MACNOTES
Seite 3 von 6« Erste...34...Letzte »

OS X Java-Update 2012-003, um Flashback-Malware zu entfernen
 13.04.2012   0

OS X Java-Update 2012-003, um Flashback-Malware zu entfernen

Innerhalb von gut einer Woche hat Apple nun kurz hintereinander drei Java-Updates für sein Betriebssystem OS X veröffentlicht. Wir berichteten bereits darüber, dass Apple ein Tool veröffentlichen wolle, mit dem man der Flashback-Schadsoftware habhaft werden könne. Mit dem jetzt veröffentlichten Java-Update 2012-003 hat Apple dieses Versprechen teilweise eingelöst. In der Beschreibung des Updates, das man über die Softwareaktualisierung des Betriebssystems herunterladen kann, heißt es, dass mit dem neuen Java-Sicherheitsupdate “die am häufigsten vorkommenden Varianten der Flashback-Malware entfernt” würden. Das sind gute Neuigkeiten für all die Mac-User dort draußen. Medienberichten zufolge sollten nämlich gut 600.000 Rechner von der Flashback-Schadsoftware infiziert gewesen (...). Weiterlesen!
Flashback-Trojaner: Apple-Supportdokument verspricht Entfernungstool für Malware
 11.04.2012   0

Flashback-Trojaner: Apple-Supportdokument verspricht Entfernungstool für Malware

Neben dem Java-Update hat Apple ein Supportdokument bereitgestellt, dass auf den Flashback-Exploit hinweist. Dieses informiert über das Software-Update und verspricht ein Tool, das die Malware vom Rechner entfernt.
Flashback Malware: Apple entwickelt Tool, um Schadsoftware zu entfernen
 11.04.2012   0

Flashback Malware: Apple entwickelt Tool, um Schadsoftware zu entfernen

In der vergangenen Woche waren neue Berichte aufgetaucht, über die Rückkehr eines Flashback-”Virus”, der sich auf hunderttausenden von Apple-Macs eingenistet hatte, es wird sogar von über einer halben Million infizierter Rechner geschrieben. Apple will nun ein Tool entwickeln, mit dem man die Flashback-Schadsoftware auf dem eigenen Rechner identifizieren und entfernen kann. In einem Support-Dokument hat Apple heute darüber informiert, dass man daran arbeite, eine Software zu entwickeln, die die neuerlich aufgetretene Flashback-Malware entdecken und entfernen können soll. Zusammenarbeit mit ISPs Auch mit Internetanbietern will Apple in der Flashback-Angelegenheit zusammenarbeiten. Denn von der Java-Sicherheitslücke abgesehen, die die Schadsoftware genutzt hatte, um (...). Weiterlesen!
OS X 10.8 Mountain Lion und Gatekeeper: Mac App Store-only-Installationen in Zukunft Standard?
 16.02.2012   8

OS X 10.8 Mountain Lion und Gatekeeper: Mac App Store-only-Installationen in Zukunft Standard?

Wird Apples Gatekeeper-Funktion ein erster Vorgeschmack auf eine geschlossene Mac-Plattform? Per Default wird OS X 10.8 Mountain Lion so eingestellt sein, dass lediglich Apps mit einer Developer-ID geladen werden können. Wie lange dauert es, bis ein Jailbreak für OS X nötig wird?
OSX/Revir.A: Apple bringt Update für Anti-Malware-Tools
 27.09.2011   1

OSX/Revir.A: Apple bringt Update für Anti-Malware-Tools

Ein im Juli entdeckter und vergangene Woche öffentlich erwähnter Trojaner namens OSX/Revir.A wird nun bereits von Antivirussoftware-Anbietern angegangen. Auch Apple hat den Trojaner bereits in seine Datenbanken eingepflegt.
Android-betreffende Malware nimmt 76% zu, Flipboard für iPad bald mit TV-Shows & Filmen & Updates: Notizen vom 26.8
 26.08.2011   0

Android-betreffende Malware nimmt 76% zu, Flipboard für iPad bald mit TV-Shows & Filmen & Updates: Notizen vom 26.8

Android-betreffende Malware nimmt 76% zu Laut McAfee nahm der Malware-Angriff auf Android im zweiten Quartal 2011 um 76% zu – die Angriffe wachsen allgemein moderat, und Android ist demnach das beliebsteste Ziel. Am bekanntesten wurde eine Kalenderapp, die unter Android SMS an einen Premiumdienst versendete und so hohe Kosten verursachte, sowie ein gefälschtes Angry-Birds Update. Aber auch Apple blieb nicht verschont: Um rund 38% nahmen die Angriffe auf Mac OS X zu. Fake-Anti-Virus-Software ist dabei ein Haupteinfallstor am Mac. Den gesamten Report gibt es als PDF. [via BGR]
Mac Defender: Gefahr gebannt, vermuteter Entwickler verhaftet
 05.08.2011   2

Mac Defender: Gefahr gebannt, vermuteter Entwickler verhaftet

Als Mac Defender wurde sie berühmt: Die erste Malware seit langem auf einem Mac. Sogar so berühmt, dass Apple ihr ein Update gegönnt hat und die Definitionen der Malware-Erkennung regelmäßig aktualisiert. Jedenfalls taten sie das bis zum 18. Juni, denn seither gibt es keine neue Ausgabe mehr vom Mac Defender. Der vermutete Programmierer wurde am 23. Juni verhaftet – Zufall?
MacBook-Akku hackbar, versteckte Malware nicht ausgeschlossen
 25.07.2011   6

MacBook-Akku hackbar, versteckte Malware nicht ausgeschlossen

Wer an das Hacken von Computern denkt, der denkt üblicherweise an das Betriebssystem, modifizierte Treiber für Zubehör oder Trojaner. Tatsächlich lässt sich bei Apples Notebooks auch der Akku hacken – und der Rechner im Zuge dessen mit Malware infizieren.
MacGuard: Neue Mac Defender-Variante ohne Eingabe des Administrator-Passworts
 26.05.2011   5

MacGuard: Neue Mac Defender-Variante ohne Eingabe des Administrator-Passworts

Intego warnt vor einer neuen Version der Malware MAC Defender. Diesmal heißt er MacGuard und kommt ohne die Eingabe eines Administrator-Passworts aus. Seine Vorgehensweise ist jedoch ähnlich zu der seines Vorgängers.
Mac Defender: Apple gibt Hilfestellung zum Löschen; Update in Kürze
 25.05.2011   3

Mac Defender: Apple gibt Hilfestellung zum Löschen; Update in Kürze

Malware auf dem Mac gibt es vereinzelt eben doch und daher hat sich Apple jetzt entschlossen, Stellung zum letzten Schrei zu beziehen: Den Mac Defender. In einem Support-Dokument gibt es Hilfe zur Entfernung des “Tools”. Gleichzeitig wird angekündigt, dass in den nächsten Tagen ein Update veröffentlicht wird, das den Mac Defender automatisch entfernt und danach eine Warnung aussendet, wenn ein Download versucht wird.

Seite 3 von 6« Erste...34...Letzte »

Werbung

Angebot

Umfrage

Spielst du am Mac?

Ergebnisse ansehen

Loading ... Loading ...

Letzte Kommentare
Meta
© 2006-2013 MACNOTES.DE. Made with insanely great for all things Mac. Apple.de