MACNOTES
Seite 3 von 4« Erste...34

Smartphone-Security: EU berät mit ENISA-Studie zu Gefahren und Sicherheit
 13.12.2010   2

Smartphone-Security: EU berät mit ENISA-Studie zu Gefahren und Sicherheit

Viel altbekanntes, aber einige Aufhorcher und nicht zuletzt eine sinnvolle Übersicht von Risiken und ihrer Handhabung beim Smartphone-Einsatz hat die ENISA-Studie der EU zusammengetragen. Vom Gelegenheitsnutzer über Unternehmen bis hin zu den Herstellern werden die Akteure auf den Stand der Gefährdungen informiert. Besonders spannend ein expliziter Hinweis auf den iPhone-Tastaturcache.
Sophos’ alberne Jailbreak-Warnung: Kommentar
 05.08.2010   6

Sophos’ alberne Jailbreak-Warnung: Kommentar

Die Sicherheitslage auf der Mac-Plattform ist oft Thema auf Macnotes, und die Warnungen der AV-Unternehmen, sich nicht langfristig auf die “Unattraktivität” der Apple-Geräte für Malwarecoder zu verlassen, werden durchaus für nicht unbegründet gehalten. Wie man die Seriösität solcher Warnungen nachhaltig sabotiert, demonstriert Sophos mit der jüngsten Pressemitteilung zur iPhone- und iPad-Sicherheit und dem Comex-Jailbreak.
Zero Day Initiative: Apple muss Security-Patches schneller ausliefern
 05.08.2010   0

Zero Day Initiative: Apple muss Security-Patches schneller ausliefern

Sechs Monate zwischen der Entdeckung einer Sicherheitslücke und ihrer Veröffentlichung scheint wie eine lange Zeit. Dass die Zero Day Initiative nun diese Frist durchsetzen will, könnte bei Apple trotzdem zum beschleunigten Arbeiten führen. Denn in Sachen Wartezeit auf Patches führt das Unternehmen aus Cupertino regelmäßig die Ranglisten an.
Jailbreak-Exploit: Malware via PDF auf iPhone und iPad droht, Fix nur für Jailbreaker
 03.08.2010   13

Jailbreak-Exploit: Malware via PDF auf iPhone und iPad droht, Fix nur für Jailbreaker

Der jailbreakme-Exploit von Comex funktioniert über eine Sicherheitslücke in der PDF-Anzeige des mobilen Safari. Was dem Jailbreaker recht ist, kann Malware-Verbreitern billig sein und dementsprechend wird vor PDF-Attacken auf die iOS/iPhoneOS-Plattform gewarnt. Nur: wer die Sicherheitslücke schließen will, muss aktuell jailbreaken. Apple dürfte indessen in Bälde ein Update veröffentlichen.
BitDefender im Interview: Mac-Malware, AV-Communities und Social Media
 20.07.2010   0

BitDefender im Interview: Mac-Malware, AV-Communities und Social Media

Nach dem Test des BitDefender-AV-Pakets für den Mac sprachen wir mit Linda Konter von BitDefender zu den Themen Mac und Malware, die Rolle von Communities und Social Media im AV- und Mac-Bereich sowie ein, zwei offenen Fragen nach der BitDefender-Rezension. Das mobile Netz, iPhone, iPad und Co. sowie das Thema Jugendschutz blieben ebenso nicht unerwähnt.
iTunes 9.2.1: Fehlerbehebungen für iPhone-Backups und Securityupdate für Windows
 20.07.2010   3

iTunes 9.2.1: Fehlerbehebungen für iPhone-Backups und Securityupdate für Windows

Über die Softwareaktualisierung und zum Download beim Apple Support steht eine neue iTunes-Version zur Verfügung. iTunes 9.2.1 bringt vor allem Fehlerbehebungen und schließt in der Windows-Version eine Sicherheitslücke.
BitDefender Antivirus für Mac: Malware auf OS X bekämpfen zum dritten
 06.07.2010   10

BitDefender Antivirus für Mac: Malware auf OS X bekämpfen zum dritten

Auch BitDefender hat den Mac als Plattform mit Viren- und Malwareschutzbedarf erkannt. Nachdem F-Secure und Kaspersky mit Plänen und/oder Software für den Mac bereits ausführlich vorgestellt wurden, widmen wir BitDefender zwei Berichte: die folgende Vorstellung der aktuellen AV-Suite für Mac, im Lauf der Woche folgt ein Interview zur Malwaresituation auf der Mac-Plattform, weiteren sicherheitsbezogenen Bedürfnissen der Mac-User sowie dem aktuellen Stand und der Zukunftspläne von BitDefender.
iPad: Windows-Malware gibt sich als iTunes-Software aus
 27.04.2010   3

iPad: Windows-Malware gibt sich als iTunes-Software aus

iPad-Nutzer mit Windows-Rechnern sollten in Zukunft die Augen offen halten in Sachen Malware. Per Spam-Mail wird der Hinweis auf ein vermeintliches Software-Update für das iPad in Form einer itunes.exe verschickt.
Symantec Securitybericht 2009: Schlechte Zahlen für Apple
 21.04.2010   10

Symantec Securitybericht 2009: Schlechte Zahlen für Apple

In Sachen Malware bleibt Apples OS nach wie vor weit hinter der Menge an Schadcode zurück, der für die Windows-Plattform verbreitet wird. Dass Apple sich aber beim Schließen von Sicherheitslücken deutlich mehr Zeit lässt als andere, könnte als eine Einladung an die Viren- und Wurmautoren verstanden werden, an diesem Zustand etwas zu ändern. Insbesondere Safari-Bugfixes waren 2009 erheblich langsamer als die der Browserkonkurrenz.
Anti-Malware-Initiative in Deutschland: Von Microsoft-Förderung und anderen Katastrophen
 09.12.2009   9

Anti-Malware-Initiative in Deutschland: Von Microsoft-Förderung und anderen Katastrophen

Für einige Irritationen sorgt aktuell ein Plan vom Verband der deutschen Internetwirtschaft eco und dem BSI, der ein deutschlandweites Vorgehen gegen Malware beschreibt. Trojanerbefallene Rechner sollen vom Provider identifiziert, die User kontaktiert und gegebenenfalls gar abgeklemmt werden. Eine Hotline soll vom Bund betrieben werden. Neben den offensichtlichen Eingriffen in die private Kommunikation der Bürger wird nun de Frage aufgeworfen, ob eine Bundeshotline für Malware-Opfer einen öffentlich bezahlten Microsoft-Supportservice darstellt.

Seite 3 von 4« Erste...34

Werbung

Angebot

Umfrage

Wie können wir Macnotes noch besser machen?

Ergebnisse ansehen

Loading ... Loading ...

Letzte Kommentare
Meta
Login


Connect with Facebook

Neu hier? Ein Macnotes-Account bringt dir viele Vorteile. Registriere dich jetzt kostenlos!

© 2006-2013 MACNOTES.DE. Made with insanely great for all things Mac. Apple.de