Büro-Paket aus Redmond schon etwas länger testen und fassen nun unsere Eindrücke in einer großen Serie zusammen. Den Anfang macht Word: Neben Excel dürfte das Textverarbeitungs-Programm für viele der Hauptgrund für den Kauf von Office 2008 sein. Doch wie gut ist die neue Version?
Rezension: U. Bechtel “Apple Mac OS X – 10.5 Leopard”
 16.02.2008   3

Rezension: U. Bechtel “Apple Mac OS X – 10.5 Leopard”

Mit der Ankunft von Leopard, gibt es seit geraumer Zeit auch wieder zahlreiche Handbücher auf dem Markt. Author Uthelm Bechtel bringt “Apple Mac OS X – 10.5 Leopard” ein durchaus nützliches Handbuch, dass vorherigen Editionen aus dem Hause Addison-Wesley in nichts nachsteht. Das Buch teilt sich in verschiedene Kapitel, die es dem Leser erlauben, sich schnell zurecht finden zu können. 
Auf den ersten zwanzig Seiten widmet man sich zum Einstieg erst einmal der Geschichte des Macs und den Wurzeln von OS X. Es gibt einen Rückblick auf verschiedene Mac Hardware und Betriebssysteme.
Es folgen weitere vierzig Seiten mit Erklärungen zum technischen (...). Weiterlesen!
10.5.2 – endlich da!
 11.02.2008   35

10.5.2 – endlich da!

Wir hatten es schon für Ende Januar erwartet und uns wie viele andere getäuscht. Aber jetzt ist es endlich soweit: Apple hat das ersehnte Update auf 10.5.2 veröffentlicht. Es das bisher größte “Nachkommastellen-Update” und über die Software-Aktualisierung erhältlich. Je nach Mac ist es zwischen 180 und 380 MB groß. [nggallery id=139] Hier ein Überblick über die wichtigsten Neuerungen: Mehr Stabilität für Airport Option für hierarchische Ordner-Darstellung im Dock Transparenz der Menüleiste abschaltbar Menüs insgesamt etwas weniger transparent iSync-Unterstützung für Samsung D600E und D900i RAW-Unterstützung für weitere Kamera-Modelle Option für große Mailbox-Icons in Mail Optionales Menüleisten-Icon für Time Machine Außerdem werden (...). Weiterlesen!
Notizen vom 7. Februar 2008
 07.02.2008   0

Notizen vom 7. Februar 2008

Neuer 10.5.2-Build, Safari 3.1 Beta Die Frequenz, mit der Apple neue Vorab-Versionen des bevorstehenden 10.5.2-Updates an die Entwickler verteilt, nimmt zu. Nach Versionsnummer 9C30 am Dienstag, ist mittlerweile bereits 9C31 im Umlauf. Außerdem stattet Apple die Entwickler mit einer Beta-Version von Safari 3.1 aus. Die enthält den neuesten Webkit-Unterbau, der unter anderem bessere Unterstützung für HTML 5 verspricht. AT&T plant UMTS-Ausbau Der US-Mobilfunkriese AT&T kündigte gestern an, sein UMTS-Netz noch in diesem Jahr massiv ausbauen zu wollen. Unter anderem soll dann in den 100 größten US-Städten einwandfreier 3G-Funk möglich sein. Die Ankündigung kann als weiteres Indiz für ein 3G-iPhone in (...). Weiterlesen!
Notizen vom 5. Februar 2008
 05.02.2008   6

