25.01.2007
Notizen vom 25. Januar 2007

Notizen vom 25. Januar 2007

Insider Die Gerüchteseite AppleInsider will aus verlässlicher Quelle erfahren haben, dass die Apple World Wide Developer Conference (WWDC) dieses Jahr im Juni stattfinden wird. Damit würde man wieder zum gewohnten Turnus zurückkehren – letztes Jahr war der Termin überraschender Weise verschoben worden. Zudem – wie sollte es auch anders sein – soll ein neuer Mac (...). Weiterlesen!
24.01.2007
Notizen vom 24. Januar 2007

Notizen vom 24. Januar 2007

Gerücht Apple Recon schreibt, man habe einen anonymen (natürlich!) Hinweis bekommen, Apple plane zum 20. Februar einen ‘Special Event’. Nach AR soll OS 10.5 Leopard veröffentlicht werden und ab dem 23.03.07 zum Verkauf stehen. Außerdem sollen die Softwarepakete iWork ’07 und iLife ’07 sowie neue Mac Pro-Modelle vorgestellt werden. Hardware Apples Massenspeicher Xserve RAID fasst (...). Weiterlesen!
23.01.2007
Notizen vom 23. Januar 2007

Notizen vom 23. Januar 2007

Gefahr Das French Security Incident Response Team (FrSIRT) hat eine neue Sicherheitslücke in Mac OS X 10.4 Tiger entdeckt. Diese beruht auf einem fehlerhaften Aufruf der “”shared_region_map_file_np()”-Funktion bei einem bestimmten Wert der Variable “”mapping_count” und ermöglicht potentiellen Angreifern somit eine Denial-of-Service Attacke (DoS) auf das System. Bisher konnte die Sicherheitslücke nur in einem lokalen Netzwerk (...). Weiterlesen!
22.01.2007
Notizen vom 22. Januar 2007

Notizen vom 22. Januar 2007

Gerücht Laut AppleInsider könnte die nächste Generation der MacBook Pro-Serie mit LED-Displays ausgestattet sein. Gegenüber der gängigen LCD-Displays, ermöglicht die LED-Technik ein helleres Display und verbraucht dabei weniger Strom. Gemäß AI könnte das 15-Zoll MBP irgendwann im zweiten Quartal dieses Jahres mit LEDs ausgestattet werden. Ersteigern Ein portugiesischer eBay-er versteigert ein Video mit Leopards unveröffentlichten (...). Weiterlesen!
19.01.2007
Notizen vom 19. Januar 2007

Notizen vom 19. Januar 2007

Preiswert Die Internetseite iSuppli hat einmal die Materialkosten für Apples iPhone zusammengerechnet. Herausgekommen ist eine Summe die rund 50 Prozent unter dem Verkaufspreis von 499 / 599 US-Dollar liegt. Addiert man alle Materialkosten, so kostet das iPhone in der 4-GB-Variante cirka 246 US-Dollar und das 8-GB-Gerät rund 281 US-Dollar. iSuppli geht davon aus, dass Apple (...). Weiterlesen!
18.01.2007
Notizen vom 18. Januar 2007

Notizen vom 18. Januar 2007

Die Bilanz Wie erwartet, hat Apple für das 1. Quartal 2007 ein sensationelles Ergebnis bilanziert. So erreichte das Unternehmen aus Cupertino einen Umsatz von 7.1 Milliarden US-Dollar und einen Gewinn pro Aktie von 1.14 US-Dollar. Ausschlaggebend für die positive Umsatzentwicklung waren vor allem die iPod-Verkäufe und der gute Absatz der Macs. Einen ausführlichen Bericht zu (...). Weiterlesen!
17.01.2007
Notizen vom 17. Januar 2007

Notizen vom 17. Januar 2007

Ergebnis Um 23:00 Uhr ist die Stunde der Wahrheit, denn Apple wird heute seine Quartalszahlen bekannt geben. Diese Zahlen sind von immenser Bedeutung, weil sie unter anderem das vergangene Weihnachtsgeschäft bilanzieren. Da im letzten Quartal 2006 vor allem Macs und iPods besser als erwartet verkauft wurden, rechnen Analysten mit einem Ergebnis, dass weit über den (...). Weiterlesen!
16.01.2007
Notizen vom 16. Januar 2007

Notizen vom 16. Januar 2007

Abgelichtet Apple hat jede Menge Fotos der Macworld veröffentlicht, die erahnen lassen, was für ein Besuchermagnet die diesjährige Messe war. Wer genau hinschaut, kann übrigens unseren Chefredakteur Hendrik auf Seite 2 beim hochkonzentrierten Ablichten des iPhone beobachten. Abgegeben Apple hat eine neue Vorabversion von Mac OS 10.4.9 an die Entwickler verteilt. Das Build enthält Verbesserungen (...). Weiterlesen!
15.01.2007
Notizen vom 15. Januar 2007

Notizen vom 15. Januar 2007

Gelüftet AppleInsider.com wollen aus vertraulichen Kreisen neue Details über die verbauten Komponenten der Set-Top-Box Apple-TV erfahren haben. Danach soll der “Multimedia-Alleskönner” aus Cupertino über einen 1GHz PentiumM Prozessor, eine nVidia G72M Grafikkarte mit 64MB Videospeicher sowie 256MB fest verlöteten Arbeitsspeicher verfügen. Die entstehende Abwärme soll mit einem Lüfter aus dem Gehäuse befördert werden. Zudem sollen (...). Weiterlesen!
11.01.2007
Notizen vom 11. Januar 2007 [Update]

Notizen vom 11. Januar 2007 [Update]

Geschliffen Parallels hat eine neue Beta-Version seiner Virtualisierungsoftware veröffentlicht. Für Windows-Gastsysteme gibt es jetzt volle USB 2.0 Unterstützung, der Coherence-Modus wurde verbessert und die Zusammenarbeit mit Boot Camp soll besser sein. Die Transporter-Funktion wurde um die Möglichkeit, bestehende virtuelle Maschinen von VMWare oder Virtual PC zu migrieren, erweitert. Modellieren Mit der neuen Version 6 von (...). Weiterlesen!

Zuletzt kommentiert

1 13 14 15 16 17 22