10.06.2007
Kommentar: Ist Google das bessere .Mac?

Kommentar: Ist Google das bessere .Mac?

Der Apple Onlinedienst .Mac ist in die Jahre gekommen. Der Service ging ursprünglich als Nachfolger der iTools mit dem Werbeversprechen „Free e-mail for life“ an den Start. Heute kostet er jährlich 99 Euro und ist damit im Vergleich zu den Mitbewerbern nicht mehr konkurrenzfähig. Zahlreiche Mac-Besitzer kündigten ihren .Mac-Account und nutzen heute eine der zahlreichen (...). Weiterlesen!
01.06.2007
Notizen vom 1. Juni 2007

Notizen vom 1. Juni 2007

Parallels in 3D Mehr als 50 neue Features und Erweiterungen versprechen die Entwickler, darunter das sog. SmartSelect, welches die Grenzen zwischen Virtualisierung und Betriebssystem weiter schwinden lässt. So sollen Programme aus beiden Lagern ohne Umwege direkt auf Dateien auf der anderen Seite zugreifen können. Für viele dürfte auch die OpenGL- und DirectX-Unterstützung interessant sein, jedoch (...). Weiterlesen!
06.04.2007
Test: Google Desktop for Mac 1.0

Test: Google Desktop for Mac 1.0

Nicht erst seitdem mit Eric Schmidt der Google-CEO im Verwaltungsrat von Apple sitzt widmet der Suchmaschinen-Gigant dem Mac gesteigerte Aufmerksamkeit. Seit dieser Woche ist auch Googles Desktop-Tool in einer Version für den Mac erhältlich. Wir werfen einen ausführlichen Blick auf den Spotlight-Konkurrenten.
02.03.2007
Notizen: Mac wächst weiter und mehr

Notizen: Mac wächst weiter und mehr

In den Notizen vom 2. März 2007: Die NPD Group prognostiziert weiteres Mac-Wachstum, Apple mit Special Event auf NAB, VMWare Fusion beschleunigt und wir weisen auf Software-Updates hin.
28.12.2006
Dvorak Tastaturlayout für MacBooks

Dvorak Tastaturlayout für MacBooks

Ein MacBook-User hat einige Bilder eines Umbaus der herkömmlichen QWERTY-Tastatur zu einer Dvorak-Tastatur bei Flickr online gestellt. Die Tasten werden einfach mittels eines kleinen Schraubenziehers von dem Untergrund abgelöst an ihre neue Stelle gesetzt.
08.12.2006
Darwiin Remote: Wii Remote am Mac nutzen

Darwiin Remote: Wii Remote am Mac nutzen

Die Wii Remote von Nintendos neuer Konsole lässt sich mit dem Mac nutzen. Wem die normale Apple-Fernbedienung zu gewöhnlich ist, dem hilft die Software „Darwiin Remote“.
01.11.2006
Randnotizen: Xcode 2.4.1 veröffentlicht und mehr

Randnotizen: Xcode 2.4.1 veröffentlicht und mehr

In den Randnotizen vom 1. November 2006: Apple veröffentlicht Xcode 2.4.1., Ergonis KeyCue 2.1 und Macs verdrängen Dell-PCs im Bildungsmarkt in Großbritannien und. Xcode 2.4.1 veröffentlicht In der Nacht hat Apple eine Aktualisierung auf Version 2.4.1 für seine Entwicklungsumgebung Xcode veröffentlicht. Grund ist eine Sicherheitslücke im GNU-Debugger, über die man mit manipulierten DWARF-Binärdateien unerwünschten Code (...). Weiterlesen!
16.10.2006
Randnotizen: Mehr Macs an Princeton Uni und mehr

Randnotizen: Mehr Macs an Princeton Uni und mehr

In den Randnotizen vom 16. Oktober 2006: An der Princeton-Universität werden sukzessive mehr Macs genutzt. Steve Jobs sieht den iPod-Erfolg in der Einfachheit seiner Bedienung begründet.
20.07.2006
Q3 2006: zweitbestes Quartal in der Apple-Geschichte

Q3 2006: zweitbestes Quartal in der Apple-Geschichte

Das Fiskalquartal Q3 2006 hat die Erwartungen nicht enttäuscht: Mit $4,37 Milliarden Umsatz und $472 Millionen Gewinn war das zweite Quartal 2006 das zweitbeste in Apples langer Firmengeschichte.
22.06.2006
Randnotizen: Mac-Absatz soll steigen und mehr

Randnotizen: Mac-Absatz soll steigen und mehr

In den Randnotizen vom 22. Juni weisen wir auf eine Prognose von UBS hin, in der von einem steigenden Mac-Absatz ausgegangen wird und thematisieren u. a. die Apple Expo Paris.

Zuletzt kommentiert

1 38 39 40 41 42 51