MACNOTES
Seite 29 von 33« Erste...10...2930...Letzte »

Excel 2008 vs. Numbers ’08
 16.04.2008   1

Excel 2008 vs. Numbers ’08

Kann Numbers wirklich eine Alternative zu Micrsoft Excel sein? Beim Vergleichstest der Macworld sieht es nicht so aus.
Microsoft Remote Desktop Connection Client for Mac 2 Beta 3
 13.04.2008   0

Microsoft Remote Desktop Connection Client for Mac 2 Beta 3

Eine neue Betaversion des RDC Client für den Mac. Vor der Installation sollen alle früheren Betaversionen entfernt werden.
Das iPhone auf dem Weg zum Business-Handy
 06.03.2008   10

Das iPhone auf dem Weg zum Business-Handy

Apple macht sein Versprechen wahr und präsentierte heute auf einem Special Event in der Apple-eigenen Town Hall in Cupertino seinen Fahrplan für die Software-Zukunft des iPhones. Mit den heute vorgestellten Business-Funktionen der kommenden Softwareversion 2.0, will Apple das iPhone endlich auch als echte Alternative für Firmenkunden etablieren. Lizenz von Microsoft Von Microsoft hat Apple die ActiveSync-Technologie lizenziert und direkt in die iPhone-Software eingebaut. Damit lässt sich das iPhone ohne Zusatzsoftware mit einem Exchange-Server (Version 2003 und 2007) verbinden. Damit erhält man sicheren Zugriff auf Push-E-Mail, Kontakte und Kalender. Außerdem lassen sich über ActiveSync auch Unternehmensrichtlinien für Passwörter durchsetzen.
Notizen vom 28. Februar 2008
 28.02.2008   1

Notizen vom 28. Februar 2008

iPhone Universität Basierend auf dem Erfolg der iTunes-Universität bei der sich Studenten an einigen amerikanischen Universitäten Vorlesungen über den iTunes Store herunterladen können, startet im Herbst an ausgewählten Universitäten die iPhone-Universität. An der Abilene Christian University (ACU) in der Nähe von Dallas, Texas, sollen Erstsemester ein iPhone oder iPod touch erhalten, um damit Hausaufgabenbenachrichtigungen und Wegepläne zu ihren Professoren zu erhalten. Außerdem kann man damit den Essensplan der Uni oder sein Konto checken. Außerdem wurden 15 Web-Applikationen entwickelt, die in einem Demonstrationsvideo gezeigt werden. Nächstes Update im Juni? Die Aktualisierung der MacBooks und MacBook Pros liegt noch nicht einmal ganz (...). Weiterlesen!
Test: Office für Mac 2008 (Teil 3: Powerpoint)
 21.02.2008   8

Test: Office für Mac 2008 (Teil 3: Powerpoint)

Nachdem sich Anfang und Mitte der Woche schon Word und Excel unserem großen Office 2008 Test unterziehen mussten, hat jetzt auch die neue Ausgabe von Powerpoint unser Testlabor verlassen. Powerpoint ist quasi ein Mac-Urgestein, erschien doch die erste Version des Programms, damals noch unter dem Namen Presenter von der Firma Forethought entwickelt, zuerst für den 512k-Mac. Als letztes großes Softwarepaket liegt die Office-Suite von Microsoft jetzt auch im Universal-Binary-Format vor. Damit entfällt auf Intel-Macs die Emulation des PowerPC-Codes durch die Rosetta-Umgebung. Gleichzeitig hat Microsoft die Codebasis von Office für Mac auf Apples Entwicklungsumgebung Xcode migriert. Im Test muss Powerpoint jetzt (...). Weiterlesen!
Test: Office für Mac 2008 (Teil 2: Excel 2008)
 19.02.2008   19

Test: Office für Mac 2008 (Teil 2: Excel 2008)

Lange hat man uns Mac User warten lassen, aber seit Anfang letzter Woche ist es nun endlich soweit: Office 2008 für Mac steht in den Regalen und wir nehmen die Office-Suite für euch Stück für Stück unter die Lupe. In unserem ersten Test hinterließ die neue Word-Version bereits einen zwiespältigen Eindruck und konnte nur bedingt überzeugen. Nun ist Excel an der Reihe und der Platzhirsch unter den Tabellenkalkulationen muss zeigen, was er nach knapp 4 Jahren Entwicklung so alles Neues auf dem Kasten hat.
Notizen vom 12. Februar 2008
 12.02.2008   1

