MACNOTES
Seite 7 von 7« Erste...67

Nokia N97: Flagschiff als iPhone-Killer?
 03.12.2008   10

Nokia N97: Flagschiff als iPhone-Killer?

Das frisch vorgestellte Touchscreen-Smartphone von Nokia wurde schnell zur Antwort auf das iPhone hochstilisiert, aber positioniert sich ein Handy mit Tastatur wirklich gegen Apples Gerät? Schick und durchdacht sieht das N97 allemal aus, erwartet wird das Handy jedoch erst fürs zweite Quartal 2009.
iPhone schießt Apple auf Platz zwei der Smartphone-Hersteller
 07.11.2008   1

iPhone schießt Apple auf Platz zwei der Smartphone-Hersteller

Laut einer jüngsten Studie stieß Apple auf Platz zwei der Smartphone-Charts vor. Mit einem Marktanteil von 17,3% liegt der iPhone-Hersteller vor RIM (15,1%) und Microsoft(13,6%). Spitzenreiter bleibt Nokia, deren Anteil von 51,4% auf 38,9% im dritten Quartal 2008 eingebrochen ist.
Nokias Comes with Music fordert Apple iTunes heraus
 02.10.2008   2

Nokias Comes with Music fordert Apple iTunes heraus

Endlich, ein Gegner: Nokia meldet sich als iTunes-Konkurrent auf dem apple-dominierten Musikmarkt für Mobilgeräte. “Comes with Music” soll der Dominanz Apples auf dem Musikmarkt fürs Handy ein Ende bereiten. Dafür werden schwere Geschütze aufgefahren: scheinbar wird sogar eines der ehernen Gesetze der Musikbranche gebrochen. Bisher galt: wenn Musikflatrate, dann per Abo, und wenn das Abo endet, sind die Downloads unbrauchbar. Wer dauerhaft seine Songs anhören wollte, musste sich an gekaufte Tracks halten. iTunes hat den letzteren Weg eingeschlagen, Nokia will mit dem ersten “Comes with Music”-Modell – einem weiterentwickelten Nokia 5310 – nun Konkurrenz machen. Der Clou: nach der 12monatigen (...). Weiterlesen!
iPhone-Konkurrenz: Nokia kündigt N96 an
 11.02.2008   14

iPhone-Konkurrenz: Nokia kündigt N96 an

Nachdem Garmin in der vergangenen Woche mit dem Nüvifone Schlagzeilen machte (wir berichteten), kündigt Nokia nun die nächste iPhone-Alternative an: Auf dem Mobile World Congress in Barcelona enthüllten die Finnen heute erste Bilder und Details zum N96. [nggallery id=130] Das N96 ist die logische Weiterentwicklung des Bestsellers N95, von dem bis heute über 7 Millionen Exemplare verkauft wurden. Der Nachfolger wird nun erst recht zur eierlegenden Wollmilchsau: Er kommt mit 16 GB Speicher, miniSD-Slot, 2,8″-Display, 5-Megapixel-Kamera, WLAN, GPS mit automatischem Geo-Tagging sowie UMTS mit HSDPA. Außerdem ist ein DVB-H-Receiver integriert, der in nicht mehr allzu ferner Zukunft für “echten” Fernsehempfang (...). Weiterlesen!
Notizen vom 4. Januar 2008
 04.01.2008   7

Notizen vom 4. Januar 2008

Patente Reichlich Apple-Patente machen derzeit wieder die Runde: eines beschreibt das Verschieben von Icons im iPhone-Springboard, wie es für die Firmware 1.1.3 erwartet wird. Geeignet die Gerüchte um ein Subnotebook zu befeuern ist das Patent für eine iMac-artige Dockingstation mit integriertem Display. Dynamische OLED-Tastaturen sind dagegen an sich schon ein alter, wenn auch teurer Hut. Nokia N95 mit YouTube Mit der neuen Firmware erhält das Smartphone Nokia N95 Unterstützung für YouTube und Widgets. Die YouTube-Unterstützung geht aber nicht so weit wie beim iPhone/iPod touch mit einem eigenen Browser, der Weg führt über den normalen Handy-Browser. Ein Video eines YouTube-Videos auf (...). Weiterlesen!
FoneLink 1.2 bringt Quick-Dial für Leopard
 07.11.2007   1

FoneLink 1.2 bringt Quick-Dial für Leopard

FoneLink, der Software-Verwalter für Handys von Nokia und Sony Ericsson, liegt ab heute in Version 1.2 vor und bringt zwei Funktionen zurück, die in Leopard aus unerfindlichen Gründen gestrichen wurden: Mit Quick-Dial lassen sich Telefon-Nummern direkt aus dem Adressbuch wählen, und mit Quick-SMS können SMS am Mac geschrieben und auf direktem Wege verschickt werden. Wie bisher ermöglicht FoneLink außerdem den einfachen Zugriff auf die im Handy gespeicherten Dateien sowie automatische Backups der Daten per Bluetooth oder Datenkabel.
Notizen vom 30. August 2007
 30.08.2007   7

Notizen vom 30. August 2007

Apple im Gespräch mit Volkswagen In Kalifornien trafen sich vor einigen Tagen VW-Chef Winterkorn und Steve Jobs zum Gespräch. Grund des Treffens ist ein gemeinsames Projekt der beiden Unternehmen. So soll es eine intensive Kooperation beim Bau von Fahrzeugen geben, schreibt Capital.de und zitiert einen VW-Sprecher. Die beiden Unternehmen führen Gespräche, die sich aber noch in einem frühen Stadium befinden. Ob dabei das von Experten erwartete “iCar” entsteht, bleibt abzuwarten. Gerücht: AI sieht iPod Shuffle (RED) am 5. September Apple Insider schreibt, das zum Special Event am kommenden Mittwoch ein iPod Shuffle (RED) vorgestellt werden könnte. (PRODUCT) RED ist eine (...). Weiterlesen!

Seite 7 von 7« Erste...67

Werbung

Angebot

Umfrage

Seid ihr Fans des Minimalismus à la Jony Ive?

Ergebnisse ansehen

Loading ... Loading ...

Letzte Kommentare
Meta
Login


Connect with Facebook

Neu hier? Ein Macnotes-Account bringt dir viele Vorteile. Registriere dich jetzt kostenlos!

© 2006-2013 MACNOTES.DE. Made with insanely great for all things Mac. Apple.de