Heute
Nähkästchen #12: Anekdote oder Pseudo-News?

Nähkästchen #12: Anekdote oder Pseudo-News?

Eine Meldung aus dem Jahr 2007, die auf Macnotes erschien und das Thema der Keynote-Camper thematisierte, bringt mich zu einem weiteren Nähkästchen, das die Leser und ihre „Meinung“ mit einbezieht, die manchmal unterschiedlicher nicht sein könnte. Deshalb lautet unser Credo damals wie heute: Wir machen es nicht jedem Recht. Warum? Weil das gar nicht geht.
22.06.2015
Nähkästchen #11: Es geht aufwärts, auf dem Papier

Nähkästchen #11: Es geht aufwärts, auf dem Papier

Papier ist geduldig, heißt es. Wir haben bald den Juli 2015 erreicht. Dann ist ein Jahr Macnotes unter dem neuen Besitzer rum. In dieser Zeit ist Einiges passiert und zumindest auf dem Papier geht es aufwärts, was für mich persönlich Motivation genug ist, und Anerkennung meiner Arbeit.
06.06.2015
Nähkästchen #10: Londons Huren, Umleitungen und Malware

Nähkästchen #10: Londons Huren, Umleitungen und Malware

Die Überschrift soll keine Leser anlocken, sondern ist wortwörtlich zu verstehen, es geht wirklich um Londons Huren. Dass ich seit der Übernahme von Macnotes im Juni 2014 damit beschäftigt bin, zehntausende Artikel zu überarbeiten, ist für Stammleser von Macnotes kein Geheimnis mehr. Doch wie hängt diese Arbeit nun mit dem Rotlicht-Milieu Londons zusammen?
02.06.2015
Nähkästchen #9: von Bildern, FTP und Galerien

Nähkästchen #9: von Bildern, FTP und Galerien

Seit der Übernahme von Macnotes durch einen Investor im Juni 2014 bin ich neben der redaktionellen Arbeit, wie bereits in früheren Ausgaben des Nähkästchen angedeutet, mit diversen Aufgaben zugange, um Altlasten abzubauen und „Ordnung“ zu schaffen. Dazu fällt mir spontan ein, weil ich gerade damit zugange bin, dass Macnotes ein Wust von Galerie-Lösungen genutzt hat (...). Weiterlesen!
29.05.2015
Nähkästchen #8: von Raketen und Phantomen

Nähkästchen #8: von Raketen und Phantomen

Herzlich willkommen zur jüngsten Ausgabe des Nähkästchens, in dem wir Euch manchmal hinter die Kulissen blicken lassen oder zumindest so viel Zeug verraten, dass manche sich daran stoßen. In dieser Episode geht es um ein neues Affiliate-Netzwerk, das wir ablehnen, und ein Google-Update, das einen bescheidenen Namen bekommen hat, uns aber wohl gesonnen war.
24.03.2015
Nähkästchen #7: Schubladen, Vorurteile und Trolle

Nähkästchen #7: Schubladen, Vorurteile und Trolle

Im aktuellen Nähkästchen #7 gehe ich aus gegebenem Anlass auf das Problem von Trollen im Internet ein und Vorurteilen, mit denen Macnotes, aber im Prinzip jede andere Webseite auskommen muss. Viele journalistische Angebote im Internet kapitulieren vor den anonymen Soziopathen und schließen ihre Kommentare, weil es immer wieder unter die Gürtellinie geht.
05.03.2015
Nähkästchen #6: Garstiges

Nähkästchen #6: Garstiges

Im sechsten Nähkästchen möchte ich versuchen möglichst schonend und anonym ein paar Dinge anzusprechen, die im Laufe der Jahre bei Macnotes für einigen Unmut gesorgt haben. Dies reicht von Autoren, die ihre „Firmen“-E-Mail-Adresse zweckentfremden, bis hin zu solchen, die sich Testmuster bestellen, verscherbeln und Macnotes bei den Firmen in Misskredit bringen.
31.01.2015
Nähkästchen #5: Früher war alles anders…

Nähkästchen #5: Früher war alles anders…

So kurz nach dem vierten Nähkästchen mit Hinweisen auf die Zusammenarbeit bei Macnotes mit PR- und Marketing-Mitarbeitern, die vereinzelt zu viel Druck bedeutet, folgt bereits der nächste Bericht. Thema ist dieses Mal der Wandel der Belegschaft, und was für Folgen sich daraus für die Inhalte auf Macnotes ergeben haben, in erster Linie in Bezug auf (...). Weiterlesen!
29.01.2015
Nähkästchen #4: Von der Unabhängigkeit, dem Umgang mit Marketing-Max und seinen Repressalien

Nähkästchen #4: Von der Unabhängigkeit, dem Umgang mit Marketing-Max und seinen Repressalien

Im vierten Nähkästchen möchte ich ein anderes Thema anschneiden, das auf den ersten Blick nicht so „intern“ wirkt, wie die bisherigen Beiträge. Als Nachrichten-Magazin, für das ich Macnotes halte, gibt es gewisse Vorgaben, die „ich“ erfüllt wissen möchte. Zu diesem Anspruch zählt eine gewisse Unabhängigkeit, die in der Vergangenheit vielleicht nicht immer so gelebt wurde, (...). Weiterlesen!
19.01.2015
Nähkästchen #3: Wenn HTML und CSS ein Problem werden und gleichzeitig die Lösung sein können

Nähkästchen #3: Wenn HTML und CSS ein Problem werden und gleichzeitig die Lösung sein können

Herzlich Willkommen zum dritten Nähkästchen von Macnotes, in dem ich gerne erläutern möchte, wie eine simple CSS-Anweisung im Redaktionsalltag schon mal zum Problem geworden ist, weil die Hierarchien nicht immer optimal auf den Arbeitsalltag zugeschnitten waren und sie aber gleichzeitig – einmal umgesetzt – zum Problemlöser wurde, vor allem für diejenigen Autoren, die mit HTML (...). Weiterlesen!

Zuletzt kommentiert

1 2 3 11