MACNOTES
Seite 19 von 21« Erste...10...1920...Letzte »

Preissenkung beim MacBook Air
 04.07.2008   0

Preissenkung beim MacBook Air

Nachdem Apple heute Nacht in den USA den Preis für das MacBook Air mit SSD-Disk um 400 US-Dollar gesenkt hat, ist die deutliche Preissenkung auch im deutschen Online-Store angekommen. Statt 2868 Euro für das Modell mit einer 64 GB großen SSD, verlangt Apple ab sofort 2379 Euro und damit 489 Euro weniger. Das Einstiegsmodell kostet unverändert 1699 Euro mit der Option für 510 Euro eine 64 GB SSD einbauen zu lassen.
Notizen vom 25. Juni 2008
 25.06.2008   10

Notizen vom 25. Juni 2008

Die Notizen heute etwas später. Aufgrund zahlreicher Stromausfälle hier in Wiesbaden gestaltete sich das Schreiben unserer Meldungen auf einem Desktop-Computer etwas komplizierter. Aber jetzt gibt es wieder Strom und damit auch die heutigen Notizen. SuperDrive für Alle Das MacBook Air verfügt nicht mehr über ein optisches Laufwerk. DVDs und CDs können über Sharing von einem anderen Mac oder PC gemountet werden. Wer nicht auf die Funktionalität eines physischen Laufwerkes verzichten möchte, dem bietet Apple für 99 Euro optional ein externes SuperDrive zu Kauf an. Dieses Laufwerk ist allerdings per Firmware gelockt und man kann dieses nur am MacBook Air betreiben. (...). Weiterlesen!
Notizen vom 11. April 2008
 11.04.2008   5

Notizen vom 11. April 2008

Apple-Patentantrag: Virtuelles Mobilfunknetz für das iPhone Auch wenn sich Apple letztlich für Exklusiv-Verträge mit jeweils einem Netzbetreiber pro Land entschied: In der Entwicklungsphase wurde offenbar zunächst ein anderes Konzept verfolgt, wie ein von Apple Insider ausgegrabener Patentantrag von Ende 2006 zeigt. Demnach plante Apple zu diesem Zeitpunkt, das iPhone ohne Netzbindung zu verkaufen. Stattdessen sollten die verschiedenen Netzbetreiber jeweils dynamisch einen Verbindungspreis anbieten – das iPhone hätte sich dann automatisch in das Netz mit den günstigsten Konditionen eingewählt. Kein Wunder, dass dieses System wohl auf wenig Gegenliebe bei den Netzbetreibern stieß… MacBook-Verkaufszahlen: Wachstum gegen den Trend? In einer Notiz an (...). Weiterlesen!
Notizen vom 28. März 2008
 28.03.2008   3

Notizen vom 28. März 2008

10.000$ für ein gehacktes MacBook Air Beim PWN2OWN-Wettbewerb gelang es Charlie Miller über einen noch nicht veröffentlichten Exploit für Safari 3.1 ein MacBook Air zu hacken. Mit diesem erfolgreichen Angriff hat er sich 10.000$ und das MacBook Air verdient. Der verwendete Exploit wird nach den Regeln des Wettbewerbs erst veröffentlicht, wenn Apple einen Patch dafür veröffentlicht hat. iPhone ab morgen in Holland? Ein niederländischer Apple-Händler kündigt für Samstag den Verkaufsstart eines neuen Apple-Produkts an, das bisher in Holland nicht zu haben sei und zum “Anrufen” diene. Naheliegend ist da die Vermutung, es könne das iPhone gemeint sein. Ungewöhnlich wäre dabei (...). Weiterlesen!
Notizen vom 25. März 2008
 25.03.2008   5

Notizen vom 25. März 2008

Safari-Skandal? Über die Osterfeiertage sorgte Apple für Diskussonen in der Blogosphäre. Und schuld daran war Safari für Windows. Apple hatte diesen in der aktuellen Version über die Softwareaktualisierung angeboten – und zwar auch Usern, die bisher Safari nicht installiert hatten. Da Safari dabei für die Installation ausgewählt ist, haben wohl auch einige Windows-User unbeabsichtigt den Apple-Browser installiert. Besser wäre es gewesen, Apple hätte auf die Vorauswahl verzichtet – aber eine gewisse Mitschuld müssen sich die betroffenen User vorwerfen lassen: automatisch installiert wird Safari nämlich nicht, sondern erst nach einem Klick auf “Installieren”. Auslieferung hat begonnen Adobe hat mit der Auslieferung (...). Weiterlesen!
Notizen vom 12. März 2008
 12.03.2008   0

