MACNOTES
Seite 9 von 10« Erste...910

Roadee iPhone-Navigationssystem: Update mit Sprachausgabe verfügbar
 31.07.2009   3

Roadee iPhone-Navigationssystem: Update mit Sprachausgabe verfügbar

Roadee, die derzeit günstigste iPhone-Navigationsapp, wurde heute um eine Sprachausgabe erweitert. Derzeit gibt es die Sprachausgabe nur mit englischer Stimme, in Zukunft sollen aber in Zusammenarbeit mit der Sprachsynthesefirma Acapela weitere Sprachpakete hinzukommen.
G-Maps: Turn-By-Turn-Navigation bald auch für Europa
 08.07.2009   0

G-Maps: Turn-By-Turn-Navigation bald auch für Europa

Im Dezember 2008 machte G-Maps für das iPhone bereits auf sich aufmerksam, dank des iPhone OS 3.0 und dem iPhone 3GS ist sie jetzt mit umfangreichem Featurepaket zurück. Derzeit sind nur die Amerika-Versionen G-Map West und G-Map East und einige Versionen für amerikanische Bundesstaaten verfügbar, Ausgaben für Kanada und Europa sollen allerdings bald folgen.
TomTom: iPhone-Navi im August?
 08.07.2009   12

TomTom: iPhone-Navi im August?

Konkreter als “im Spätsommer” wurde das Erscheinen der Navigationslösung von TomTom bislang noch nicht terminiert. Die Berner Zeitung lässt nun den August als Releasemonat fallen. Beeilen sollte sich der Platzhirsch: Navigon ist bereits seit Juni im Appstore vertreten, seit Anfang Juli gibt es mit Roadee darüber hinaus eine kostengünstige OpenStreetmap-basierte Navi-Lösung für das iPhone.
TomTom für iPhone: Details zum Car-Kit und der Software
 07.07.2009   24

TomTom für iPhone: Details zum Car-Kit und der Software

Der Release von TomTom für iPhone steht offenbar kurz bevor. Dies hat die Macworld bei einem Gespräch mit TomTom in Erfahrung bringen können. Einen konkreten Termin gibt es noch nicht, wohl aber einige Informationen mehr als zuletzt bei der WWDC Anfang Juni.
Roadee: Günstige iPhone-Navigation mit OpenStreetMap-Karten
 03.07.2009   5

Roadee: Günstige iPhone-Navigation mit OpenStreetMap-Karten

Mit Roadee ist heute eine iPhone-Navigationssoftware in den App Store gekommen, die vor allem eines ist: Günstig. Roadee basiert auf auf dem Kartenmaterial von OpenStreetMap und bietet im Vergleich zu Angeboten wie dem MobileNavigor von Navigon nur wenige Funktionen.
Sygic Mobile Maps Europe temporär aus dem Apple Store genommen
 01.07.2009   0

Sygic Mobile Maps Europe temporär aus dem Apple Store genommen

Die Sygic Mobile Map-Navigationsapp für Europa wurde nicht mal eine Woche nach dem Release wieder aus dem Store genommen. Mehrere Nutzer berichteten bereits am Starttag von Problemen beim Download der Navigations-App: Der “unknown error 8003″ machte erst nach dem Kauf der App auf sich aufmerksam und verhinderte den Download, offenbar das Resultat einer defekten Downloadverlinkung im Apple Store.
Sygic Mobile Maps Europe: Navigationssystem für iPhone jetzt verfügbar
 26.06.2009   8

Sygic Mobile Maps Europe: Navigationssystem für iPhone jetzt verfügbar

Die im Februar zum ersten Mal vorgestellte iPhone-Routenplaner von Sygic ist jetzt verfügbar. Die App enthält das TeleAtlas-Kartenmaterial für 44 europäische Länder, ist in insgesamt 30 Sprachen nutzbar und verfügt über Turn-By-Turn-Fahrtanweisungen. Genauso wie der Navigon MobileNavigator hat auch Mobile Maps Europe das Kartenmaterial direkt integriert. Derzeit kostet Mobile Maps Europe 79,99€ im App Store. Edit 22:29 Uhr: Nutzer weltweit berichten, dass die App derzeit nicht herunterladbar ist, offenbar auf Grund eines Fehlers im Store. Es wird bereits an einer Lösung des Problems gearbeitet, sobald es etwas neues gibt, werden wir euch dies mitteilen.
Navigon MobileNavigator: Ab Juni auch für iPhone verfügbar
 09.06.2009   0

Navigon MobileNavigator: Ab Juni auch für iPhone verfügbar

Nach der strategischen Partnerschaft zwischen T-Mobile und Navigon wurde von Navigon selbst jetzt bekannt gegeben, dass eine iPhone-Navigation bereits in Planung ist. In einer neuen Version des MobileNavigator soll unter anderem die Turn-By-Turn-Funktion eingebaut werden, außerdem sollen einige der üblichen Funktionen wie Reality View verfügbar sein. Ob es, wie bei TomTom, auch entsprechendes iPhone Zubehör geben wird, ist nicht klar. Allerdings wurde bekannt gegeben, dass es sowohl eine kostenlose als auch auch eine kostenpflichtige Version geben wird. In der kostenlosen Variante sollen aktive Navigationsfunktionen und die Point Of Interest-Funktion fehlen. Geplanter Releasezeitpunkt: Juni. Was es kosten wird, wird zur Veröffentlichung (...). Weiterlesen!
TomTom für iPhone: Routenplanung mit Turn-By-Turn-Funktion
 09.06.2009   9

TomTom für iPhone: Routenplanung mit Turn-By-Turn-Funktion

TomTom-Navigationssystem für das iPhone: Gestern wurden nicht nur News zu Snow Leopard, dem iPhone OS 3.0, sowie das neue iPhone und rundneuerte Macbooks vorgestellt, sondern auch ein iPhone-Navigationsgerät.
TomTom für das iPhone
 09.05.2009   5

TomTom für das iPhone

Nach dem sich Navigon an die Entwicklung einer Turn-by-Turn-Navigationssoftware für das iPhone gemacht hat, stehen auch bei TomTom die Zeichen auf eine eigene iPhone-App. TomTom sucht laut GPSReview gerade die passenden Entwickler. In einer Stellenanzeige ist zwar TomTom als Arbeitgeber nicht explizit erwähnt, alles deutet jedoch daraufhin, dass es sich nur um die niederländische TomTom International BV handeln kann.

Seite 9 von 10« Erste...910

Werbung

Angebot

Umfrage

Wie alt bist Du?

Ergebnisse ansehen

Loading ... Loading ...

Letzte Kommentare
Meta
Login


Connect with Facebook

Neu hier? Ein Macnotes-Account bringt dir viele Vorteile. Registriere dich jetzt kostenlos!

© 2006-2013 MACNOTES.DE. Made with insanely great for all things Mac. Apple.de