MACNOTES

Mobile Safari unter iOS 5.1 anfällig für URL-Manipulation
 23.03.2012   0

Mobile Safari unter iOS 5.1 anfällig für URL-Manipulation

Mobile Safari ist unter iOS 5.1 wegen eines Exploits potentiell anfällig für URL-Manipulationen. Damit könnten dem Nutzer andere Adressen angezeigt werden als die, die zur aktuell aufgerufenen Seite gehört.
iTunes bzw. App Store Manipulation per Phishing
 05.07.2010   0

iTunes bzw. App Store Manipulation per Phishing

Höchstwahrscheinlich per Phishing, hat ein Hacker mehrere tausend iTunes Accounts  gehackt  und sein Unwesen im App Store getrieben. So kaufte der Hacker selbst oder ein Käufer der Daten, seine eigenen Apps innerhalb der Buch-Kategorie und manipulierte so die kompletten Buch App Platzierungen. Apple selbst hat sich zu dem Vorfall nicht geäußert, hat aber die betroffenen Apps bereits aus dem App Store entfernt. Sicherheitshalber kann also ein Blicks auf die eigenen Einkaufsstatistik bzw. auf die Kauf-Bestätigungsmails nicht schaden. Einen Überblick erhaltet ihr wenn ihr innerhalb eures iTunes Accounts auf “Einkaufsstatistik” klickt.


Werbung

Angebot

Umfrage

Wie alt bist Du?

Ergebnisse ansehen

Loading ... Loading ...

Letzte Kommentare
Meta
© 2006-2013 MACNOTES.DE. Made with insanely great for all things Mac. Apple.de