MACNOTES

MonoTouch: iPhone-Apps in C# entwickeln
 14.09.2009   7

MonoTouch: iPhone-Apps in C# entwickeln

Mit MonoTouch lassen sich ab sofort iPhone-Applikationen in C# und .NET entwickeln – und nimmt so den Entwicklern die Arbeit ab, die sich nicht in C und Objective-C einarbeiten möchten.
Mono für alle: .Net auf MacOsX
 21.10.2008   1

Mono für alle: .Net auf MacOsX

Die freie .Net-Implementierung Mono steht nach Verzögerungen in Version 2.0 für den Mac bereit. Ab OS X 10.4 kann das Framework installiert werden. Mit Mono kann in Microsofts C-Weiterentwicklung C# und Visual Basic 8 entwickelt werden. Eine Umfrage für OS X-Entwickler wurde auf der mono2.0-Homepage gestartet.
Unter Mac OS X mit Mono 1.2.6 für .NET entwickeln
 07.02.2008   6

Unter Mac OS X mit Mono 1.2.6 für .NET entwickeln

Mac OS X hat sich in den letzten Jahren zu einer universellen Entwicklungsplattform entwickelt. Mit dem Cocoa-Framework steht für die native Entwicklung eine mächtige Bibliothek bereit, die im Zusammenspiel mit der Entwicklungsumgebung Xcode dem Entwickler die Konzentration auf die Anwendungslogik erleichtert. Während die für Cocoa benötigte Programmiersprache Objective-C außerhalb der Mac-Plattform eher ein Randdasein fristet, lassen sich mit Xcode aber auch übliche C- und C++-Projekte realisieren. Java-Projekte sind mit Xcode ebenfalls kein Problem. Durch den Unix-Unterbau von Mac OS X, bei Apple Darwin getauft, stehen den Entwicklern alle denkbaren Programmiersprachen offen. Die Prominentesten dürften hier Ruby, PHP und Python sein. (...). Weiterlesen!
Notizen vom 14. Januar 2008
 14.01.2008   0

Notizen vom 14. Januar 2008

Ausgezeichnet Mit der Überarbeitung seines Online-Auftrittes hat sich Apple den diesjährigen .net Award in der Kategorie “Best Redesign” sichern können. Zwar bemängelten die Juroren, dass in puncto Barrierefreiheit und Webstandards noch nachgebessert werden müsse, allerdings spiegelten die Webseiten die Produktpalette des Unternehmens perfekt wieder. Google wurde gleich zweimal ausgezeichnet: Gmail als beste Mobil-Seite und Google Earth als Innovation des Jahres. Die wohl allen Mac-Usern bestens bekannte Webseite Engadget wurde als Blog des Jahres ausgezeichnet. Untersagt Nach Angaben des Online-Dienstes ThisIsMoney dürfen die genauen Verkaufszahlen des iPhones in Großbritannien auf Anweisung aus Cupertino nicht veröffentlicht werden – Steve Jobs werde auf (...). Weiterlesen!


Werbung

Angebot

Umfrage

Liest du unseren RSS-Feed?

Ergebnisse ansehen

Loading ... Loading ...

Letzte Kommentare
Meta
Login


Connect with Facebook

Neu hier? Ein Macnotes-Account bringt dir viele Vorteile. Registriere dich jetzt kostenlos!

© 2006-2013 MACNOTES.DE. Made with insanely great for all things Mac. Apple.de