MACNOTES
Seite 12 von 12« Erste...10...1112

Test: CoverSutra
 13.06.2007   9

Test: CoverSutra

In der Geburtstags-Verlosung konnten vier Glückspilze je eine Lizenz von CoverSutra gewinnen. Für diejenigen die kein CoverSutra nutzen oder noch nie davon gehört haben, sei dieser Eindruck und Testbericht zu empfehlen. iTunes alleine steht ja schon für den Workflow eines Macs und dank der Windows-Version von iTunes ist jeder iPod-Besitzer ein potentieller Mac-Käufer. Ein durchaus schlauer Schachzug von Apple, dass man ein Stück des Mac-Flairs für Windows portiert und so jedem Besitzer eines iPods wie durch ein Fenster zeigt, wie es auf der anderen Seite aussieht. Was Windows-Nutzern allerdings verwehrt bleibt, ist ein kleines Tool namens CoverSutra von Sophiestication, welches (...). Weiterlesen!
Die Woche (KW06)
 11.02.2007   0

Die Woche (KW06)

Die vergangene Woche hatte auf jeden Fall ein großes Highlight: Steve Jobs äußert sich in einem offenen Brief zu Musik und DRM. Das wäre nicht weiter wichtig, hätte Jobs nicht die Musikindustrie aufgefordert in Zukunft auf DRM zu verzichten. Eine Lizenzierung des eigenen DRM “Fairplay” an andere Anbieter schließt er dabei auch gleich aus. Die Reaktionen auf seinen offenen Brief kamen schnell und nicht überraschend. Skepsis bei den Vertrieben, eine Fehlinterpretation durch die RIAA und die Aufforderung den Worten Taten folgen zu lassen. Am Tag vor Jobs’ Brief wurde die endgültige Einigung zwischen Apple und Apple bekannt gegeben. In Zukunft (...). Weiterlesen!
Notizen vom 7. Februar 2007
 07.02.2007   7

Notizen vom 7. Februar 2007

Reaktionen Die ersten Reaktionen auf Steve Jobs DRM-Artikel sind nicht überraschend: Torgeir Waterhouse von den norwegischen Verbraucherschützern sieht Apple weiterhin in der (Mit-)Verantwortung, schließlich habe Apple die angesprochene Vereinbarung mit den Musikvertrieben getroffen und verkaufe die Musik an die Endkunden, sieht es aber als gutes Zeichen, dass Apple bereit wäre auf DRM und die Verzahnung von iTunes Store und iPod zu verzichten. Von der RIAA wurden Jobs Aussagen als Angebot FairPlay zu lizensieren interpretiert. Seitens der Vertriebe sieht man die Aufforderung auf DRM zu verzichten doch eher skeptisch: Apple Stores Der inzwischen achte Apple Store in Großbritannien wird am 10. (...). Weiterlesen!
Steve Jobs zu Musik und DRM
 06.02.2007   12

Steve Jobs zu Musik und DRM

Einen Tag nach Bekanntgabe der Einigung mit dem Beatles-Label Apple Corp. äußert sich Steve Jobs jetzt auf Apples US-Website in einem ausführlichen Artikel über Musik im 21. Jahrhundert, Kopierschutzmechanismen und die Rolle, die die Firma aus Cupertino dabei spielt. Dabei verrät er auch interessante Details aus den Vereinbarungen mit den großen Plattenfirmen. Da Apple selbst keine Rechte an den Songs besitze, sei ein Online-Geschäft wie der iTunes Store nur mit Unterstützung der Musikindustrie möglich, die auf wirksamen Kopierschutz verständlicherweiße großen Wert lege. So haben sich die Labels ein Ausstiegsrecht vorbehalten, sollte Apples DRM-System Fairplay geknackt werden. Die Weiterentwicklung von Fairplay (...). Weiterlesen!
Musikmächte im Kampf gegen Filesharing-Windmühlen
 17.09.2006   0

Musikmächte im Kampf gegen Filesharing-Windmühlen

Viele, die selbst nicht genau wissen, worum es sich dabei eigentlich handelt, haben zumindest den Begriff “RIAA” schon ein Mal vernommen. Die RIAA ist ein Verband der amerikanischen Musikindustrie und nicht wirklich mit der GEMA hierzulande vergleichbar. Eher noch übernimmt die RIAA in den USA Aufgaben, die in Deutschland und international die IFPI wahrnimmt. Während die GEMA die Rechte der Künstler vertritt, vertreten die RIAA und die IFPI ganz und gar die Belange der Musikindustrie. Es geht um Geld, um viel Geld. Free Peers und Bearshare im Mai Immer mehr Tauschbörsen-Betreiber werden in Amerika vor den Kadi gezogen. Im Mai (...). Weiterlesen!

Seite 12 von 12« Erste...10...1112

Werbung

Angebot

Umfrage

Ist iOS 7 ein Design-Meisterwerk?

Ergebnisse ansehen

Loading ... Loading ...

Letzte Kommentare
Meta
© 2006-2013 MACNOTES.DE. Made with insanely great for all things Mac. Apple.de