MACNOTES
Seite 2 von 3« Erste...23

Orange nennt iPhone-Releasedatum für Großbritannien
 26.10.2009   3

Orange nennt iPhone-Releasedatum für Großbritannien

Vor einiger Zeit war bekannt geworden, dass das iPhone-Monopol von o2 in Großbritannien noch dieses Jahr fallen wird. Jetzt hat Orange den genauen Termin genannt, ab dem das Tochterunternehmen des französischen Mobilfunkbetreibers das iPhone 3G und 3GS in die Produktreihe aufnehmen wird.
iPhone in Großbritannien bald auch bei Vodafone
 29.09.2009   7

iPhone in Großbritannien bald auch bei Vodafone

Gestern erst hatte Orange UK verkündet, dass noch in diesem Jahr das iPhone 3G und 3GS ins Programm aufgenommen würde und der bisherige Exklusivanbieter o2 damit starke Konkurrenz bekommen wird. Heute gesellt sich auch Vodafone dazu.
iPhone: China Unicom stellt Preise vor, Orange UK wird Konkurrent von o2
 28.09.2009   4

iPhone: China Unicom stellt Preise vor, Orange UK wird Konkurrent von o2

Der chinesische iPhone-Exklusivanbieter China Unicom hat heute die Preise für das Apple-Smartphone bekannt gegeben, für die es ab Oktober über den Ladentisch gehen wird. Dabei ist das iPhone teurer, als Experten erwartet hatten. In Großbritannien derweil wird noch in diesem Jahr die Exklusivität des iPhone-Vertriebs fallen.
iPhone-Tarife weltweit: Das zahlen die Anderen
 21.09.2009   22

iPhone-Tarife weltweit: Das zahlen die Anderen

Schon lange vor der aktuellen Debatte über die zusätzlichen Tethering-Gebühren bei T-Mobile gab es viel Kritik an den hohen monatlichen Kosten in den iPhone-Tarifen. Doch wieviel bezahlen eigentlich die iPhone-Kunden in anderen Ländern? Wir haben uns einmal in der Welt umgeschaut und haben Erstaunliches entdeckt.
Notizen vom 25. Mai 2009
 25.05.2009   3

Notizen vom 25. Mai 2009

Pläne für neue Apple-Serverfarm Laut Charlotteobserver.com plant Apple eine Serverfarm in North Carolina aufzubauen. North Carolina bietet Unternehmen derzeit riesige Steuervergünstigungen an; es sollen bei einem Investment von rund einer Milliarde US-Dollar 46 Millionen US-Dollar Steuervergünstigung sein. Da Apple seine Online-Dienste (von iTunes über MobileMe bis zu iWork.com) immer weiter ausgebaut hat und sicher fleißig weiter ausbaut, wäre eine solche Ausgabe nur logisch. Orange feiert eine Millionen verkaufte iPhone In Frankreich feiert Orange derzeit eine Millionen verkaufte iPhone. Apple selbst bleibt bisher bei der Politik, nichts über die iPhone-Verkaufszahlen rauszulassen. Filme und TV-Serien im mobilen iTunes-Store? Bei Open Salon beschreibt (...). Weiterlesen!
Macbooks mit Mobilvertrag: Orange will subventionierte Apple-Rechner verkaufen
 30.03.2009   2

Macbooks mit Mobilvertrag: Orange will subventionierte Apple-Rechner verkaufen

Diesen Sommer noch möchte der Mobilprovider Orange ins Geschäft mit subventionierten Macbooks einsteigen. Zum Vertrag gibt es kein kostenloses, sondern “nur” ein stark verbilligtes Macbook, entsprechende Verträge stünden kurz vor der Unterzeichnung. Was beim iPhone die Regel ist, soll nun auch für Macbooks kommen. Auch für Apple Netbooks? Auf diese Frage gab es von Orange erwartungsgemäß keinen Kommentar.
iPhone-Exklusivvertrag mit Orange Frankreich wettbewerbswidrig
 17.12.2008   1

iPhone-Exklusivvertrag mit Orange Frankreich wettbewerbswidrig

Das wars dann (vorerst) mit dem Orange-Exklusivvertrag für den Vertrieb des iPhone in Frankreich: Der französische Wettbewerbsrat hat beschlossen, dass Apple es auch anderen französischen Mobilfunkanbietern erlauben müsse, das iPhone anzubieten.
iPhone ohne Vertrag und Simlock aus Frankreich: Einkauf im EU-Ausland, Teil 3
 27.11.2008   9

iPhone ohne Vertrag und Simlock aus Frankreich: Einkauf im EU-Ausland, Teil 3

Wer in Grenznähe lebt, für den ist der größte europäische Nachbar naheliegendes Einkaufsland – im Fall des Einkaufs eines iPhone ohne Vertrag mit Einschränkungen. Preislich hält der Nachbar mit anderen Importländern bedingt mit, die von Orange in Frankreich verkauften iPhones sind jedoch mit einem Netlock versehen. Autorisierten Unlock gibt es jedoch für 100 Euro Aufpreis, zuzüglich einiger kleinerer Umstände, die unser Leser Marco beschrieb.
Notizen vom 10. November
 10.11.2008   0

Notizen vom 10. November

iPhone-Preissturz in Frankreich? Orange, der französische iPhone-Anbieter, soll laut Gerüchten einen Preissturz zum Weihnachtsgeschäft planen. Die derzeit gültigen Tarife enden am 12. November. MacBidouille benennt die neuen Preise: Das 8GB-Modell soll dann 99€, das 16GB-Modell 129€ kosten. Kensington: Schlösser funktionieren am neuen MacBook Kensington hat kurz vor dem Wochenende eine Richtigstellung verschickt. Tenor: “Unsere Schlösser funktionieren am neuen MacBook.” Anderslautende Meldungen waren zuvor in der Blogosphäre herumgegangen. Kensington versucht nun den Imageschaden einzugrenzen und erläutert die Zusammenarbeit bei neuen Produkten mit Apple. DRM-freie Musik von Sony BMG bei iTunes Plus? Das Angebot an DRM-freier Musik über iTunes Plus könnte laut (...). Weiterlesen!
Notizen vom 4. Juli 2008
 04.07.2008   2

Notizen vom 4. Juli 2008

iPhone-Tarife von Orange In der Schweiz wird das iPhone bekanntlich von zwei Netzbetreibern angeboten: Swisscom und Orange. Swisscom hatte die Tarife für das iPhone 3G schon vor einigen Tagen veröffentlicht und nun zieht Orange nach. Die monatliche Grundgebühr (PDF-Datei der Pressemitteilung) reicht von 44 bis 99 Franken und das iPhone mit 16Gb Speicher kostet zwischen 399 und 149 Franken.

Seite 2 von 3« Erste...23

Werbung

Angebot

Umfrage

Ist iOS 7 ein Design-Meisterwerk?

Ergebnisse ansehen

Loading ... Loading ...

Letzte Kommentare
Meta
Login


Connect with Facebook

Neu hier? Ein Macnotes-Account bringt dir viele Vorteile. Registriere dich jetzt kostenlos!

© 2006-2013 MACNOTES.DE. Made with insanely great for all things Mac. Apple.de