MACNOTES
  • Thema

    Microsoft Xbox One: Vorbestellung für 500 Euro möglich

    Microsoft Xbox One: Vorbestellung für 500 Euro möglich

    Nachdem die Microsoft Xbox One im Laufe des heutigen Abends vorgestellt worden ist, gibt es mittlerweile die Möglichkeit, die Next-Gen-Konsole vorzubestellen. Im Online-Shop von Zavvi.com wird die Xbox One für 499,99 Euro angeboten, die Auslieferung der Konsole soll dabei ab dem 30. November 2013 erfolgen – ob es sich hierbei um offizielle Informationen handelt oder Zavvi die Auslieferung auf Grundlage vorheriger Gerüchte temporär für Ende November eingestellt hat, ist bisher nicht bekannt.

Seite 15 von 57« Erste...10...1516...20...Letzte »

Microsoft zum Onlinezwang
 12.06.2013   0

Microsoft zum Onlinezwang

Wir finden es schon fast  eine Schweinerei, wie Microsoft mit den Kunden umgeht. Laut Don Mattrick, CEO des Geschäftsbereichs Interactive Entertainment gibt es eine einfach Antwort auf den Onlinezwang: “Ihr habt zu Hause kein gutes Internet? Ihr wollt nicht ständig online sein? Dann kauft euch eine Xbox360, das ist ein offline Gerät…” Weiterhin erklärt er: Die vielen Proteste und Kritik sehe er als Zeichen einer hohen Intelligenz der Spieler, durch die Dinge wie der Online-Zwang kritisch hinterfragt werden würden. Spieler hätten vor allem Angst vor den Negativfolgen des DRM von Microsoft. Bevor die Spieler ein finales Urteil fällen, sollten sie das System (...). Weiterlesen!
Xbox One: Weitergabe von Spielen einmalig möglich
 07.06.2013   5

Xbox One: Weitergabe von Spielen einmalig möglich

Microsoft hat sich mittlerweile offiziell dazu geäußert, ob das Verleihen, Verschenken oder Verkaufen von gebrauchten Spielen bei der Xbox One möglich sein wird. Auch wenn sich Experten noch nicht einig sind, wie der Passus in den Nutzungsbedingungen Microsofts zu interpretieren ist, sieht es danach aus, als würde es nur einmal pro Spiel möglich sein, dieses zu verschenken oder zu verleihen – diese Option ist zudem eingeschränkt.
Xbox One: Microsoft erklärt und entschärft Kinect-Zwang
 06.06.2013   0

Xbox One: Microsoft erklärt und entschärft Kinect-Zwang

Der Kinect-Sensor soll jeder Xbox One beiliegen und ständig aktiv sein, um auf Sprachkommandos zu warten. Datenschützer werten dies als besorgniserregend, da die Kamera prinzipiell den Benutzer ausspionieren könnte. Microsoft rudert nun etwas zurück. Im offiziellen Xbox-Weblog erklärt Microsoft, wie man sich die Sache mit Kinect an der Xbox One vorstellen soll (engl.). Microsoft nehme die Privatsphäre der Spieler sehr ernst und wolle deshalb die Chance nutzen, um Aufklärungsarbeit zu leisten, so die Einleitung des Artikels. Mehrere Modi Microsoft beteuert, dass man selbst auswählen kann, was Kinect sehen und hören wird. Bei der initialen Einrichtung würden dafür Schritte durchgeführt werden, (...). Weiterlesen!
Xbox-One-Controller hatte umfangreiche Entwicklungsphase
 06.06.2013   0

Xbox-One-Controller hatte umfangreiche Entwicklungsphase

Wie jetzt bekannt wurde, hat Microsoft sich sehr viel “Mühe” mit der Entwicklung des neuen Controllers für die Xbox One gemacht. Es flossen umfangreiche Innovationen in das neue Gamepad, und es wurden 200 Prototypen entwickelt, ehe das finale Design entschieden wurde. Das Entwickler-Team bei Microsoft, das für den neuen Xbox-One-Controller zuständig ist, hat eine Menge Arbeit investiert, um das fertige Stück Hardware anzubieten. 40 technologische Innovationen seien eingeflossen, einige klein, andere grundlegender Natur. Diese sind aus 20 unterschiedlichen Studien hervorgegangen, an denen 500 Personen teilnahmen und das Gerät auf Herz und Nieren prüften. 200 Prototypen sollen in der Zeit vom (...). Weiterlesen!
PlayStation 4, Xbox One: Günstige Preise zum Release?
 06.06.2013   8

PlayStation 4, Xbox One: Günstige Preise zum Release?