Notizen vom 12. Februar 2008

Reaktion Nachdem Yahoo bereits gestern die Übernahme-Offerte seitens Microsoft offiziell abgelehnt hatte (wir berichteten), melden sich nun die “Verlierer” aus Redmond zu Wort. Microsoft werde auf keinen Fall mehr Geld für den Konzern aus Sunnyvale bieten – zudem rate man den Anlegern eine schnelle Übernahme in Erwägung zu ziehen, da dies im Sinne aller Beteiligten sei. Nach offiziellen Angaben hatte Yahoo das Angebot abgelehnt, da man intern strikt gegen eine Zusammenarbeit mit Microsoft sei. Erweiterung Bei GearLive beruft man sich auf eine gewohnt zuverlässige Quelle und prognostiziert in naher Zukunft ein Flash-Plugin für iPhone und iPod touch. Bisher kann der (...). Weiterlesen!
Yahoo lehnt Microsoft-Offerte offiziell ab
 11.02.2008   3

Yahoo lehnt Microsoft-Offerte offiziell ab

Bereits am Wochenende war es durchgesickert, gerade folgte dann die offizielle Mitteilung aus der Yahoo-Zentrale in Sunnyvale: Der Verwaltungsrat des Konzerns lehnt das Übernahmeangebot von Microsoft (wir berichteten) einstimmig ab. Microsofts Angebot sei deutlich zu niedrig. Microsoft hatte mit 31 Dollar pro Aktie zwar wesentlich mehr als den damals aktuellen Kurs geboten, Yahoos strategischer Wert wird aber von vielen höher eingeschätzt. Microsoft bleibt nun der Weg einer feindlichen Übernahme – dazu müsste man die Aktionäre überzeugen, was wohl nur mit mehr Geld gelingen wird. Experten halten daher ein höheres Angebot aus Redmond für durchaus denkbar.
Ausgepackt: Office für Mac 2008 (Deutsch)
 08.02.2008   25

Ausgepackt: Office für Mac 2008 (Deutsch)

Schon einige Tage vor dem offiziellen Verkaufsstart am 13. Februar kam heute die deutsche Version von Office 2008 in der Macnotes-Redaktion an. Für die Ungeduldigen unter euch zeigen wir die obligatorischen Auspack-Bilder und schildern unsere ersten Eindrücke: [nggallery id=119]
Unter Mac OS X mit Mono 1.2.6 für .NET entwickeln
 07.02.2008   6

Unter Mac OS X mit Mono 1.2.6 für .NET entwickeln

Mac OS X hat sich in den letzten Jahren zu einer universellen Entwicklungsplattform entwickelt. Mit dem Cocoa-Framework steht für die native Entwicklung eine mächtige Bibliothek bereit, die im Zusammenspiel mit der Entwicklungsumgebung Xcode dem Entwickler die Konzentration auf die Anwendungslogik erleichtert. Während die für Cocoa benötigte Programmiersprache Objective-C außerhalb der Mac-Plattform eher ein Randdasein fristet, lassen sich mit Xcode aber auch übliche C- und C++-Projekte realisieren. Java-Projekte sind mit Xcode ebenfalls kein Problem. Durch den Unix-Unterbau von Mac OS X, bei Apple Darwin getauft, stehen den Entwicklern alle denkbaren Programmiersprachen offen. Die Prominentesten dürften hier Ruby, PHP und Python sein. (...). Weiterlesen!

Seite 29 von 33« Erste...10...2930...Letzte »

Werbung

Angebot

Umfrage

Liest du unseren RSS-Feed?

Ergebnisse ansehen

Loading ... Loading ...

Letzte Kommentare
Meta
Login


Connect with Facebook

Neu hier? Ein Macnotes-Account bringt dir viele Vorteile. Registriere dich jetzt kostenlos!

© 2006-2013 MACNOTES.DE. Made with insanely great for all things Mac. Apple.de