Notizen vom 12. März 2008

Geschützt In Cupertino möchte man sich mal wieder einen Markennamen schützen lassen: dabei hat man es diesmal auf das Wort “Thinnovation” abgesehen und dafür gleich mehrere internationale Schutzrechte beantragt. Stein des Anstoßes war die Vorstellung des MacBook Air im Januar, wo Steve Jobs die beiden Worte “Thin” und “Innovation” scheinbar rein zufällig in einen gemeinsamen Zusammenhang gebracht hat. Beliebt Gerade mal vier Tage ist das iPhone Software Development Kit (SDK) alt und schon wurde die Betaversion 100.000 heruntergeladen. Dabei scheint auch die stattliche Dateigröße von mehr als zwei Gigabyte die Interessenten nicht abhalten zu können. Über diesen Zustand ist man (...). Weiterlesen!
Notizen vom 11. März 2008
 11.03.2008   2

Notizen vom 11. März 2008

Abgeschaltet Schon seit einigen Stunden ist der US-Apple Store nicht mehr erreichbar (wir berichteten) und die Mac Gemeinde fiebert möglichen Produktneuvorstellung ungeduldig entgegen. Was man in Cupertino in den nächsten Stunden aus dem Hut zaubern könnte steht noch in den Sternen: möglich wären Updates für iMac und Mac mini. Allerdings könnte es sich bei der Abschaltung auch einfach nur um eine groß angelegte Wartungsaktion handeln. Wir halten Euch auf dem Laufenden. Update, 11:40 Uhr: Der US-Store ist wieder online, ohne erkennbare Neuerungen. Veröffentlicht Gleich zwei Updates für MacBook Air und Mac Pro hat man in Cupertino über Nacht veröffentlicht: das (...). Weiterlesen!
Test: MacBook Air 1,6 GHz
 11.03.2008   5

Test: MacBook Air 1,6 GHz

Nachdem wir unsere erste Begegnung mit dem MacBook Air schon auf der Macworld Mitte Januar hatten, dauerte es leider etwas, bis das Testgerät von Apple bei uns eintraf. Inzwischen hat es die Redaktion wieder verlassen und es wird Zeit für unseren gewohnt ausführlichen Testbericht. Ist das MacBook Air mehr als als ein schickes Spielzeug für Menschen, die sonst schon alles haben? [nggallery id=219]
MacBook Air im Macnotes-Test
 01.03.2008   9

MacBook Air im Macnotes-Test

Was lange währt, wird endlich gut: Inzwischen ist auch bei uns ein Test-Exemplar des MacBook Air eingegangen. Nach den ersten Eindrücken auf der Macworld, wird es in den nächsten Tagen im Alltagseinsatz (u.a. auf der Cebit) zeigen müssen, was es kann. Die obligatorischen Auspack-Bilder können wir euch natürlich nicht ersparen: [nggallery id=187] Wenn ihr Fragen zum Gerät habt, oder Punkte, auf die wir in unserem Test besondere Aufmerksamkeit richten sollten, dann meldet euch in den Kommentaren.
Apple-Sprecher: Multitouch-Trackpad rein Software-basiert
 13.02.2008   7

Apple-Sprecher: Multitouch-Trackpad rein Software-basiert

Die britische Gadget-Seite T3 will von einem Apple-Sprecher erfahren haben, dass die neuen Multitouch-Fähigkeiten des Trackpads im MacBook Air rein Software-basiert seien. Damit könnten auch Besitzer vorhandener MacBooks durch ein Firmware-Update in den Genuss der Mehrfinger-Bedienung kommen. Bekanntlich lässt sich bereits jetzt mit zwei Fingern auf den Trackpads aktueller Mobil-Macs scrollen. Die Hardware ist damit in jedem Fall dazu in der Lage, mehrere Berührungen zu registrieren. Es liegt also nahe, dass Apple beim MacBook Air lediglich eine weiterentwickelte Treiber-Software einsetzt. Entsprechendes hatten auch wir bereits aus Apple-nahen Kreisen vernommen. Die neuerliche Meldung scheint diese Angaben nun zu bestätigen. Abzuwarten bleibt, (...). Weiterlesen!

Seite 19 von 21« Erste...10...1920...Letzte »

Werbung

Angebot

Umfrage

Liest du unseren RSS-Feed?

Ergebnisse ansehen

Loading ... Loading ...

Letzte Kommentare
Meta
Login


Connect with Facebook

Neu hier? Ein Macnotes-Account bringt dir viele Vorteile. Registriere dich jetzt kostenlos!

© 2006-2013 MACNOTES.DE. Made with insanely great for all things Mac. Apple.de