26.10.2010
Microsoft Office für Mac 2011: Ab sofort verfügbar, Outlook nutzt WebKit

Microsoft Office für Mac 2011: Ab sofort verfügbar, Outlook nutzt WebKit

Microsoft Office für Mac 2011 ist ab heute verfügbar, bei einer Produktdemo wurde nun darauf hingewiesen, dass Outlook für Mac statt dem Word HTML Rendering künftig auf WebKit zurückgreift.
16.10.2010
Fable 2 für XBox 360 für kurze Zeit kostenlos angeboten

Fable 2 für XBox 360 für kurze Zeit kostenlos angeboten

Offenbar kam es heute zu einem Fehler auf dem XBox Live Marktplatz. Für kurze Zeit gab es dort das Action-Rollenspiel Fable 2 von den Lionhead Studios kostenlos. Nun wird unter Spielern schon gemutmaßt, dass Microsoft Spieler für den Download bannen könnte. Es ist der Fehler von Microsoft – im Laufe des Tages wurde Fable 2, (...). Weiterlesen!
14.10.2010
Office Wars, reloaded: Office für Mac überzeugt, MS attackiert OpenOffice

Office Wars, reloaded: Office für Mac überzeugt, MS attackiert OpenOffice

Microsoft pusht seine Cash Cow auch auf der Apple-Plattform: im wall Street Journal hat das kommende Office 11 für den Mac offenbar überzeugt. Microsoft greift währenddessen die kostenlose Variante OpenOffice.org per Video an.
13.10.2010
Win7-Phone synct mit Mac via Zune

Win7-Phone synct mit Mac via Zune

Die kommenden Windows 7-Phones werden sich auch mit Mac OS X-Rechnern synchronisieren können. Microsoft unterließ die Ankündigung im Montagsevent, entsprechende „offizielle“ Tweets wurden wieder gelöscht. Zune unterstützt inzwischen die Win7-Phones.
11.10.2010
Windows 7 Mobile heute: Erster Stress schon vor dem Launch

Windows 7 Mobile heute: Erster Stress schon vor dem Launch

Auf dem Mobilsektor ist Microsoft nach wie vor vom Pech verfolgt. Heute wird Windows Mobile 7 vorgestellt, überschattet wird das Ereignis direkt vom Ärger mit App-Entwicklern und vielen skeptischen Fragen zur Performance und den Rahmenbedingungen für Entwickler für die kommende iPhone- und Android-Konkurrenz.
02.10.2010
Kolumne: Spannende Überschrift mit guten Keywords

Kolumne: Spannende Überschrift mit guten Keywords

Mit diesem Teaser wird Lust gemacht aufs Weiterlesen. Mit dem Stichwort „Selbstbezug“ erfährt der Leser schon mal, um was es geht. Außerdem wird dezente Selbstkritik des Schreibers angedeutet, was bescheiden wirkt und Sympathien schafft. Nun noch ein kurzer, griffiger Füllsatz, und dann der „Weiterlesen“-Link, garniert mit einem paradoxen, selbstbezüglichen Teaserbild.
29.09.2010
Steve Wozniak: Apple als Businessplattform „kann passieren“

Steve Wozniak: Apple als Businessplattform „kann passieren“

Dass er von HP stark beeinflusst ist, wird den einen oder anderen überraschen. Dass Apple nach Ansicht des Mitbegründers Steve Wozniak in Bälde auch den Businessbereich erobern wird, vielleicht weniger – lässt „Woz“ doch gelegentlich durchblicken, dass Apple etwas brav geworden ist. Apple könne inzwischen auch mit seinem anderen Ansatz im Unternehmensbereich gegen MS Boden (...). Weiterlesen!
13.09.2010
Windows Phone 7: Microsoft beerdigt iPhone und BlackBerry und feiert sich selbst

Windows Phone 7: Microsoft beerdigt iPhone und BlackBerry und feiert sich selbst

Microsoft feiert die Fertigstellung von Windows Phone 7 selbstbewusst: Mit einem Straßenumzug inklusive einer Trauerfeier für iPhone und BlackBerry. Understatement war noch nie eine Fähigkeit, die die Herren und Damen aus Redmond auszeichnete – und so verkommt das interne Event als Trauerspiel, das wohl viel mehr das Ende der Microsoft-Mobilära einläutet.
11.09.2010
Peinlich: Microsoft "begräbt" WP7-Konkurrenten

Peinlich: Microsoft "begräbt" WP7-Konkurrenten

Microsoft’s mobiles Betriebssystem „Windows Phone OS 7.0“ wurde fertig gestellt. Das mussten die Entwickler in Redmond (Sitz von Microsoft) dann auch gleich feieren. So „beerdigten“ sie (im wahrsten Sinne des Wortes) heute diverse Konkurrenten – wie das iPhone oder das Blackberry – auf dem Firmengelände. Außerdem gab es Warnungen zu vom Himmel fallenden „Androiden“. Meine (...). Weiterlesen!
27.08.2010
Silverlight riecht komisch: Nach Flash das nächste HTML5-Opfer?

Silverlight riecht komisch: Nach Flash das nächste HTML5-Opfer?

Nicht tot, aber etwas in der Art: nachdem Flash unter anderem durch Apples klares Bekenntnis zu HTML5 im Netz mehr und mehr an Boden verliert, deutet sich ein ähnliches Schicksal für Microsofts Silverlight an. Der einzige Unterschied zu Flash: Microsofts Multimedia-Format konnte sich von Beginn an kaum durchsetzen.







Zuletzt kommentiert

1 37 38 39 40 41 67