MACNOTES
Seite 32 von 33« Erste...10...3233

Notizen vom 2. Februar 2007
 02.02.2007   0

Notizen vom 2. Februar 2007

Ausgepackt Es bleibt wohl ein ungelöstes Geheimnis, warum Auspack-Fotos von Apple-Produkten ein so große Anziehungskraft haben. Eine erste Galerie mit Fotos der neuen Airport Extreme Basisstation ist inzwischen nach der Ankündigung im Unofficial Apple Weblog nicht mehr erreichbar – das Bandbreitenlimit wurde überschritten. Windows parallel Der neue Release Candidate 2 von Parallels bietet eine ganze Reihe von Verbesserungen für die Arbeit mit Windows-Programmen am Mac. Neben Verbesserungen des Coherence Mode, Drag’n'Drop wurde auch an der USB-Unterstützung und am Boot Camp Support Verbesserungen vorgenommen. Übrigens: wer Vista unter Parallels nutzen will, der muss zur Enterprise oder Ultimate Edition greifen. Microsofts Lizenzbedingungen (...). Weiterlesen!
Überholt Apple schon bald Microsoft?
 30.01.2007   0

Überholt Apple schon bald Microsoft?

Wie 10layers.com nachgerechnet hat, könnte Apple schon in drei Jahren – im Jahr 2010 – mehr verdienen als Microsoft. Eine interessante Rechnung. Doch gehört sie wohl zu den besonders optimistischen. Denn um dieses Datum einhalten zu können, dürfte Microsoft nur kostant wachsen, während Apple sein Wachstum weiter so exponentiell steigern müsste wie bisher. Das Ganze kann man natürlich auch kritisch hinterfragen. Denn das Szenario betrachtet nur die Jahre 2002-2006. Und gerade in dieser Zeit ging es nur noch aufwärts bei Apple, während Microsoft zumindest auf dem System-Markt seit der Veröffentlichung von Windows XP mehr oder weniger auf der Stelle trat. (...). Weiterlesen!
Exklusiv: Erster Blick auf Office 2008
 12.01.2007   1

Exklusiv: Erster Blick auf Office 2008

Ich hatte vorhin Gelegenheit, einen ersten Blick auf Office for Mac 2008 zu werfen, das Microsoft auf der Macworld für Ende des Jahres angekündigt hat. Gezeigt wurde eine Version, die sich offensichtlich noch in einem sehr frühen Entwicklungs-Stadium befindet. An vielen Stellen waren noch Platzhalter für UI-Elemente zu sehen, einiges wirkte noch nicht ganz schlüssig. Trotzdem lässt sich schon erkennen, dass die Mac Business Unit einiges investiert hat, damit sich die Oberfläche endlich wie ein OS X Programm anfühlt.
Neues MS Office in der zweiten Hälfte 2007
 10.01.2007   1

Neues MS Office in der zweiten Hälfte 2007

Am Rande der MWSF teilte Microsofts Mac Business Unit mit, Office 2008 in der zweiten Hälfte 2007 zu veröffentlichen. Laut Pressemitteilung kommt das neue Office als Universal Binary und mit neuen, aber für den Benutzer dennoch familiäre UI. So soll beispielsweise eine neue Funktion namens ‘Document Parts’ das lästige Erstellen von Inhaltsverzeichnissen oder Indexen erheblich erleichtern Außerdem seien einige ‘Mac-only’ Neuerungen an Board. So würden mit ‘Publishing Layout Viewer’ ein Layout-Programm geliefert, mit ‘Ledger Sheets’ (Kontenblätter) und Excel die eigenen Finanzen überwacht oder mit ‘My Day’ ein auf dem Rechner global verwendbares und eigenständiges Kalenderprogramm veröffentlicht werden. Office 2008 wird (...). Weiterlesen!
Office-Update – jetzt wirklich
 19.12.2006   0

Office-Update – jetzt wirklich

Vor ein paar Tagen hatte Microsoft noch versehentlich eine interne Testversion als Office Updater 11.3.1 zur Verfügung gestellt und später eilig zurückgezogen, jetzt steht unter der Versions-Nummer 11.3.2 offenbar wirklich die richtige Datei zum Download bereit. Das knapp 15 MB große Update verspricht folgende Verbesserungen für PowerPoint und Entourage: Verbesserte Stabilität Namen von Kontakten mit Sonderzeichen werden korrekt verarbeitet Nachrichten in Öffentlichen Ordnern werden nicht dupliziert Bessere Kompatibilität zu Mirapoint Message Server™ Auch das ältere Office für Mac v. X bekommt ein vorweihnachtliches Wartungs-Update spendiert.
Der iPod-Netzteil-Killer
 30.11.2006   1

