MACNOTES
Seite 28 von 36« Erste...10...2829...Letzte »

Notizen vom 17. Dezember 2008
 17.12.2008   0

Notizen vom 17. Dezember 2008

Dementi von NVIDIA zu den MacBook Pro Grafikchips Michael Hara, Vizepräsident von NVIDIA, hat sich in einem Chatraum von CNET zu den Anschuldigungen über defekte MacBook Pro Grafikchips geäußert. Die Gerüchte über angebliche produktsbedingte Fehler wurden vom Inquirer gestreut, anscheinend ohne genügend Recherche. 50 Millionen Mac OS Installationen Wenn man iPhone und iPod mitrechnet, ist die Anzahl der Mac OS Installationen auf (geschätzte) 50 Millionen gewachsen. Tim Nash hat diese Zahl im Blog Low End Mac veröffentlicht. Die Schätzung basiert auf bisherige Verkaufszahlen und auf Prognosen für das laufende Quartal. Palm-App Store Nun hat auch Palm einen Store eröffnet, mit (...). Weiterlesen!
Firmware-Updates für neue MacBooks, MacBook Pro und MacBook Air
 11.12.2008   0

Firmware-Updates für neue MacBooks, MacBook Pro und MacBook Air

Für Besitzer der aktuellsten MacBooks, MacBook Pro und MacBook Air wurden gerade einige Firmware-Updates veröffentlicht. Neben einem Update für den System Management Controller (SMC), das vor allem die Erkennung des MagSafe-Adapters verbessern soll, wurde auch ein EFI-Firmware-Update online gesetzt, das nicht die Systemstabilität an sich verbessern, sondern auch Probleme beim Beenden des Ruhezustands und der Gerätekompatibilität beheben soll. Zur Verfügung stehen die jeweiligen Updates in der Softwareaktualisierung.
Grafikprobleme bei den neuen Alu-Notebooks
 27.11.2008   1

Grafikprobleme bei den neuen Alu-Notebooks

Wer sich gerade ein neues MacBook Pro gekauft hat und damit auch gerne mal grafikintensive Spiele spielt, der muss offenbar aufpassen. Diverse User berichten davon, dass ihr Display schon nach wenigen Minuten schwarz wird und dann nur noch ein kalter Neustart hilft. Aufgetreten sind die Probleme immer dann, wenn anstatt des integrierten Grafikchips die 9600M-Grafikkarte verwendet wurde.
Trackpad-Firmware-Update für aktuelle MacBooks verfügbar
 17.11.2008   1

Trackpad-Firmware-Update für aktuelle MacBooks verfügbar

So schnell kann es gehen: Vor zwei Wochen noch haben wir über Trackpad-Probleme bei den aktuellsten Apple-Notebooks berichtet, jetzt ist in der Softwareaktualisierung ein entsprechendes Firmwareupdate zu finden.
Neues MacBook Pro 15,4″: Gerät endlich eingetroffen
 14.11.2008   18

Neues MacBook Pro 15,4″: Gerät endlich eingetroffen

Die Lieferdienste waren heute scheinbar gnädig mit der Macnotes-Redaktion und so fand nicht nur Kathrins MacBook sondern auch mein MacBook Pro den Weg zu seinem neuen Besitzer. Nun folgt nach dem Unboxing des 13″ MacBooks das Auspacken des neuen 15,4″ MacBook Pros. Im Gegensatz zur alten Pro-Linie kommen die neuen Pros auch in einem weißen Karton daher. Typisch Apple: um das Gerät aus seiner Verpackung zu hieven, hat Apple eine kleine Lasche vorgesehen, damit sich niemand die Fingernägel abbrechen muss. Passend zum neuen Glasbildschirm liefert Apple wie beim iMac ein Putztuch mit
Neue Probleme der MacBook-Reihe: AirPort, Externe Displays, Ruhezustand, Akku
 11.11.2008   8

Neue Probleme der MacBook-Reihe: AirPort, Externe Displays, Ruhezustand, Akku

Seit Veröffentlichung der neuen MacBooks und MacBook Pros sind stetig neue Probleme aufgetaucht, sei es bauartbedingt oder softwareseitig. Zuletzt war es vor allem das Glas-Trackpad, das den Nutzern Schwierigkeiten macht. Innerhalb der letzten Woche gab es wieder Berichte über diverse neue Schwachstellen, die wir hier mal zusammenfassen: Ein Problem, das schon von der aktuellen iMac-Reihe bekannt ist, ist die Unzuverlässigkeit der Funknetz-Verbindung. Entweder verloren laut einiger Nutzer der neuen 15″-MacBook Pro entweder massiv an Verbindungsqualität zum Access Point oder die Verbindung brach ganz zusammen.
6 GB Ram fürs Macbook, nun endgültig?
 31.10.2008   2

