MACNOTES

Notizen vom 18. November 2009
 18.11.2009   2

Notizen vom 18. November 2009

Erste “Sichtung” von Mac OS X 10.7? MacRumors hat eine Fehlernotiz aus dem OpenSource-Projekt launchd veröffentlicht: “< rdar://problem/7386864> 11A47: SecurityAgent no longer visible via Accessibility” verweist demnach auf eine frühe Version von Mac OS X 10.7 (“11A47″). 11A47 könnte gerüchtehalber die interne Bezeichnung für das nächste OS bei Apple sein. Das Muster für die interne Benennung stimmt zumindest.
PC-Markt stabilisiert sich, Apple sinkt in den Statistiken
 17.07.2009   0

PC-Markt stabilisiert sich, Apple sinkt in den Statistiken

Die Computerbranche erholt sich: Nachdem das erste Quartal des Jahres für die Computerhersteller ernüchternd war, sind die PC-Verkäufe im zweiten Quartal nur wenig zurückgegangen. Ein gutes Zeichen für die kommenden Monate?
Greenpeace: Grüne Notebooks noch nicht grün genug
 01.12.2008   4

Greenpeace: Grüne Notebooks noch nicht grün genug

“Oh wie grün sind deine Notebooks” titelten wir erst vor einer Woche, doch so ganz grün ist sich wenigstens Greenpeace nicht über diese Aussage: Nach wie vor sei die Apple-Produktion noch fern ab davon, sich gut zu schlagen im Vergleich mit Herstellern wie Toshiba oder Nokia. [singlepic id=2003 w=435] Lob bekam Apple von Greenpeace, da sie ihre Produkte nicht mit bromhaltigen Flammschutzmitteln versetzen und auf Bauteile mit PVC verzichten. Außerdem seien die Geräte selbst vergleichsweise energieeffizient.
Intel vs. NVIDIA: Breitere Hardwareplattform bei Apple und die Folgen
 15.10.2008   4

Intel vs. NVIDIA: Breitere Hardwareplattform bei Apple und die Folgen

Intel gibt sich kämpferisch: dass NVIDIA bei Chipsätzen und aktuellen Grafikkarten für die neuen Macbook-Serien die Nase vorn hatte, sei nicht in Stein gemeißelt. Eine Sprecherin der Chipschmiede kommentierte: “Wir glauben, dass unsere Produkte bemerkenswerte Performance und Kundenmehrwert bieten, und werden hart darum kämpfen, dieses Geschäftsfeld zurückzuerobern.”
Kommentar: Glas, Alu und LEDs
 14.10.2008   34

Kommentar: Glas, Alu und LEDs

Ich liebe die Gerüchteküche rund um Apple, weil sie auch diesmal wieder alle heute vorgestellten Neuigkeiten schon vorab an die Oberfläche gebracht hat. Ich hasse die Gerüchteküche rund um Apple, weil sie mir die Spannung für das Special Event geraubt hat und mit ihren Aufdeckungen die Erwartungshaltung jedesmal in ungeahnte Höhen schraubt, so dass Steve Jobs fast nur enttäuschen kann.
Spotlight on Notebooks: Der Live-Ticker zum Nachlesen
 14.10.2008   1

Spotlight on Notebooks: Der Live-Ticker zum Nachlesen

Hier gibt es nochmal unseren Live-Ticker zum Nachlesen. Apple hat wie erwartet die MacBook-Pro- und MacBook-Reihe überarbeitet und ein neues Cinema-Display vorgestellt. Keine Neuigkeiten gab es dagegen zu iLife und iWork. Auch BlueRay ist für Apple vorläufig kein Thema. Zu kompliziert seien noch die Lizensierungs-Bedingungen.
Live-Ticker zum Spotlights-on-Notebooks-Event
 14.10.2008   4

Live-Ticker zum Spotlights-on-Notebooks-Event

Heute Abend um 19 Uhr deutscher Zeit betritt Steve Jobs die Bühne der Town Hall auf dem Apple Campus in Cupertino. Bei diesem Special-Event wird es diesmal um die Notebooks aus dem Hause Apple gehen. Vorab haben wir uns bereits mit den möglichen Neuerungen in unserem Gerüchte-Checkup beschäftigt. Heute ab ca. 18:45 Uhr werden wir euch über unseren Live-Ticker direkt und live zu den Neuvorstellungen informieren. Parallel dazu könnt ihr euch in unserem Skype-Live-Chat mit anderen Benutzern austauschen.
Kolumne: Digitale Erinnerungen
 12.10.2008   6

Kolumne: Digitale Erinnerungen

Keine News sind gute News, aber das scheint nicht für die Börse und noch weniger für Apple zu gelten. Dank des lang erwarteten und nun auch offiziell durch Apple bestätigten Events am 14. Oktober, ging eine kleine Welle der Entzückung durch das Netz. Es wird neue Notebooks geben.
Notizen vom 3. Januar 2008
 03.01.2008   6

Notizen vom 3. Januar 2008

Radiohead bei iTunes Das Radiohead-Album “In Rainbows” ist jetzt bei iTunes erhältlich. Das wäre nicht weiter erwähnenswert, wenn die Band das Album nicht schon online angeboten hätte. Ohne DRM, als MP3 mit 160kbps und zu dem Preis, den man als Käufer zu zahlen bereit war. Diese Wahl hat man im iTunes Store nicht, dort kostet der Album-Download wie üblich 9,99 Euro, das Angebot umfasst dafür neben den 10 DRM-freien Songs in besserer Qualität (iTunes Plus mit 256kbps) ein digitaes Booklet. Kostenlos ist der “Radiohead ‘In Rainbows’ Podcast” mit bislang neun Videos. PowerPoint und Entourage 2008 Nach Word 2008 und Excel (...). Weiterlesen!


Werbung

Angebot

Umfrage

Seid ihr Fans des Minimalismus à la Jony Ive?

Ergebnisse ansehen

Loading ... Loading ...

Letzte Kommentare
Meta
Login


Connect with Facebook

Neu hier? Ein Macnotes-Account bringt dir viele Vorteile. Registriere dich jetzt kostenlos!

© 2006-2013 MACNOTES.DE. Made with insanely great for all things Mac. Apple.de