MACNOTES
Seite 30 von 33« Erste...10...3031...Letzte »

Notizen vom 4. Februar 2008
 04.02.2008   5

Notizen vom 4. Februar 2008

Google: Microsoft gefährdet das Internet Google hält gar nichts von Microsofts Plänen, den Konkurrenten Yahoo zu übernehmen (wir berichteten). Im hauseigenen Blog spricht Google-Vize eine recht deutliche Sprache: “Hier geht es um mehr als eine bloße Finanztransaktion. Es geht darum, die grundlegenden Prinzipien des Internets zu bewahren: Offenheit und Innovation.” Unterdessen berichtet das Wallstreet Journal von einem angeblichen Telefonat zwischen Google-Ceo Eric Schmidt und Yahoo-Chef Jerry Yang. Schmidt habe Yahoo Unterstützung bei der Abwehr der Übernahmeofferte zugesagt. MacBook Air: HDD vs. SSD Benchmarks Die Kollegen von MacRumors haben bereits einen Vergleichstest der beiden Varianten des MacBook Air durchgeführt. Wie zu (...). Weiterlesen!
Gigant schluckt Riesen: Microsoft will Yahoo kaufen
 01.02.2008   9

Gigant schluckt Riesen: Microsoft will Yahoo kaufen

Ein Übernahmeangebot dieser Größenordnung erlebt auch das Silicon Valley nicht alle Tage: Microsoft kündigte heute an, Yahoo zu übernehmen und ist bereit, dafür 45 Milliarden Dollar auszugeben (entspricht 31 Dollar pro Aktie). Mit dem Mega-Deal will Microsoft vor allem im Online-Werbemarkt Fuß fassen. Dort hat bisher Yahoos schärfster Konkurrent Google eine Quasi-Monopolstellung, doch eine Allianz aus Yahoo und Microsoft könnte daran wohl durchaus etwas ändern. Microsoft-Chef Steve Ballmer sagte zu den Übernahmeplänen: “Zusammen können wir ein noch aufregenderes Paket von Lösungen für Verbraucher, Herausgeber und Werbekunden anbieten und uns gleichzeitig im Markt für Online-Dienste besser positionieren.” Yahoo hatte erst am (...). Weiterlesen!
MWSF: Office 2008 feiert Premiere
 19.01.2008   15

MWSF: Office 2008 feiert Premiere

Microsoft war auf der gerade zu Ende gegangenen Macworld fast omnipräsent: Als Sponsor, als heißes Thema in den Messegesprächen und natürlich als Hersteller einer der wichtigsten Software-Neuheiten im noch jungen Jahr. Mit Office 2008 ist nun endlich auch das letzte große Programm auf dem intel-Mac angekommen – und wie! [nggallery id=52] Die neue Office-Suite für den Mac überrascht mit Schnelligkeit, ungewohnt durchdachter Benutzerführung und vielen intelligenten Funktionen, die der Windows-Version fehlen. Wir zeigen im Folgenden einige Highlights und verraten interessante Details.
MWSF: Macworld-Blast mit Devo
 16.01.2008   0

MWSF: Macworld-Blast mit Devo

Zum Start der Macworld am Dienstag feierte auch Microsoft mit Office 2008 for Mac endlich Premiere. Dafür ließ sich die Firma aus Redmond nicht lumpen und trat als Hauptsponsor des “Macworld Blasts” auf, der offiziellen Messeparty. [nggallery id=45] In einem beeindruckenden Theatersaal im Zentrum der Stadt wurde zu Drinks und einem Auftritt der Band Devo geladen. Wer Glück hatte, ging mit einem der zahlreichen Preise nach Hause, die auf der Bühne verlost wurden. Alles in allem eine gelungene Veranstaltung zum Abschluss eines sehr stressigen Tages. Als von der Bühne allerdings ein lautstarker Applaus für Microsoft gefordert wurde, war es verdächtig (...). Weiterlesen!
Bye-Bye, Bill
 07.01.2008   8

Bye-Bye, Bill

Gestern Abend stand Bill Gates zur Eröffnung der Consumer Electronic Show in Las Vegas zum letzten Mal als Microsoft-Chef auf einer großen Bühne – im Sommer zieht sich Gates aus dem Tagesgeschäft bei Microsoft zurück. Viel neues hatte Gates zum Abschied jedoch nicht zu vermelden – er beschränkte sich auf eher belanglose Ankündigungen zur besseren Integration des Zune-Players, neuen Microsoft-Großkunden und einige vage Visionen für die nächsten Jahre: Digitale Technologien würden im nächsten Jahrzehnt unser Leben einfach und produktiver machen. Guess what… Am Schluss zog Gates dann ungewohnt locker Bilanz seiner CES-Keynotes und griff gar zur Gittare, so dass sich (...). Weiterlesen!
Notizen vom 2. Januar 2008
 02.01.2008   2

