MACNOTES
  • Thema

    Matt Cutts: Advertorials kennzeichnen, für Suchmaschinen und Nutzer

    Matt Cutts: Advertorials kennzeichnen, für Suchmaschinen und Nutzer

    Googles Matt Cutts hat ein Video zum Thema Advertorials angefertigt. Interessant im Kontext von Suchmaschinenoptimierung ist die Tatsache, dass Webmaster diese doppelt kennzeichnen müssen, wollen sie nicht abgestraft werden. Neudeutsch Advertorials sind Textbeiträge auf Webseiten, die aufgrund einer Zahlung veröffentlicht werden, eventuell sogar inhaltlich nicht vom Webmaster selbst stammen. Auf diese Weise wird seit Jahren zunehmend versucht themenrelevante Links von fremden Domains zu erhalten. Kennzeichnungspflicht? Matt Cuts hält in einem neuen Video eine Ansprache an Webmaster, wie sie Advertorials auf ihren eigenen Webseiten kennzeichnen sollen, wollen sie nicht bei Google in Misskredit geraten. Für Nachrichten-Quellen bei Google News droht wegen (...). Weiterlesen!


Matt Cutts verlängert Familienurlaub bis 2015
 04.11.2014   0

Matt Cutts verlängert Familienurlaub bis 2015

Im Juli 2014 hat Matt Cutts angekündigt, eine Auszeit von Google zu nehmen und Zeit mit seiner Familie zu verbringen. Den Familienurlaub will Cutts nun verlängern, nachdem er bei einer Visite dem Webspam-Team Googles gute Arbeit attestieren kann.
SEO: Google straft Werbenetzwerk efamous ab
 14.03.2014   3

SEO: Google straft Werbenetzwerk efamous ab

Matt Cutts informierte via Twitter darüber, dass Google das Ranking zweier deutscher Werbenetzwerke negativ sanktioniert hat, eines davon ist das Berliner efamous. Die efamous GmbH aus Berlin betreibt ein Online-Werbe-Netzwerk, das Google zufolge gegen deren Richtlinien für Webmaster verstößt und deshalb mit einer Bestrafung sanktioniert wurde. efamous bietet einen Marktplatz für bezahlten Content an, der sich nicht nur auf Webseiten beschränkt, sondern auch Social-Media-Kanäle mit einschließt. Vermarktet werden auch Videos, die Verbreitung von Pressemitteilungen bis hin zu Gastbeiträgen. efamous agiert nicht nur national, sondern in insgesamt 9 Ländern. Neben Deutschland sind dies unter anderen Großbritannien, Frankreich, Polen. Unklar ist, welche (...). Weiterlesen!
Googles Matt Cutts spricht von nächster Generation von Penguin
 10.05.2013   1

Googles Matt Cutts spricht von nächster Generation von Penguin

In den kommenden Wochen wird Google offenbar erneut ein umfangreiches Penguin-Update für seinen Suchalgorithmus präsentieren. Dies bestätigte der SEO-Evangelist Matt Cutts, der bei Google angestellt ist. Matt Cutts wurde gefragt, ob in dieser Woche ein Penguin-Update zu erwarten sein. Er verneinte dies. Doch schob er kurze Zeit später die Antwort hinterher, dass in den kommenden Wochen die “nächste Generation” von Penguin auf die Suchmaschine und damit auch alle Webseiten-Betreiber losgelassen werde. @mrjamiedodd we do expect to roll out Penguin 2.0 (next generation of Penguin) sometime in the next few weeks though. — Matt Cutts (@mattcutts) May 10, 2013 Bei Spezialisten (...). Weiterlesen!
Google Panda: Update 25 offenbar vollzogen
 15.03.2013   1

Google Panda: Update 25 offenbar vollzogen

Googles 25tes Panda-Update für seinen Suchalgorithmus scheint vor kurzem in den Index eingespielt worden zu sein. Google will dies aber nicht mehr offiziell bestätigen, wie Search Engine Land berichtet. Im Rahmen der Konferent SMX West hatte Googles SPAM-Bekämpfer Matt Cutts bestätigt, dass es demnächst ein weiteres Panda-Update geben würde. Nun mehren sich die Stimmen derer, die behaupten, dass die 25te Panda-Aktualisierung seit Einführung dieser Algorithmus-Qualitätsverbesserung bereits in den Suchindex eingegliedert wurde. Genug geprüft? Barry Schwartz gibt an, dass Google seit dem ersten Update gegenüber Search Engine Land immer verifiziert habe, dass ein Panda-Update erfolgt sei, nun aber angab, dass man (...). Weiterlesen!
SEO: Google nimmt das Ende der Keyword-Domain vorweg
 29.09.2012   1

SEO: Google nimmt das Ende der Keyword-Domain vorweg

Matt Cutts, der “SPAM-Beauftragte” von Google, hat wieder einmal ein wenig aus dem Nähkästchen geplaudert und eine Veränderung am Google-Algorithmus angekündigt, die demnächst dafür Sorge tragen soll, dass Keyword-Domains nicht mehr zwingend zu den ersten Suchergebnissen bei Google gehören werden.


Werbung

Angebot

Umfrage

Liest du unseren RSS-Feed?

Ergebnisse ansehen

Loading ... Loading ...

Letzte Kommentare
Meta
© 2006-2015 Macnotes.de.