MACNOTES
  • Thema

    iPhone-Banking mit akuten Sicherheitslücken

    iPhone-Banking mit akuten Sicherheitslücken

    Drei aktuelle Multibank-iPhone-Banking-Apps sind bei einem Sicherheits-Test negativ aufgefallen, da sie ziemlich unsicher sind. Heise berichtet über iControl, iOutBank und S-Banking. Alle drei Apps würden Sicherheitsrisiken bieten, bis hin zur Möglichkeit, TAN-Listen zu entwenden.


iOutBank fürs iPad landet im App Store
 12.06.2010   4

iOutBank fürs iPad landet im App Store

Die Online Banking App iOutbank gehört eindeutig zu den Top und Must-Have Apps im App Store. Nun steht die iOutbank mit angepassten Layout, auch fürs iPad für zur Verfügung und bietet wie auch die iPhone Version, Kontozugriff auf Konten bei rund 3000 Bankleitzahlen. Die Commerzbank, SEB, Tango, BMW, Santander und Norisbank wird noch nicht unterstützt. Die 5,2 MB große App, steht hier für 9,99€ zur Verfügung. [app 375153597]
iBanking mit der Postbank
 10.11.2007   10

iBanking mit der Postbank

Die Postbank optimiert als erste deutsche Bank ihren Online-Banking-Dienst für iPhone und iPod touch. Hinter dem wenig fantasievollen Namen iBanking verbirgt sich eine durchaus nützliche mobile Anwendung für Postbank-Kunden: Kontostände abfragen, Überweisungen tätigen, Geldautomaten finden – all das klappt mit iBanking tatsächlich schnell und mit dem typischen Bedien-Komfort des iPhones. Bleibt zu hoffen, dass andere Banken dem Beispiel folgen. Kennt ihr – neben dem bereits bekannten Apotheken-Suchdienst und natürlich Macnotes-Mobil – weitere deutsche “WebApps” für das iPhone?


Werbung

Angebot

Umfrage

Wie alt bist Du?

Ergebnisse ansehen

Loading ... Loading ...

Letzte Kommentare
Meta
© 2006-2015 Macnotes.de.