Notizen vom 2. Januar 2008

Office 2008 Die Macworld liefert heute in drei Artikeln Informationen zu Microsofts Office 2008, das am 15. Januar erscheinen soll. Neben einem Überblick über alle Komponenten des Office-Pakets, werden Word 2008 und Excel 2008 genauer unter die Lupe genommen. Wichtigste Neuerungen des Office-Pakets: es liegt nativ für Intel-Prozessoren vor, die Benutzeroberfläche wurde stark überarbeitet, das neue XML-Dateiformat wird verwendet und es werden Automator-Aktionen unterstützt (als Ausgleich für die nicht mehr unterstützten Visual Basic Makros). Das Office-Paket wird in drei Ausführungen erhältlich sein (Home/Student, Standard und Special Media Edition) und zwischen $150 und $400 kosten. Rekord Zum Jahresende stieg laut den (...). Weiterlesen!
Notizen vom 16. November
 16.11.2007   0

Notizen vom 16. November

In Deutschland ist es in der Macwelt heute eher ruhiger. Ob es daran liegt, das man sich in Köln bei der MacLive Expo trifft, oder das neue Leopard-Update ausgiebig testet bleibt dahingestellt. Vielleicht trifft man sich ja auch im neuen Macnotes-Forum. ;-) Dennoch gibt es einige wenige Meldungen die es wert sind, in den Notizen genannt zu werden. Adobe bessert nach Der Grafikspezialist wartet teilweise sein CS3-Suite. So ist seit heute ein Update für Photoshop CS3 in Version 10.0.1 und für Lightroom in Version 1.3 verfügbar. Die Aktualisierung stellt in erster Linie die Kompatibilität zu Mac OS X 10.5 Leopard (...). Weiterlesen!
Microsoft aktualisiert Office for Mac 2004
 06.11.2007   0

Microsoft aktualisiert Office for Mac 2004

Redmond aktualisiert seine Bürosuite Office for Mac 2004. Mit dem 2,49 MB großen Update 11.3.9 wird ein Problem behoben, welches dazu führt, dass Word 2004 unerwartet beendet wird, wenn ein Dokument gedruckt werden soll. Folgende Dateien werden verändert: Datei Version Microsoft Component Plugin 11.3.9 WordPDE.plugin 11.3.9 Das Update ist auf der Microsoft Mac-Unit Downloadseite erhältlich.
Notizen vom 10. Oktober 2007
 10.10.2007   0

Notizen vom 10. Oktober 2007

Verteidigt In der alljährlichen Leser-Umfrage des amerikanischen PC Magazine konnte Apple wieder einmal die Spitzenposition belegen. Dabei werden unter anderem Noten in den Kategorien Zuverlässigkeit, Support und Reparaturanfälligkeit vergeben. Im Bereich Notebook-Einrichtung bekam das Unternehmen aus Cupertino sogar die bestmögliche Wertung. Obwohl derartige “wissenschaftliche” Umfragen mit Vorsicht zu genießen sind, scheint das Apple “Out of the Box” Prinzip immer mehr User zu begeistern. Gesteigert Die vergangene Apple Expo in Paris (wir berichteten) konnte rund 54.000 Besucher verbuchen – dies entspricht einem Zuwachs von 17% im Vergleich zum Vorjahr. Auch im nächsten Jahr soll die Apple Expo wieder im Zeitraum vom (...). Weiterlesen!
Apple TV vs. Mediaroom: Kampf um die Wohnzimmer?
 03.09.2007   6

Apple TV vs. Mediaroom: Kampf um die Wohnzimmer?

Anlässlich des Starts der Mediaroom-Plattform von Microsoft wärmt das Manager-Magazin heute die Geschichte des Duells der beiden ewigen Erzrivalen neu auf. Besagter Zweikampf habe sich nun auf die Wohnzimmer verlagert: Apple habe mit seiner Lösung zwar einen Vorsprung, der durch Microsofts Mediaroom-Plattform aber kleiner geworden sei. Dass da mal wieder Äpfel mit Birnen verglichen werden – Mediaroom ist ein IPTV-System, Apple TV “nur” der verlängerte Arm von iTunes – wird allerdings nicht erwähnt. Mediaroom-Box der Telekom (“Entertain”) Dennoch: Wie denkt ihr ein halbes Jahr nach Markteinführung über Apple TV? Seid ihr zufrieden, oder könntet ihr euch sogar den Umstieg auf (...). Weiterlesen!

Seite 30 von 33« Erste...10...3031...Letzte »

Werbung

Angebot

Umfrage

Wie können wir Macnotes noch besser machen?

Ergebnisse ansehen

Loading ... Loading ...

Letzte Kommentare
Meta
Login


Connect with Facebook

Neu hier? Ein Macnotes-Account bringt dir viele Vorteile. Registriere dich jetzt kostenlos!

© 2006-2013 MACNOTES.DE. Made with insanely great for all things Mac. Apple.de