MACNOTES

OpenGL 4.0: Khronos Group veröffentlicht Spezifikationen
 12.03.2010   0

OpenGL 4.0: Khronos Group veröffentlicht Spezifikationen

Während OpenGL 3.0 voraussichtlich im kommenden Mac OS X 10.6.3 enthalten sein wird, legt die Khronos Group bereits Spezifikationen für OpenGL 4.0 vor. In der Programmierschnittstelle sollen die Einsatzmöglichkeiten hardwarebeschleunigter Grafik erweitert sowie die Leistungsfähigkeit verbessert werden.
Mac OS X 10.6 Snow Leopard: Mehr Performance durch OpenCL und Grand Central
 18.09.2009   0

Mac OS X 10.6 Snow Leopard: Mehr Performance durch OpenCL und Grand Central

Dank Open CL und Grand Central können Programme unter Snow Leopard in Zukunft mehr Performance gewinnen – vorausgesetzt, Entwickler machen sich die neuen Möglichkeiten auch zu Nutze. Christophe Ducommun hat dies mit seiner App MovieGate ausprobiert und kommt auf rund 50% mehr Performance beim Encodieren eines Films.
Mac-Gaming fehlt die Plattform – Interview mit Frictional Games
 30.04.2009   11

Mac-Gaming fehlt die Plattform – Interview mit Frictional Games

Mit der Penumbra-Spieleserie haben die Skandinavier von Frictional Games Achtungserfolge erzielt. Sie haben von Beginn an Wert darauf gelegt, die Titel auf verschiedenen Computer-Plattformen anzubieten und den Macintosh als Spielecomputer nicht außen vor zu lassen. Ob es eine Herzensangelegenheit war und wie das das Arbeiten der Firma beeinflusst hat, könnt Ihr im Interview mit Jens Nilsson erfahren. Er äußert sich außerdem zu der Frage, warum der Mac nie so wirklich als Spielecomputer interpretiert wurde und ob sich mit der Einführung von Snow Leopard (OpenCL Unterstützung) etwas daran ändern könnte.
Capcom nicht für Mac
 09.02.2009   12

Capcom nicht für Mac

Trotz durchaus interessanter werdender Argumente, hat der Hersteller von Street Fighter und Co. derzeit keine Pläne, um Spiele für den Mac zu produzieren. Der Umstieg auf Intel-Prozessoren, die Ausstattung mit nvidia-Grafikkarten und im Zuge des kommenden Betriebssystem-Updates die Integration der OpenCL-Schnittstelle; keines dieser Argumente und auch nicht alle drei zusammen haben genug Gewicht, um Capcom dazu zu bewegen, für Apple zu entwickeln. Auf meine Anfrage hin, und die oben skizzierte Begründung, erhielt ich ein kurzes aber eindeutiges Statement von Lars Kuehme von Capcom Europe: “Derzeit gibt es in Sachen Apple jedoch keine Pläne.” Schade, dass Apple-Rechner noch immer kaum interessant (...). Weiterlesen!
NVIDIA mit neuem Chief Scientist: Stanford-Prof bohrt die GPU weiter auf
 29.01.2009   3

NVIDIA mit neuem Chief Scientist: Stanford-Prof bohrt die GPU weiter auf

NVIDIA hat einen neuen leitenden Wissenschaftler: mit Bill Dally holte man einen Professor der Uni Stanford ins Boot, der sich insbesondere mit der Entwicklung der GPU zum Hilfsprozessor für allgemeine, rechenintensive Aufgaben Meriten erworben hat. Mit Open CL ist die stärkere Mitbenutzung der GPU zur Performancesteigerung auch als kommendes Feature von Snow Leopard im Gespräch. Diesbezüglich noch besser optimierte GPUs dürften in Cupertino durchaus Grund zur Freude sein.
OpenCL hält Apple einige Türen offen
 16.12.2008   0

OpenCL hält Apple einige Türen offen

Apples Weg hin zu besserer Mac-Performance könnte sie zumindest vorübergehend an NVIDIA binden: Bisher ist dieser Hersteller nämlich der einzige, der OpenCL-Unterstützung bietet. Durch die OpenCL-Technologie soll in Snow Leopard noch mehr aus den Grafikkarten herausgeholt werden können. Der offene Standard, von dem Entwickler künftig Gebrauch machen können, erlaubt es, bestimmte rechenintensive Aufgaben auf die vorhandene GPU umlagern zu können. Vorteil: Die CPU wird weniger ausgelastet und bietet Kraft für andere Dinge. Aktuell unterstützen aber nur die NVIDIA-Grafikchips OpenCL, AMD hat aber bereits angekündigt, den Standard bald auch zu unterstützen. Ein entsprechendes Development-Kit soll Anfang des nächsten Jahres kommen.
Grand Central und OpenCL: Neues vom Snow Leopard
 10.12.2008   0

Grand Central und OpenCL: Neues vom Snow Leopard

Noch ist der Release von Snow Leopard nicht abzusehen, Apple hat sich eine der im System steckenden Funktionen sicherheitshalber aber schon mal markenrechtlich schützen lassen. Es geht um Grand Central, eine Technologie, die es Entwicklern möglich machen soll, mehr aus den Multi-Core-Prozessoren zu holen. Bisher werden selbst bei Videobearbeitung und Spielen oft nicht alle Ressourcen der Prozessoren ausgenutzt, die zur Verfügung stehen. Grand Central soll dies vereinfachen, indem es das System selbst auf die vorhandenen Prozessoren vorbereitet.
Kommentar: Quantensprung mit Snow Leopard
 10.06.2008   23

Kommentar: Quantensprung mit Snow Leopard

10.5 Service Pack 2 oder Wartungsupdate. So sind die allgemeinen Reaktionen zu den ersten Details über OS X Snow Leopard. Doch schaut man genauer hin, dann könnte sich Snow Leopard für Apple zum wichtigsten Betriebssystemupdate seit der Vorstellung von Mac OS X entwickeln. Aus Betriebssystemsicht könnte der Schritt vergleichbar mit dem Umstieg von Mac OS 9 auf Mac OS X ausfallen. Im März 2001 brachte Apple mit Mac OS X ein modernes und auf die Zukunft ausgerichtetes Betriebssystem auf den Markt. Es brach mit vielen Mac OS 9 Technologien.


Werbung

Angebot

Umfrage

Seid ihr Fans des Minimalismus à la Jony Ive?

Ergebnisse ansehen

Loading ... Loading ...

Letzte Kommentare
Meta
Login


Connect with Facebook

Neu hier? Ein Macnotes-Account bringt dir viele Vorteile. Registriere dich jetzt kostenlos!

© 2006-2013 MACNOTES.DE. Made with insanely great for all things Mac. Apple.de