MACNOTES

“Locationgate”: Apple und Google mussten vor Senat aussagen
 11.05.2011   1

“Locationgate”: Apple und Google mussten vor Senat aussagen

Am gestrigen 10. Mai mussten sich sowohl Apple als auch Google vor dem Senat zum Thema Ortungsdaten auf mobilen Geräten äußern. Laut Apple sei die Privatsphäre der Anwender die oberste Priorität und noch einmal wurde betont, dass es sich bei der Sammlung der Daten um ein Versehen handelt.
Steve Jobs über iPhone-Bewegungsprofile: “Wir verfolgen niemanden”
 25.04.2011   11

Steve Jobs über iPhone-Bewegungsprofile: “Wir verfolgen niemanden”

Bei der Diskussion um die in iPhone und iPad WiFi+3G mitgezeichneten Sendemastenkoordinaten hatte Apple bisher noch gar Stellungnahme abgegeben. Doch nun wurde MacRumors von einer E-Mail-Konversation mit Steve Jobs berichtet, in der er sich, wie immer, an der kurzen Leine zum Thema äußert.
iPhone-Bewegungsprofil: US-Senatoren schalten sich ein; Auslese-App für Windows; nur ein Bug?
 22.04.2011   11

iPhone-Bewegungsprofil: US-Senatoren schalten sich ein; Auslese-App für Windows; nur ein Bug?

Wir haben kürzlich darüber berichtet, dass iPhone und iPad WiFi+3G Bewegungsprofile ihres Besitzers aufzeichnen. Inzwischen hat sich einiges getan: Spekuliert wird, ob es sich hier nur um einen Bug handelt, der iPhoneTracker wurde auf Windows portiert und US-Senatoren machen sich Sorgen um den Datenschutz.
iPad: GPS-Funktion mit Personal Hotspot nachrüstbar (Update: doch nicht)
 17.03.2011   7

iPad: GPS-Funktion mit Personal Hotspot nachrüstbar (Update: doch nicht)

Seit iOS 4.3 haben gibt es die Möglichkeit, das iPhone 4 via Personal Hotspot zum WLAN-Router zu machen. Nebeneffekt: Ist ein iPad mittels Wi-Fi verbunden, nutzt es die GPS-Funktionalität aus dem iPhone. Ist das 3G-iPad damit unnötig geworden?
iPad-Ortung, iPhones auf Staatskosten, Apple Aktie & Updates: Notizen vom 12.10
 12.10.2010   2

iPad-Ortung, iPhones auf Staatskosten, Apple Aktie & Updates: Notizen vom 12.10

iPad-Ortung gegen unehrliche Finder In Oberhausen wurde einer Frau die Ortungsmöglichkeit des iPads zum “Verhängnis”: Spiegel berichtet, wie ein junger Mann sein iPad verloren hatte und dann durch das Internet orten konnte. Der Mann hatte sein iPad auf sein Autodach gelegt und vergessen. Beim Losfahren war es runtergefallen (kein Scherz). Eine Frau hatte das Gerät gefunden und mit nach Haus genommen. Nach der Ortung schickte der Besitzer eine Mail an sein iPad “Stehe jetzt gerade mit der Polizei vor dem Haus”, was die unehrliche Finderin arg in Bedrängnis brachte. Sie übergab das iPad an Poilzei und Besitzer und muss jetzt (...). Weiterlesen!


Werbung

Angebot

Umfrage

Wie alt bist Du?

Ergebnisse ansehen

Loading ... Loading ...

Letzte Kommentare
Meta
© 2006-2013 MACNOTES.DE. Made with insanely great for all things Mac. Apple.de