11.12.2009
AT&T will Service verbessern – und bestraft heavy User

AT&T will Service verbessern – und bestraft heavy User

AT&T hat eine große “Serviceoffensive” gestartet, mit der die angeprangerte schlechte Datenübertragung verbessert werden soll. Einziger Haken: iPhone-User werden als Bandbreitenverschwender an den Pranger gestellt und sollen künftig mehr zahlen.

Zuletzt kommentiert