30.01.2017
USA: Tech-Konzerne protestieren gegen Einreiseverbot

USA: Tech-Konzerne protestieren gegen Einreiseverbot

Apple und andere Tech-Firmen sprachen sich jüngst gegen die Restriktionen des neuen US-Präsidenten Donald Trump aus, zu denen unter anderem ein 90-tägiges Einreiseverbot für Menschen aus muslimischen Ländern zählt. Einwanderung sei wichtig für Apple.
27.01.2017
Microsoft legt Quartalszahlen vor und steigert Umsatz und Gewinn

Microsoft legt Quartalszahlen vor und steigert Umsatz und Gewinn

Microsoft beendet ein erfolgreiches Quartal. Der Windowskonzern steigerte Umsatz und Gewinn und das verdankt er vor allem dem Cloud-Geschäft.
25.01.2017
Microsoft startet Office365-Hosting in Deutschland

Microsoft startet Office365-Hosting in Deutschland

Microsoft hat sein Office365-Abomodell auch in einer deutschen Variante auf den Markt gebracht. Interessant ist das Angebot für Firmen- und Geschäftskunden, die ihre Daten nicht außerhalb Deutschlands hosten möchten. Microsoft hat mit der sogenannten Microsoft Cloud Deutschland in Zusammenarbeit mit der Telekom-tochter T-Systems eine Instanz von Office365 realisiert, die ausschließlich in deutschen Rechenzentren gehostet wird. (...). Weiterlesen!
20.01.2017
NSA-Affäre: Apple und co. sprechen nicht vor Untersuchungsausschuss

NSA-Affäre: Apple und co. sprechen nicht vor Untersuchungsausschuss

Apple und andere amerikanische Tech-Firmen haben es in letzter Sekunde abgelehnt vor dem NSA-Untersuchungsausschuss des Bundestages Stellung zur NSA–Affäre zu beziehen. Deutsche Politiker und Journalisten zeigen sich enttäuscht.
09.07.2015
Microsoft entlässt weitere 7800 Mitarbeiter

Microsoft entlässt weitere 7800 Mitarbeiter

Microsofts CEO, Satya Nadella, hat öffentlich mitgeteilt, dass das Unternehmen weiter Stellenabbau betreiben wird. Betroffen sind vor allem Mitarbeiter aus der Übernahmemasse von Nokia. Zusätzlich wird man einen Milliardenbetrag „abschreiben“, der fast genau der Kaufsumme Nokias vor einem Jahr entspricht.
07.07.2015
Kommentar: Groove setzt Xbox auf Anfang, sogar Ende?

Kommentar: Groove setzt Xbox auf Anfang, sogar Ende?

Microsoft hat sein Musik-Streaming-Angebot Xbox Music umgetauft, es heißt jetzt Groove. Damit vollzieht das Unternehmen abermals einen Wechsel in der Strategie. Es ist noch gar nicht so lange her, da wollte man die Xbox zur Medienzentrale machen. Steht die Gaming-Plattform nun sogar vor dem aus?
Xbox Music heißt jetzt Groove

Xbox Music heißt jetzt Groove

Microsoft hat sein digitales Musik-Angebot Xbox Music umbenannt, in Groove. Nutzer werden aktiv allerdings erst mit der Einführung von Windows 10 etwas davon merken. Auch Xbox Video bekam einen neuen Namen, allerdings nur Seiten-intern „Movies & TV“.
03.07.2015
Android-Marktanteil in den USA weiter rückläufig

Android-Marktanteil in den USA weiter rückläufig

Obwohl Samsung minimale Zuwächse verzeichnete, hat Apple mit iOS und dem iPhone in den USA gegenüber Android als Plattform bei Mobilfunk-Kunden in den drei Monaten bis Mai 2015 weiter zulegen können.
16.06.2015
Cortana für Android ab Juli in Beta

Cortana für Android ab Juli in Beta

Microsoft hat angekündigt, den eigenen Sprachassistenten Cortana ab kommendem Monat in einer Beta-Version für Android bereitzustellen.
29.04.2015
Microsoft mit Visual Studio Code für OS X und Linux

Microsoft mit Visual Studio Code für OS X und Linux

Microsoft hat am Rande seiner Build 2015 Konferenz eine Vorabversion eines Code-Editors namens Visual Studio Code für OS X und Linux veröffentlicht.







Zuletzt kommentiert

1 2 3 67