MACNOTES
Seite 2 von 4« Erste...23...Letzte »

OSX/Revir.A: Apple bringt Update für Anti-Malware-Tools
 27.09.2011   1

OSX/Revir.A: Apple bringt Update für Anti-Malware-Tools

Ein im Juli entdeckter und vergangene Woche öffentlich erwähnter Trojaner namens OSX/Revir.A wird nun bereits von Antivirussoftware-Anbietern angegangen. Auch Apple hat den Trojaner bereits in seine Datenbanken eingepflegt.
Android-betreffende Malware nimmt 76% zu, Flipboard für iPad bald mit TV-Shows & Filmen & Updates: Notizen vom 26.8
 26.08.2011   0

Android-betreffende Malware nimmt 76% zu, Flipboard für iPad bald mit TV-Shows & Filmen & Updates: Notizen vom 26.8

Android-betreffende Malware nimmt 76% zu Laut McAfee nahm der Malware-Angriff auf Android im zweiten Quartal 2011 um 76% zu – die Angriffe wachsen allgemein moderat, und Android ist demnach das beliebsteste Ziel. Am bekanntesten wurde eine Kalenderapp, die unter Android SMS an einen Premiumdienst versendete und so hohe Kosten verursachte, sowie ein gefälschtes Angry-Birds Update. Aber auch Apple blieb nicht verschont: Um rund 38% nahmen die Angriffe auf Mac OS X zu. Fake-Anti-Virus-Software ist dabei ein Haupteinfallstor am Mac. Den gesamten Report gibt es als PDF. [via BGR]
Mac Defender: Gefahr gebannt, vermuteter Entwickler verhaftet
 05.08.2011   2

Mac Defender: Gefahr gebannt, vermuteter Entwickler verhaftet

Als Mac Defender wurde sie berühmt: Die erste Malware seit langem auf einem Mac. Sogar so berühmt, dass Apple ihr ein Update gegönnt hat und die Definitionen der Malware-Erkennung regelmäßig aktualisiert. Jedenfalls taten sie das bis zum 18. Juni, denn seither gibt es keine neue Ausgabe mehr vom Mac Defender. Der vermutete Programmierer wurde am 23. Juni verhaftet – Zufall?
MacBook-Akku hackbar, versteckte Malware nicht ausgeschlossen
 25.07.2011   6

MacBook-Akku hackbar, versteckte Malware nicht ausgeschlossen

Wer an das Hacken von Computern denkt, der denkt üblicherweise an das Betriebssystem, modifizierte Treiber für Zubehör oder Trojaner. Tatsächlich lässt sich bei Apples Notebooks auch der Akku hacken – und der Rechner im Zuge dessen mit Malware infizieren.
MacGuard: Neue Mac Defender-Variante ohne Eingabe des Administrator-Passworts
 26.05.2011   7

MacGuard: Neue Mac Defender-Variante ohne Eingabe des Administrator-Passworts

Intego warnt vor einer neuen Version der Malware MAC Defender. Diesmal heißt er MacGuard und kommt ohne die Eingabe eines Administrator-Passworts aus. Seine Vorgehensweise ist jedoch ähnlich zu der seines Vorgängers.
Mac Defender: Apple gibt Hilfestellung zum Löschen; Update in Kürze
 25.05.2011   3

Mac Defender: Apple gibt Hilfestellung zum Löschen; Update in Kürze

Malware auf dem Mac gibt es vereinzelt eben doch und daher hat sich Apple jetzt entschlossen, Stellung zum letzten Schrei zu beziehen: Den Mac Defender. In einem Support-Dokument gibt es Hilfe zur Entfernung des “Tools”. Gleichzeitig wird angekündigt, dass in den nächsten Tagen ein Update veröffentlicht wird, das den Mac Defender automatisch entfernt und danach eine Warnung aussendet, wenn ein Download versucht wird.
Malware auf dem Mac: Keine Hilfe beim Apple-Support zu erwarten?
 23.05.2011   3

Malware auf dem Mac: Keine Hilfe beim Apple-Support zu erwarten?

Was tun, wenn man sich Malware oder Viren auf dem Mac eingefangen hat? Ein internes Apple-Dokument liefert die Instruktionen für die Support-Mitarbeiter. Die Grundaussage: Wir sind nicht dafür zuständig zu helfen und werden nicht bestätigen oder verneinen, dass es sich um Malware handelt.
MAC Defender: Intego warnt vor “Virenscanner”-Malware
 03.05.2011   8

MAC Defender: Intego warnt vor “Virenscanner”-Malware

Mac-Nutzer, die beim Surfen im Netz auf die vermeintliche Anti-Virus-Software MAC Defender stoßen, sollten einen weiten Bogen darum machen: Laut Intego handelt es sich dabei um Malware, die lediglich darauf abzielt, den Nutzern vermeintliche Virussschutz-Lizenzen zu verkaufen.
Google löscht Apps von Android-Handys: Killswitch, der zweite
 07.03.2011   9

Google löscht Apps von Android-Handys: Killswitch, der zweite

21 Apps sind von Android-Handys nach Googles Druck auf den Remote-Killswitch gelöscht worden. Die Programme hätten Schadfunktionen enthalten und wurden über den Android Market verbreitet. Die Nutzer wurden auf die Fernlöschung hingewiesen, Kaspersky weist auf Root-Rechte hin, die sich die nun entfernten Apps ohne Nutzerzustimmung auf dem Android-Handy verschafften. Google drückt schon zum zweiten Mal auf den Löschknopf, bei Apple wurden bisher nur Apps aus dem Store, jedoch nicht von den Geräten der Kunden geworfen.
Intel kauft McAfee: Deal complete
 03.03.2011   2

Intel kauft McAfee: Deal complete

Bereits letzte Woche ist der Deal vollends über die Bühne gegangen, der letzten Herbst begonnen hat. Intel hat McAfee nun geschluckt, die letzten Tranchen der knapp 7.7 Milliarden Kaufpreis für den zweitgrößten AV-Hersteller sind bezahlt. Intel kündigt hardwarebasierte Sicherheitslösungen an, die bereits beim Prozessor- und Chipsetdesign ansetzen. Als CPU-Lieferant der Desktop- und Notebook-Reihen Apples wird Intel damit auch unter Mac OS X noch etwas relevanter in Sachen Security werden. Für Mac OS hat McAfee bereits seit längerer Zeit seine Internet Security-Suite im Angebot, der Virenscanner ist wie die Konkurrenz von BitDefender, F-Secure, Kaspersky und Sophos (die ihre Suite gratis anbieten) (...). Weiterlesen!

Seite 2 von 4« Erste...23...Letzte »

Werbung

Angebot

Umfrage

Ist iOS 7 ein Design-Meisterwerk?

Ergebnisse ansehen

Loading ... Loading ...

Letzte Kommentare
Meta
Login


Connect with Facebook

Neu hier? Ein Macnotes-Account bringt dir viele Vorteile. Registriere dich jetzt kostenlos!

© 2006-2013 MACNOTES.DE. Made with insanely great for all things Mac. Apple.de