MACNOTES
Seite 11 von 14« Erste...10...1112...Letzte »

Notizen vom 11. April 2007
 11.04.2007   0

Notizen vom 11. April 2007

Apple TV-Spot Erst im Fernsehen, dann bei YouTube. Jetzt gibt es den Werbespot, der am Wochenende zum ersten Mal im amerikanischen lief, auch bei Apple.com. Wie (fast) immer in vier verschiedenen Größen, inklusive HD. QuickTime und OpenGL Laut Think Secret werkeln die Entwickler bei Apple gerade unter Hochdruck an Verbesserungen für QuickTime und OpenGL. Für QuickTime soll vor allem jede Menge Code neu geschrieben werden. Dabei sollen die Verbesserungen für den Endnutzter zwar nicht sichtbar, aber spürbar in der Performance sein. Auch OpenGL soll zukünftig Verbesserungen enthalten, um beispielsweise bei Mac-Spielen ähnliche Leistungen vollbringen zu können, wie deren PC-Version. Wann (...). Weiterlesen!
Notizen vom 10. April 2007
 10.04.2007   0

Notizen vom 10. April 2007

Apple wirbt I Apple schaltete am Wochenende einen Werbespot für Apple TV im US-amerikanischen Fernsehen. Das Motto: “It’s on your Mac, it’s on your iPod, now it’s on your TV.” Das Ganze wird demonstriert mit einem Filmausschnitt der großartigen Komödie “School of Rock”. zu sehen gibt’s den Spot bereits bei YouTube. Apple wirbt II Der Verkauf des 100 millionsten iPods war Apple am Montag eine doppelseitige Anzeige im amerikanischen Wall Street Journal wert. Ein Photo der Anzeige gibt es im Mac Rumours-Forum. Firmware Update für AirPort Extreme Basis Station 802.11n. mit dem AirPort Utility lässt sich ein Firmware Update auf (...). Weiterlesen!
Notizen vom 28. Februar 2007
 28.02.2007   3

Notizen vom 28. Februar 2007

Verspielt Apple hat ein neues Spiel für den iPod veröffentlicht: den Klassiker Ms. Pac Man. Wenn man es für 4,99€ im iTunes Store erworben hat, kann man sich zu seiner eigenen oder der Musik des Spiels durch 256 unterschiedliche Levels kämpfen. Inzwischen sind insgesamt 12 Spiele für den iPod erhältlich. Poliert Bevor Apple demnächst mit Leopard zum nächsten großen Sprung ansetzt, wird noch einmal Hand an die aktuelle Raubkatze gelegt. Apple verteilte eine neue Version von Mac OS X 10.4.9 an die Entwickler, die keine bekannten Fehler mehr enthalten soll. Das Update wird mit 127 MB (PowerPC) bzw. 248 MB (...). Weiterlesen!
Notizen vom 27. Februar 2007
 27.02.2007   3

Notizen vom 27. Februar 2007

Plagiat Im Streit um das dreiste iPod Shuffle (1. Generation) Plagiat der taiwanesischen Firma Luxpro musste Apple jetzt in dritter Instanz eine Niederlage einstecken. Wie die Engineering Times berichtet, hat ein taiwanesisches Gericht in dritter Instanz die Klage von Apple mit der Begründung abgewiesen, dass sich das Luxpro-Produkt ausreichend unterscheide. Apple hatte 2005 Klage gegen die fast identische Kopie des iPod Shuffles eingereicht, nachdem Luxpro das Gerät (damals noch ohne Display) auf der Computermesse Cebit vorgestellt hatte. Im Gegenzug will jetzt Luxpro Apple auf 100 Millionen US-Dollar Schadenersatz verklagen. Neueröffnung Gestern hat in Köln der neue Gravis-Store eröffnet. Nach der (...). Weiterlesen!
Notizen vom 26. Februar 2007
 26.02.2007   1

Notizen vom 26. Februar 2007

iPhone Langsam beginnt die Marketingmaschinerie bei Apple für das iPhone zu arbeiten. Während der gestrigen Oscar-Verleihung wurde zum ersten Mal ein Werbespot im Fernsehen gezeigt, der das iPhone mit einem “Hello” aus den unterschiedlichsten Filmen begrüßt. Im Werbespot wird der Erscheinungstermin für Juni angegeben und dürfte damit zum Verstummen der Gerüchte um eine frühere Markteinführung sorgen. Abgebrannt Der mittlerweile seit 8 Jahren verfügbare Multiprotokoll-Chat-Client Fire steht vor dem Aus. Das Open-Source-Projekt hatte in letzter Zeit viele wichtige Entwickler, unter anderem auch an den beliebten Konkurrenten Adium, verloren. Als weitere Gründe für die Einstellung der Entwicklung wird die veraltete Softwarebasis genannt. (...). Weiterlesen!
Notizen vom 9. Februar 2007
 09.02.2007   1

