MACNOTES
  • Thema

    Malware für iPhones mit Jailbreak stiehlt Logindaten

    Malware für iPhones mit Jailbreak stiehlt Logindaten

    Es ist eine neue Malware aufgetaucht, die iPhones, iPads und iPod touch befallen kann und es auf Login-Daten von Apple-IDs abgesehen hat. Die Malware läuft “nur” auf Geräten mit Jailbreak und vermutlich auch nur, wenn man inoffizielle Softwarequellen hinzufügt. Der Anti-Virus-Hersteller Sophos berichtet aktuell über die Malware. Demnach ist die Malware eine dynamisch geladene Bibliothek, die sich auf eine Add-on-Schnittstelle verlässt, beispielsweise CydiaSubstrate oder MobileSubstrate. Damit lässt sich ganz allgemein von Apple vorgesehenes Verhalten in iOS beeinflussen – jedoch nur auf Geräten mit Jailbreak, weil Apple diese Art der Schnittstelle ganz bewusst normalerweise verbietet. Was passiert? Unflod.dylib hängt sich, nach (...). Weiterlesen!

Werbung
Seite 1 von 612...Letzte »

Handy-Malware: Android mit 99% Marktanteil
 22.01.2014   14

Handy-Malware: Android mit 99% Marktanteil

Die jährlich von Cisco erhobene Statistik rund um Schadsoftware für alle gängigen Plattformen zeigt, dass 99% aller Handy-Malware Android als Ziel hat. Wie schon im vergangenen Jahr ist dies ein Grund für Phil Schiller, die Meldung weiterzugeben.
Fax von 04589016238 ist Malware
 13.11.2013   2

Fax von 04589016238 ist Malware

Wer angeblich eine E-Mail von der FRITZ!Box bekommen haben soll, mit dem Inhalt “Fax von 04589016238″, der sollte äußerst vorsichtig sein. Beim Anhang der E-Mail handelt es sich um Malware. Am 12. November wurden vermehrt E-Mails im Umlauf beobachtet, deren einziges Ziel die Verbreitung von Malware zum Ziel hat. Dabei wurden die E-Mails mit einem sehr vertrauten Betreff ausgestattet. Nutzer sollten denken, ihre Fritz!Box hätte ihnen per E-Mail ein eingegangenes Fax weitergeleitet. Doch an dieser Stelle sollte man bereits den ersten Fehler bemerken. Denn echte Fax-Weiterleitungen erfolgen als PDF und nicht in Form von ZIP-Archiven, die man erst noch entpacken (...). Weiterlesen!
Symantec: Android bleibt Hauptangriffsziel, iOS mit mehr Schwachstellen
 17.04.2013   8

Symantec: Android bleibt Hauptangriffsziel, iOS mit mehr Schwachstellen

Im aktuellen “Internet Security Threat”-Report zeigt Symantec die aktuelle Situation bei mobilen Bedrohungen auf.
Sicherheitslücke: Malware-Gefahr durch manipulierte iOS-Profildateien
 13.03.2013   8

Sicherheitslücke: Malware-Gefahr durch manipulierte iOS-Profildateien

Das israelische Unternehmen Skycure Security hat in einem jüngst veröffentlichten Blogartikel über eine weitere Sicherheitslücke in iOS berichtet, mithilfe derer Angreifer problemlos Apples Sicherheitsmaßnahmen umgehen und Schadsoftware auf eurem iPhone, iPad oder iPod installieren können.
Microsoft: Malware, die unsere Software nicht findet, betrifft unsere Kunden nicht
 18.01.2013   3

Microsoft: Malware, die unsere Software nicht findet, betrifft unsere Kunden nicht

AV-Test hat kürzlich eine Vielzahl von Anti-Viren-Programmen für Windows getestet. Als einziges, das keinen “AV-Test Certified”-Stempel erhalten hat, fiel jenes von Microsoft durch. Aber so schlimm soll das gar nicht sein, denn laut Microsoft sind ohnehin kaum Kunden von den nicht gefundenen Schadprogrammen betroffen.
Java: Apple mit neuen Updates für Mac OS X Lion und Snow Leopard
 16.06.2012   0

Java: Apple mit neuen Updates für Mac OS X Lion und Snow Leopard

Das vierte Java-Update für Mac OS X 10.7 Lion und 10.6 Snow Leopard hat Apple vor kurzem veröffentlicht. Nutzer können es über die Softwareaktualisierung auf ihren Mac herunterladen und installieren. Die Java SE 6 wird damit auf Version 1.6.0_33 gehievt. Im Mittelpunkt des neuen Java-Updates für Mac OSX (2012-004) steht das Java-Web-Plugin. Es konfiguriert das Plugin derart, dass es nach längerer Zeit der Inaktivität, wenn also keine Applets ausgeführt werden mussten, sich selbst deaktiviert. Dies wird wohl vor allem zukünftigen Attacken auf Sicherheitslücken einen Riegel vorschieben. Schadsoftware vorbeugen Denn zuletzt hatte die Flashback-Malware die OS-X-Nutzer ein wenig aufgescheucht. Zum Höhepunkt (...). Weiterlesen!
Kaspersky: Mac OS X ist ziemlich unsicher, aber Hilfe naht
 14.05.2012   2

Kaspersky: Mac OS X ist ziemlich unsicher, aber Hilfe naht

Der Sicherheitsdienstleister Kaspersky aus Russland hat sich in der Vergangenheit gerne damit zitieren lassen, wenn es darum ging, dass Apple-Betriebssysteme Schwachstellen aufweisen, die von Angreifern ausgenutzt werden könnten. Um den Ratschlägen nun auch Taten folgen zu lassen, soll Apple Kaspersky eingeladen haben, um die Sicherheit in OS X zu verbessern.
Apple soll Kaspersky Labs mit Analyse der Sicherheit von Mac OS X beauftragt haben
 14.05.2012   0

Apple soll Kaspersky Labs mit Analyse der Sicherheit von Mac OS X beauftragt haben

Zuletzt gab es mit Flashback einen Java-Virus, bzw. Trojaner, der über eine Sicherheitslücke Zugriff auf über eine halbe Million Macs gefunden haben soll. Dass es so viele wurden, soll ursächlich auch an Apples Firmenpolitik gelegen haben. Nun soll laut Nikolai Grebennikov von Kaspersky Labs seine Firma damit beauftragt worden sein, die Sicherheit von OS X zu analysieren. Gegenüber der Zeitschrift Computing bestätigte Nikolai Grebennikov von Kaspersky Labs, dass Apple seine Firma beauftragt habe eine Analyse über die Sicherheit des Betriebsystems Mac OS X anzustellen. Denn Kasypersky glaubt, dass Apples Betriebssystem relativ verwundbar sei. Man sei bei einer ersten Analyse bereits (...). Weiterlesen!

Seite 1 von 612...Letzte »

Werbung

Angebot

Umfrage

Wie können wir Macnotes noch besser machen?

Ergebnisse ansehen

Loading ... Loading ...

Letzte Kommentare
Meta
© 2006-2013 MACNOTES.DE. Made with insanely great for all things Mac. Apple.de