MACNOTES
Seite 2 von 212

Notizen vom 13. August 2007
 13.08.2007   0

Notizen vom 13. August 2007

Schicht im Schacht Jetzt ist es mehr oder weniger offiziell: seitdem iWork’08 um die Tabellenkalkulation Numbers erweitert wurde, wird AppleWorks nun völlig von der Bildfläche verschwinden. Die letzten Jahre hatte die Office Suite aus Cupertino ein Schattendasein geführt und große Neuerungen oder Weiterentwicklungen blieben aus. Versucht man die bisherige Webseite von Apple Works zu erreichen, so wird man automatisch auf die Seiten von iWork weitergeleitet. UpToDate-Programm für iLife ’08 Wer ab dem 7. August einen Mac gekauft hat, der noch ohne iLife ’08 geliefert wurde, kann sich gegen 14 Euro Bearbeitungsgebühr das Programm-Paket von Apple zuschicken lassen. Ein vergleichbares Programm (...). Weiterlesen!
Notizen vom 1. März 2007
 01.03.2007   2

Notizen vom 1. März 2007

Fertiggestellt Das auf Open Office 2.1 basierende Neo Office ist fertiggestellt. Im Gegensatz zur ursprünglichen Open Source Variante wird für die Ausführung des Programms nicht die X11-Umgebung benötigt. Durch die Integration mit dem Finder, lassen sich Open Office Dokumente einfach per Doppelklick mit Neo Office öffnen. Mit Hilfe eines mitgelieferten Konverters lassen sich sogar Word 2007 Dateien einlesen. Wer sich für das Early Access Programm für 25 Dollar registriert, kann Neo Office 2.1 ab sofort herunterladen. Ab 27. März soll der Download dann für alle möglich sein. Missing Sync Mark/Space hat eine Vorschauversion des Missing Sync for Blackberry zum Download (...). Weiterlesen!
Randnotizen vom 30.10.
 30.10.2006   0

Randnotizen vom 30.10.

Lange Winterabende: Equinux hat seine Media-Center-Software Media Central in Version 2.4 veröffentlicht. Das Benutzerinterface wurde überarbeitet und lässt sich nun über unterschiedliche Farb-Themen an die eigenen Wünsche anpassen. Die Integration von TV-Geräten wurde mit Hilfe eines Konfigurationsassistenten und eines besseren Onscreen-Menüs erleichtert. Für registrierte 2.x Benutzer ist das Update kostenlos, ansonsten kostet die Software 29,95€. Gnadenfrist: Die Apple-Aktie wird zunächst weiter an der US-Technologiebörse NASDAQ gehandelt. Grund für einen möglichen Auschluss von der Börse sind die Ermittlungen rund um die rückdatierten Aktienoptionen bei Apple (wir berichteten). Diese haben haben dazu geführt, dass Apple bisher keinen endgültigen Quartalsbericht für das dritte (...). Weiterlesen!
Test: MediaCentral 2.2
 14.09.2006   0

Test: MediaCentral 2.2

Mit FrontRow startete Apple bereits 2005 in Richtung Media-Center. Damals noch dem iMacG5 vorbehalten, steht die Multimedia-Oberfläche mittlerweile allen aktuellen Macs zur Verfügung. Den vielen Besitzern “alter” PowerPC-Systeme bietet das Programm MediaCentral der Firma Equinux eine gute Alternative zu Apples hauseigenem Programm. Pünktlich zum Showtime-Event ist die Software in der Version 2.2 erschienen. Wir haben den FrontRow-Konkurrenten genauer unter die Lupe genommen.

Seite 2 von 212

Werbung

Angebot

Umfrage

Wem gehört das Copyright auf das Affen-Selfie?

Ergebnisse ansehen

Loading ... Loading ...

Letzte Kommentare
Meta
© 2006-2015 Macnotes.de.