Notizen vom 9. Februar 2007

.Mac-Probleme Seit gestern Abend gab es – mal wieder – einige Probleme mit dem Apples Maildienst. Zeitweise konnte auf die Mails weder per Mail.app noch über das Webinterface zugegriffen werden. Dabei scheint es die verschiedenen Accounts ziemlich zufällig betroffen zu haben, so konnte es sein, dass man auf einen Account gar nicht zugreifen konnte, auf einen anderen aber von der selben Maschine ohne Probleme Zugriff erhalten hat. Laut dem System Status auf der .Mac-Homepage soll das Problem inzwischen behoben sein. Macworld Expo Schweiz Laut einer Meldung des macprime Tickers wird es dieses Jahr erstmals wieder eine Macworld Expo in der (...). Weiterlesen!
Notizen vom 8. Februar 2007
 08.02.2007   0

Notizen vom 8. Februar 2007

Entwicklertreffen Am 24. Februar findet das 2. CocoaDevHouse Munich statt. Martin Ott (TheCodingMonkeys) und Michael Ehrmann (Boinx Software) organisieren wieder das Treffen von Cocoa-Entwicklern in den Räumen von Boinx Software in Puchheim bei München. In lockerer Atmosphäre trifft man sich, um gemeinsam zu programmieren, neue Kenntnisse über die Cocoa-Frameworks zu erhalten und Spass zu haben. Weitere Infos und Anmeldung über das CocoaDevHous Wiki. Aufpassen Vorsicht mit elektronischem Spielzeug in New York. Wer dort mit dem Handy telefonierend oder am iPod spielend eine Strasse überquert muss eventuell bald $100 Strafe zahlen.
Notizen vom 7. Februar 2007
 07.02.2007   7

Notizen vom 7. Februar 2007

Reaktionen Die ersten Reaktionen auf Steve Jobs DRM-Artikel sind nicht überraschend: Torgeir Waterhouse von den norwegischen Verbraucherschützern sieht Apple weiterhin in der (Mit-)Verantwortung, schließlich habe Apple die angesprochene Vereinbarung mit den Musikvertrieben getroffen und verkaufe die Musik an die Endkunden, sieht es aber als gutes Zeichen, dass Apple bereit wäre auf DRM und die Verzahnung von iTunes Store und iPod zu verzichten. Von der RIAA wurden Jobs Aussagen als Angebot FairPlay zu lizensieren interpretiert. Seitens der Vertriebe sieht man die Aufforderung auf DRM zu verzichten doch eher skeptisch: “How can you be in the digital business of content and say (...). Weiterlesen!
Notizen vom 2. Februar 2007
 02.02.2007   0

Notizen vom 2. Februar 2007

Ausgepackt Es bleibt wohl ein ungelöstes Geheimnis, warum Auspack-Fotos von Apple-Produkten ein so große Anziehungskraft haben. Eine erste Galerie mit Fotos der neuen Airport Extreme Basisstation ist inzwischen nach der Ankündigung im Unofficial Apple Weblog nicht mehr erreichbar – das Bandbreitenlimit wurde überschritten. Windows parallel Der neue Release Candidate 2 von Parallels bietet eine ganze Reihe von Verbesserungen für die Arbeit mit Windows-Programmen am Mac. Neben Verbesserungen des Coherence Mode, Drag’n'Drop wurde auch an der USB-Unterstützung und am Boot Camp Support Verbesserungen vorgenommen. Übrigens: wer Vista unter Parallels nutzen will, der muss zur Enterprise oder Ultimate Edition greifen. Microsofts Lizenzbedingungen (...). Weiterlesen!
Notizen vom 1. Februar 2007
 01.02.2007   2

Notizen vom 1. Februar 2007

Frühere Auslieferung In den USA wurden bereits erste Exemplare der neuen Airport Extreme Basisstation ausgeliefert. Im deutschen Apple Store ist noch eine Lieferzeit von 3-4 Wochen angegeben. Apple TV soll ab dem 19 Februar folgen. Sync ohne .Mac Mark/Space hat die erste Version von SyncTogether zum Preis von US $49,95 veröffentlicht. Mit SyncTogether – hervorgegangen aus dem aufgekauften MySync – können auf bis zu drei Macs fast alle Informationen synchronisiert werden, die sich auch mit iSync synchronisieren lassen. Einzige Ausnahme ist der Schlüsselbund. SyncTogether nutzt dazu die Sync Services von Mac OS X. Dicker Gewinn dank Apple Creative vermeldet einen (...). Weiterlesen!

Seite 11 von 14« Erste...10...1112...Letzte »

Werbung

Angebot

Umfrage

Ist iOS 7 ein Design-Meisterwerk?

Ergebnisse ansehen

Loading ... Loading ...

Letzte Kommentare
Meta
Login


Connect with Facebook

Neu hier? Ein Macnotes-Account bringt dir viele Vorteile. Registriere dich jetzt kostenlos!

© 2006-2013 MACNOTES.DE. Made with insanely great for all things Mac. Apple.de