MACNOTES
Seite 6 von 7« Erste...67

Palm Pre: Exklusiv bei o2 ab 13. Oktober
 24.09.2009   1

Palm Pre: Exklusiv bei o2 ab 13. Oktober

Das Palm Pre kommt nach Deutschland: Bereits ab 13. Oktober wird o2 das Handy in Deutschland vertreiben, ab 16. Oktober folgen Großbritannien und Irland – rund 4 Monate nach dem Verkaufsstart des Smartphones in den USA. o2 wird das Gerät zum Preis von 481€ verkaufen. Ein Vertragsabschluss ist beim Kauf nicht zwingend notwendig, allerdings ist vorgesehen, dass der Verkaufspreis auf 24 Monate á 20€ aufgeteilt wird, plus 1€ Anzahlung. Ob es auch einen Direktkauf geben wird, ist noch nicht heraus. Palm hat das Pre im Juni sehr aggressiv als neue Konkurrenz für das iPhone auf den Markt gebracht, die bisherige (...). Weiterlesen!
iPhone OS 3.0: Tethering für alle Netze aktivieren
 11.06.2009   90

iPhone OS 3.0: Tethering für alle Netze aktivieren

Mit dem iPhone OS 3.0 implementiert Apple die Tethering-Funktion im Betriebssystem. Damit kann ein Rechner über Bluetooth oder das USB-Kabel die Internet-Verbindung des Telefons mitnutzen und die Notwendigkeit für einen zusätzlichen UMTS-Stick und eine zweite SIM-Karte entfällt. Praktisch ist es auch deshalb, weil man mit dem iPhone-Tarif meist eh eine Form von Internet-Flatrate gebucht hat. Doch der Gedanke, dass die Anwender die von ihnen bezahlte Leistung auch wirklich ausnutzen könnten, scheint vielen Netzbetreibern Kopfschmerzen zu bereiten, denn bei den meisten Betreibern wird Tethering erstmal nicht zur Verfügung stehen. Auch bei freien iPhones aus Italien, Belgien oder Tschechien ist Tethering nicht (...). Weiterlesen!
iPhone OS 3.0: MMS mit O2, Vodafone und E-Plus
 09.06.2009   186

iPhone OS 3.0: MMS mit O2, Vodafone und E-Plus

Mit dem iPhone OS 3.0 hat Apple dem Telefon auch eine MMS-Funktion spendiert. Während Apple die für die Partner-Netzbetreiber passenden Einstellungen bereits in der Firmware integriert hat, müssen Besitzer eines freien iPhones die passenden Einstellungen manuell eintragen. Eine Liste der gängigsten APN mit Anleitung, wie er geändert wird, haben wir euch gesondert zusammengetragen. Bei einigen Netzbetreibern muss diesem auch erst noch mitgeteilt werden, dass das eigene Telefon jetzt in der Lage ist MMS zu empfangen. Wie das Ganze funktioniert zeigen wir euch beispielhaft mit einem iPhone, welches im O2-Netz genutzt wird und mit iPhone OS 3.0 GM aktualisiert wurde.
o2 Internet-Pack M mit Handysurf-Flatrate und Tagesflat für Prepaid-Kunden
 30.04.2009   4

o2 Internet-Pack M mit Handysurf-Flatrate und Tagesflat für Prepaid-Kunden

Gute Nachrichten für alle Nutzer des Internet Pack M: Wo bisher nach dem Verbrauch des 200MB-Inklusivvolumens pro MB 50 Cent anfielen, gibt es ab 5. Mai nur noch eine Drosselung der Geschwindigkeit auf GPRS, die Datenmenge ist unbegrenzt. Zudem gibt es ab 5. Mai eine Tagesflatrate für 3,50€, die ab 1GB verbrauchten Daten auf GPRS gedrosselt wird.
Notizen vom 21. April 2009
 21.04.2009   0

Notizen vom 21. April 2009

Hulu-App für iPhone Bei Hulu arbeitet man derzeit an einer Hulu App für iPhone und iPod touch, wie ein leitender Mitarbeiter berichtet hat. Mit der App lassen sich Filme und TV-Sendungen von Sendern wie Fox und NBC. Mangels Flash im iPhone soll es ein eigenständiges Videoformat geben. Es soll noch einige Monate dauern, gerüchteweise soll sie auch das Streaming über 3G unterstützen. iPhone-Verkauf in Großbritannien läuft schleppend Beim britischen Carphone Warehouse, einer Mobilfunk-Vertriebskette, laufen die Verkäufe des o2-iPhone schleppend. Daher hat o2 jetzt mit neuen Rabatten reagiert, im Zuge derer ein 8GB-iPhone beim 35-Pfund-Vertrag und ein 16GB-iPhone beim 45-Pfund-Pfund-Vertrag kostenlos (...). Weiterlesen!
Notizen vom 02. September 2008
 02.09.2008   2