Notizen vom 5. Februar 2008

10.5.2: Apple verteilt weitere Entwickler-Version Das Warten auf 10.5.2 geht vorerst weiter: Apple hat gestern Abend eine weitere Vorab-Version des System-Updates an die registrierten Entwickler verteilt (9C30). Wie schon die vorangegangenen Versionen hat auch diese laut Beipackzettel keine bekannten Fehler mehr. intel: Details zum Silverthorne-Prozessor Auf einer Fach-Konferenz in San Francisco gewährte Apples Chiplieferant gestern unter anderem Einblicke in die Zukunft des Silverthorne-Prozessors (via ZDNet). Der Silverthorne ist Kern von intels Menlow-Plattform, die für ultra-mobile Geräte wie Smartphones, UMPCs und PDAs entwickelt wurde und daher naturgemäß auch für die zweite Generation des iPhones in Frage kommt. Der neue Chip soll (...). Weiterlesen!
Notizen vom 1. Februar 2008
 01.02.2008   0

Notizen vom 1. Februar 2008

10.5.2.: Neuer Entwickler-Build Eigentlich hatten wir das Update auf 10.5.2 schon für diese Woche erwartet, aber offenbar lässt Apple sich doch noch etwas Zeit. Gestern wurde mit Build 9C27 eine weitere Vorab-Version an die Entwickler verteilt. Wie schon ihre Vorgängerin enthält diese Version keine bekannten Fehler mehr – eigentlich ein sicheres Zeichen dafür, dass auch wir Otto-Normal-Nutzer bald in den Genuss des rund 400 Megabyte großen Updates kommen werden. Office 2008 zum Sonderpreis Bei Unimall können Studenten ab heute eine spezielle Version von Office 2008 vorbestellen. Die stammt aus dem “Microsoft Studentoptions”-Programm und bietet anders als die reguläre “Home & (...). Weiterlesen!
Notizen vom 25. Januar 2008
 25.01.2008   2

Notizen vom 25. Januar 2008

Alternative Wie Slashdot berichtet, haben die Entwickler des Linux-Desktops KDE jetzt auch Versionen für Windows und Mac OS X veröffentlicht. Neben der KDE-Oberfläche wurden auch weitere Programme wie z.B. KOffice portiert. Universal Binary Pakete sind via Bittorrent verfügbar. Licht und Schatten Während der Exklusivvertreiber des iPhones in den USA, AT&T, auch dank des iPhones ein Rekordquartal verbuchen konnte, berichtet AppleInsider, dass Apple die Bestellungen bei den Produktionsbetrieben des iPhones für das zweite Quartal um etwa 50 Prozent reduziert hat. Grund sollen die schleppenden Verkaufszahlen in Europa sein. Zur Macworld sprach Steve Jobs noch von (weltweit) 20.000 pro Tag verkauften iPhones. (...). Weiterlesen!
Keynote-Stream verrät neues Feature in Time Machine
 23.01.2008   0

Keynote-Stream verrät neues Feature in Time Machine

Wer die HD-Version der Keynote vom vergangenen Dienstag mit Argus-Augen betrachtet, entdeckt bei Minute 4:23 einen interessanten Screenshot der Oberfläche von Time Machine. Dort ist am unteren Rand ein Button mit der Aufschrift “Only Show Changes” (Nur Änderungen zeigen) zu sehen, der in 10.5.1 bislang nicht vorhanden ist. [singlepic id=268 w=400] Es liegt nahe, dass Steve Jobs hier bereits unfreiwillig ein Feature enthüllt hat, das für eines der kommenden System-Updates geplant ist. Der Button könnte dazu dienen, das Auffinden von Dateien in Time Machine zu erleichtern, die zwischen den verschiedenen Backup-Zeitpunkten geändert wurden. Schon für die kommenden Tage wird nach (...). Weiterlesen!

Seite 66 von 74« Erste...10...6667...70...Letzte »

Werbung

Angebot

Umfrage

Ist iOS 7 ein Design-Meisterwerk?

Ergebnisse ansehen

Loading ... Loading ...

Letzte Kommentare
Meta
Login


Connect with Facebook

Neu hier? Ein Macnotes-Account bringt dir viele Vorteile. Registriere dich jetzt kostenlos!

© 2006-2013 MACNOTES.DE. Made with insanely great for all things Mac. Apple.de