Der iPod-Netzteil-Killer

Seit zwei Wochen ist der Zune nun auf dem US-Markt erhältlich. Das von Toshiba gebaute und von Microsoft vertriebene Gerät soll Apples iPod erstmals ernsthafte Konkurrenz auf dem heißumkämpften, weil immer noch stark wachsenden Markt der MP3-Player machen. Dass dies nicht ganz einfach werden würde, dürfte auch den Verantwortlichen in Redmond klar gewesen sein. Und so scheint es derzeit wahrscheinlicher, dass der Zune nicht für Apple, sondern lediglich für andere Hersteller mobiler Unterhaltungselektronik – wie beispielsweise SanDisk oder Creative – gefährlich werden könnte. Apple Insider berichtet jedenfalls von Zahlen des NPD-Markforschungsinstituts, nach denen der Zune in der ersten Verkaufswoche bereits (...). Weiterlesen!
Notizen vom 13. November 2006
 13.11.2006   0

Notizen vom 13. November 2006

Startschwierigkeiten: Noch vor dem eigentlichen Verkaufsstart am morgigen 14. November in den USA, tauchen bereits erste Probleme mit Microsofts hauseigenem MP3 Player Zune auf. Einem amerikanischen Käufer gelang es über die Handelskette BestBuy vorab ein Exemplar des Gerätes zu ergattern. Sein mit vielen Fotos gespickter Bericht endet allerdings damit, dass Zune beim Aufspielen der Software eine Fehlermeldung präsentiert. Was sich genau hinter dieser Meldung verbirgt und ob evtl. noch andere Geräte davon betroffen sind bleibt unklar. In ein ganz anderes Fettnäpfchen tritt die Firma aus Redmond dabei ebenso zielsicher: der große US-Videoblog Rocketboom hat öffentlich Microsofts Kooperationsvorschlag für entsprechende Bannerwerbung (...). Weiterlesen!
Microsoft schließt das MSN Music-Portal
 05.11.2006   5

Microsoft schließt das MSN Music-Portal

Mit dem Verkaufsstart des sogenannten “iPod-Killers” Zune am 14. November wird es US-Nutzern nicht mehr möglich sein, Titel im MSN Music-Portal zu kaufen. Kaufwillige werden dann zu den Downloadangeboten von RealNetworks und dem neuen Zune Marketplace verwiesen. “Es gibt genug Leute, die noch keinen Player gekauft haben, sodass wir uns über die installierte Basis der iPods nicht sorgen.” (Yusuf Mehdi, im September 2004) Zur Eröffnung des msn Music-Shops im September 2004 war MSN-Chef Yusuf Mehdi noch überzeugt davon, zukünftig den “größten und qualitativ besten Katalog legaler Musik im Internet anbieten” zu können. Das Gespann aus iPod und iTunes sah man (...). Weiterlesen!
Größenvergleich: Zune vs. iPod
 03.10.2006   0

Größenvergleich: Zune vs. iPod

Microsofts selbsternannter iPod-Killer Zune steht in den Startlöchern: Ab dem 14. November soll der Player mit 30 GB Speicherplatz und Funk-Anbindung Apples Marktanteil schrumpfen lassen. Die offizielle Website ist bisher noch relativ nichtssagend – brennende Vögel sprechen nicht gerade für sich. Erste Vergleichsfotos zum iPod zeigen jedoch, dass den Redmondern ganz offensichtlich jemand wie Jonathan Ive fehlt: Der Zune wirkt klobig, dick und vor allem ziemlich unspektakulär. Und die Fotos zeigen den Vergleich zum 80 GB iPod – der 30 GB iPod ist bekanntlich sogar noch ein wenig dünner. (Danke, Mathias!)
Neues aus Redmond
 29.08.2006   2

Neues aus Redmond

Auch uns Mac-Nutzern kann ja der gelegentliche Blick über den Tellerrand ja nicht schaden. Insofern empfehlen wir den Download der aktuellen Beta-Version von Windows Vista, solange die von Microsoft festgelegte Grenze von 100.000 Downloads noch nicht erreicht ist. Diese Version lässt sich – anders als die Vorgänger – auch problemlos mittels Boot Camp auf intel-Macs installieren. Zumindest was die Preisgestaltung angeht, scheint Microsoft nicht in Cupertino abgeguckt zu haben. Statt “the complete package” – wie von Steve Jobs für Leopard angekündigt – gibt es bei Vista viele verschiedene Varianten, mit Preisen zwischen 200 und 400 Dollar und entsprechend unterschiedlichem Funktionsumfang. (...). Weiterlesen!

Seite 32 von 33« Erste...10...3233

Werbung

Angebot

Umfrage

Kauft ihr euch das iPhone 5S?

Ergebnisse ansehen

Loading ... Loading ...

Letzte Kommentare
Meta
Login


Connect with Facebook

Neu hier? Ein Macnotes-Account bringt dir viele Vorteile. Registriere dich jetzt kostenlos!

© 2006-2013 MACNOTES.DE. Made with insanely great for all things Mac. Apple.de