Notizen vom 02. September 2008

O2-PrePaid in UK In 14 Tagen startet O2 in United Kingdom den Verkauf vom iPhone inklusive Prepaidverträge. Kostenpunkt für ein 8 GB iPhone rund 430€, für ein 16 GB 490€. Dazu gibt es Prepaidangebote ab rund 12€. Über die Partner The Cloud und BT Openzone bietet O2 seinen Prepaidnutzern im ersten Jahr freien Wlanzugang an deren Hotspots. Aufnehmen mit dem iPhone WebIS hat Note2Self für das iPhone vorgestellt. Note2Self ist ein einfacher Audio Recorder, den es übrigens auch für BlackBerry und Windows PC gibt. Hier ein kleines Video zur Funktionsweise. Die App kostet 2,99$. Freezer friert Apps ein Das Freewaretool (...). Weiterlesen!
o2: iPhone-Schwarzhandel
 02.06.2008   4

o2: iPhone-Schwarzhandel

Der Mobilfunkbetreiber und Apple-Partner o2 hat ein halbes Dutzend seiner Shopmitarbeiter entlassen. Diese hatten zu Personal-Konditionen ein iPhone gekauft um es bei ebay zu Höchstpreisen zu versteigern. Das Unternehmen zeigte sich betont hart: “die Zeiten, in denen man so etwas ignorieren könne, seien vorbei.” so ein Firmensprecher. Weitere 20 Mitarbeiter stehen im Verdacht ähnliche (Schwarz-) Geschäfte betrieben zu haben.
o2 UK: iPhone nicht mehr erhältlich
 08.05.2008   4

o2 UK: iPhone nicht mehr erhältlich

Die o2-Website in Großbritannien verkündet es unübersehbar: Das aktuelle iPhone-Modell ist auf der Insel nicht mehr erhältlich – und zwar “no longer”, also nicht nur vorübergehend. [singlepic id=1091 w=430] Damit bewahrheiten sich die Gerüchte der letzten Wochen, wonach das iPhone bei o2 intern bereits unter “end of life”, also als am Ende des Produktzyklus, geführt wird. Dass aber schon jetzt – gut einen Monat vor der WWDC – offenbar sämtliche Vorräte an den Mann gebracht wurden, überrascht. Es scheint, als wäre die Nachfrage nach der Preissenkung im April größer als erwartet gewesen. Via Engadget.
Test: o2 Surf-Stick
 01.05.2008   78

Test: o2 Surf-Stick

Immer und überall online: Was Mitte der Neunziger noch wie Science Fiction klang, ist dank Hotspots und UMTS-Netz heute fast schon selbstverständlich. Sämtliche Netzbetreiber bieten inzwischen einigermaßen erschwingliche USB-Sticks mit integriertem UMTS-Modem an. Mit dem Surf Stick von o2 haben wir eines dieser Geräte in den letzten Wochen auf Alltagstauglichkeit am Mac getestet.
Notizen vom 18. April 2008
 18.04.2008   3

Notizen vom 18. April 2008

Apple Software Update in Windows Apple reagiert nun auf die Vorwürfe, Software “über die Hintertür” zu installieren. Einen großen Aufschrei gab es, als Safari 3.1 auf Windows-Systemen in der Software Aktualisierung auftauchte obwohl der Browser im Vorfeld nie installiert wurde. So installierten einige User Safari in der Annahme sie würden den Browser nur updaten. Apple trennt nun in der neuen Version in installierte und neue Programme und schafft damit mehr Übersicht für alle Windows-Nutzer. Ellen Feiss’ Filmdebüt im Netz Eigentlich wäre uns dieser Film nicht den kleinste Schnipsel Text wert, wenn nicht die Hauptdarstellerin Ellen Feiss wäre, die Kultstatus in (...). Weiterlesen!

Seite 6 von 7« Erste...67

Werbung

Angebot

Umfrage

Wie können wir Macnotes noch besser machen?

Ergebnisse ansehen

Loading ... Loading ...

Letzte Kommentare
Meta
Login


Connect with Facebook

Neu hier? Ein Macnotes-Account bringt dir viele Vorteile. Registriere dich jetzt kostenlos!

© 2006-2013 MACNOTES.DE. Made with insanely great for all things Mac. Apple.de