20.03.2013
Intel und Nvidia zeigen mögliche Mac-Chips 2013

Intel und Nvidia zeigen mögliche Mac-Chips 2013

Sowohl in Bezug auf Intel als auch Nvidia gibt es neue Informationen, was die zukünftigen Chips der Unternehmen anbelangt. Während bei Intel die Haswell-Chips, die in diesem Jahr auf den Markt kommen sollen, im Fokus stehen, hat Nvidia Grafikchips für das Jahr 2016 gezeigt. Diese hören auf den Codenamen “Volta” und sollen eine Transferrate (zwischen (...). Weiterlesen!
19.03.2013
THX verklagt Apple: iPhone, iPad und Mac würden Patent verletzen

THX verklagt Apple: iPhone, iPad und Mac würden Patent verletzen

THX Ltd., die von George Lucas gegründete Audio-Technologie-Firma, hat Klage gegen Apple eingereicht. Denn man vermutet Patentverstöße bei iPhones, iPads und Macs.
08.03.2013
CeBIT: Parallels zeigt Add-on für Mac-Verwaltung in Microsoft System Center Configuration Manager

CeBIT: Parallels zeigt Add-on für Mac-Verwaltung in Microsoft System Center Configuration Manager

Auf der CeBIT in Hannover hatten wir die Gelegenheit, uns das neuste Produkt von Parallels näher anzusehen. Es handelt sich um die Parallels Management Suit für den Microsoft System Center Configuration Manager. Diese ist ein Addon für SCCM und ermöglicht es, Macs besser in Windows-Server-Netzwerken verwalten zu können.
05.03.2013
Neue Mac Pro-Reihe mit 2 Terabyte SSDs?

Neue Mac Pro-Reihe mit 2 Terabyte SSDs?

Laut einem unbestätigten Bericht der amerikanischen News-Seite Bright Side Of News könnte Apple die für 2013 erwarteten neuen Modelle der Mac Pro Reihe samt SSD-Speicher mit einer Größe von 2 Terabyte ausliefern.
21.02.2013
Neuer Tweetbot für iPhone, iPad und Mac veröffentlicht, Update demnächst zwingend

Neuer Tweetbot für iPhone, iPad und Mac veröffentlicht, Update demnächst zwingend

Tapbots haben ein Update für ihren Twitter-Client Tweetbot auf allen Plattformen veröffentlicht. Während die iPhone- und iPad-Version nur API-Änderungen von Twitter implementiert, bietet die Mac-Version jede Menge neue Funktionen. Ein Update wird zudem im März notwendig, da Twitter die alte API dann abschaltet und ältere Ausgaben von Tweetbot nicht mehr funktionieren.
19.02.2013
Office für Mac: Microsoft erhöht heimlich die Preise

Office für Mac: Microsoft erhöht heimlich die Preise

Nachdem Microsoft sein neues Office-Paket für Windows veröffentlicht hat und im gleichen Zug Office 365 vorstellte, wird das leicht in die Tage gekommene Office für Mac 2011 im Preis erhöht, ohne großartige Ankündigung. Noch gibt es bei Händlern wie Amazon aber Kopien zu den alten Bedingungen.
15.02.2013
Adobe veröffentlicht Quellcode von Photoshop 1.0.1

Adobe veröffentlicht Quellcode von Photoshop 1.0.1

Vor 23 Jahren erschien die erste Ausgabe des Photoshop aus dem Hause Adobe für den Macintosh. Nun hat Adobe den Quellcode der Software für nicht-kommerzielle Zwecke freigegeben. Zu einem Programm kompillieren lässt er sich nicht mehr, aber er bringt Computer-Experten ins Schwärmen.
12.02.2013
Apple TV: Sechstwichtigstes Segment für Apple, Steve Jobs im Unrecht

Apple TV: Sechstwichtigstes Segment für Apple, Steve Jobs im Unrecht

Im Jahr 2007 hat Steve Jobs während der Präsentation von iPhone und Apple TV mitgeteilt, dass Apple sein neues Projekt Apple TV als mögliche vierte Stütze des Unternehmens sieht. Zu diesem Zeitpunkt war Apple vom Mac- und iPod/iTunes-Bereich abhängig, das iPhone sollte laut Jobs als dritte Stütze fungieren, bei Apple TV war die Hoffnung, dieses (...). Weiterlesen!
08.02.2013
Bericht: Apple verkauft fast so viele Geräte wie die PC-Branche insgesamt

Bericht: Apple verkauft fast so viele Geräte wie die PC-Branche insgesamt

Wir haben gestern darüber berichtet, dass Apple auf 20% Marktanteil kommt, wenn man Tablets als PC wertet. Heute kommt eine weitere Statistik dazu, die Apple noch besser aussehen lässt und gleichzeitig Kaffeesatzleser graue Haare beim Thema Microsoft wachsen lässt. Nimmt man alle Geräte, ist Apple alleine schon fast auf Augenhöhe mit der gesamten PC-Industrie.
07.02.2013
LibreOffice 4.0: Freies Office-Paket für Windows, Mac OS X und Linux in neuer Version veröffentlicht

LibreOffice 4.0: Freies Office-Paket für Windows, Mac OS X und Linux in neuer Version veröffentlicht

Das freie und plattformunabhängige Office-Paket LibreOffice wurde in Version 4.0 veröffentlicht. Während sich an der Optik wenig bis gar nichts verändert hat, fanden die Anpassungen vor allem unter der Haube statt. LibreOffice 4.0 soll damit jetzt deutlich leichter im Umgang mit fremden Dateiformaten sein.

Zuletzt kommentiert