6 GB Ram fürs Macbook, nun endgültig?

[singlepic id=1731 w=0 float=right] Acht Gigabyte Arbeitsspeicher kann der aktuelle Macbook-Chipsatz verwalten, so NVIDIA. Vier, sagt Apple, fünf wurden schon zum Laufen gebracht, und nun sagt Ramjet, sechs gehen auch. NVIDIA lehnte sich zuerst aus dem Fenster und gab bekannt, bis zu acht Gigabyte Arbeitsspeicher seien in den neuen Macbooks an sich möglich. Zwei mal vier Gigabyte RAM im benötigten Format schlagen dabei jedoch mit fast 1.200 Dollar zu Buche. Der nächste Haken: bisher brachte man die acht Gigabyte nicht zur verlässlichen Arbeit in den aktuellen Apple-Notebooks. Maximal fünf GB konnten in der Praxis verwendet werden.
Probleme mit dem Kensington Lock am neuen MacBook
 31.10.2008   10

Probleme mit dem Kensington Lock am neuen MacBook

Pech für alle, die ihr neues MacBook bzw MacBook Pro mit einem Kensington Lock sichern möchten: Die am MacBook dafür vorgesehene Aussparung ist offenbar nicht mit dem Sicherheitsschloss kompatibel. Problem ist die Dicke des Aluminiums, die die Nutzung des Schlosses verhindert. Einzige Lösung bisher: Ein Kunststoffadapter, den man auf das Gehäuse aufkleben müsste. Keine elegante Lösung. Unklar ist bisher allerdings, ob das nur auf die Schlösser von bestimmten Herstellern zutrifft, da die Schloss-Aussparung eine gewisse Toleranz hat.
Notizen vom 28. Oktober 2008
 28.10.2008   0

Notizen vom 28. Oktober 2008

NVIDIA GeForce 9-Series für Mac mini? Peter Cohen fragt sich in einem Artikel bei Macworld.com, ob das von NVIDIA neuvorgestellte Motherboard aus der GeForce 9-Series Einzug in neue Mac minis erhalten könnte. Noch in diesem Monat sollen die neuen Motherboards ausgeliefert werden. Die GeForce 9-Serie für Desktoprechner ist das Äquivalent zu den für die MacBook-Familie verwendeten und besitzt die gleiche Architektur, was einen Speedbump bei kleinerer Größe ermöglicht. Zweiter Release-Kandidat von OmniFocus 1.5 Der zweite Release-Kandidat ist da: Die neue Version vom Task-Manager OmniFocus bringt neue Features wie Synchronisation zwischen allen Versionen von OmniFocus für Mac und für das iPhone, (...). Weiterlesen!
Neue MacBooks mit h.264 Support der Grafikkarte?
 20.10.2008   2

Neue MacBooks mit h.264 Support der Grafikkarte?

Laut einem Bericht auf MacRumors.com soll auf den neuen MacBooks das Abspielen von h.264 Filmen im QuickTime Player die CPU deutlich weniger belasten als auf den bisherigen MacBooks. Bisher hat Apple eine in der Grafikkarte vorhandene direkte h.264 Unterstützung nicht genutzt, das scheint mit den neuen MacBooks geändert worden zu sein. Diese Änderung könnte schon ein erster Vorgeschmack auf Snow Leopard sein. Snow Leopard wird über OpenCL die Möglichkeit bieten, Aufgaben nicht mehr nur über verschiedene CPU-Kerne, sondern auch über verschiedene Prozessor-Typen – ganz vorne dabei natürlich die Grafikprozessoren – zu verteilen. Bis jetzt ist das alles aber noch Spekulation, (...). Weiterlesen!

Seite 28 von 36« Erste...10...2829...Letzte »

Werbung

Angebot

Umfrage

Wie alt bist Du?

Ergebnisse ansehen

Loading ... Loading ...

Letzte Kommentare
Meta
© 2006-2015 Macnotes.de.