Marktanalyst Michael Pachter glaubt dass der Preis für die PlayStation 4 und die Xbox One relativ günstig ausfallen wird.
Video von Windows 8.1 veröffentlicht
 05.06.2013   6

Video von Windows 8.1 veröffentlicht

Microsoft hat ein Video zu Windows 8.1 veröffentlicht. Damit gibt es erstmal die in der letzten Woche angekündigten Veränderungen für das Windows-Update im Video zu sehen.
Banjo Kazooie 4: Grunty Land für Xbox One geleakt?
 04.06.2013   0

Banjo Kazooie 4: Grunty Land für Xbox One geleakt?

Im NeoGAF-Forum ist eine Liste von Spielen aufgetaucht, samt eines Fotos einer Werbetafel mit einer Reihe von Spiele-Neuerscheinungen, die für Xbox One auf der kommenden E3 vorgestellt werden sollen, darunter findet sich Banjo Kazooie 4, Dead Rsing 3 oder Mirror’s Edge 2. Besonders Fans der Plattformspiele aus der Banjo-Kazooie-Reihe dürften sich über die mögliche Ankündigung eines vierten Teils freuen. Doch die Liste der Spiele, die auf der E3-Pressekonferenz von Microsoft gezeigt werden sollen, ist lang. Auch ein neues Brothers-in-Arms-Game wird dabei sein oder League of Legends. Wenn sich der Leak tatsächlich als echt herausstellt, können wir uns auf folgende Präsentationen (...). Weiterlesen!
Windows 8.1 wieder mit Start-Button
 31.05.2013   12

Windows 8.1 wieder mit Start-Button

Windows 8.1 hat viele kleine Veränderungen für Windows 8 im Gepäck. Der Start-Button ist das Update-Feature, das viele Anwender vermissten. Das als Windows Blue bekannte Update überarbeitet Windows grundlegend in “Look and Feel”.
iOS-7-Flat-Design im Video von ehemaligem Windows-Chef diskutiert
 31.05.2013   5

iOS-7-Flat-Design im Video von ehemaligem Windows-Chef diskutiert

Steven Sinofkys Meinung zur Einführung von Flat-Design in iOS 7 war Thema auf der D11-Konferenz. Der ehemalige Windows-Chef freute sich, dass das Metro-Design so gut ankäme.
Xbox One erhält Region-Lock
 28.05.2013   2

Xbox One erhält Region-Lock

Wer Import-Games für die Xbox One erwerben möchte, der guckt in die Röhre. Denn Microsoft hat gegenüber Medienvertretern nun offiziell einen Region-Lock bestätigt. Der Hersteller, der sich gerne modern gibt, führt also den antiquierten Region-Lock auf der Xbox One weiter, damit Spieler auf ihrer europäischen Konsole keine Japan-Imports spielen können oder US-Games. Es dürfte Microsoft nicht wundern, wenn dadurch ein Business für Boot-Chips entstehen wird, das man ebenfalls nicht gut finden wird. Independent-Entwickler werden also weiterhin stiefmütterlich behandelt, Kinect muss schon jetzt gegen Spitzel-Vorwürfe verteidigt werden und computer-gerenderte Trailer, die den Gamern auf der Präsentation als Live-Action verkauft wurden, kratzen (...). Weiterlesen!

Seite 15 von 57« Erste...10...1516...20...Letzte »

Werbung

Angebot

Umfrage

Kauft ihr euch das iPhone 5S?

Ergebnisse ansehen

Loading ... Loading ...

Letzte Kommentare
Meta
© 2006-2015 Macnotes.de.