MACNOTES
  • Thema

    Wie installiert man OS X 10.9 Mavericks über USB-Stick?

    Wie installiert man OS X 10.9 Mavericks über USB-Stick?

    OS X 10.9 Mavericks ist nach OS X 10.7 Lion und 10.8 Mountain Lion das dritte Betriebssystem von Apple, das primär oder ausschließlich via Mac App Store verkauft wird. Wer seinen Mac neu installieren muss, soll dann den Wiederherstellungsmodus verwenden und das Image herunterladen. Man kann sich aber auch einen USB-Stick erstellen – wie das konkret geht, erklären wir euch. Voraussetzung Für ein USB-Installationsmedium von OS X 10.9 Mavericks wird ein Mac mit Mac OS X 10.6 oder neuer benötigt, um Mavericks im Mac App Store zu kaufen. Weiterhin wird ein USB-Stick mit mindestens 8 GB Speicherkapazität benötigt; es schadet (...). Weiterlesen!

Werbung
Seite 1 von 512...Letzte »

OS X 10.10 viermal beliebter unter Entwicklern als Mavericks?
 10.07.2014   6

OS X 10.10 viermal beliebter unter Entwicklern als Mavericks?

Das nordamerikanische Werbenetzwerk Chitika hat Statistiken veröffentlicht, denen zufolge OS X 10.10 Yosemite spürbar mehr Nutzung erfahren soll als die Beta von Mavericks.
OS X Mavericks: Apple verteilt zwei Updates intern
 10.11.2013   10

OS X Mavericks: Apple verteilt zwei Updates intern

Apple hat begonnen, zwei Software-Updates für OS X Mavericks an seine Mitarbeiter zu verteilen. Diese werden hauptsächlich Fehlerbehebungen und neue Features vom aktuellen iOS 7 enthalten.
Mail-Update für Mavericks veröffentlicht
 08.11.2013   0

Mail-Update für Mavericks veröffentlicht

Apple hat das Mail-Update 1.0 für OS X Mavericks veröffentlicht. Damit sollen Probleme mit Apple Mail und individuell eingestellten Gmail-Konten behoben werden. Nutzer, die Apple Mail unter Mavericks verwenden und Probleme beim Löschen, Verschieben und Archivieren von E-Mails eines Gmail-Kontos mit individuellen Einstellungen hatten, sollen laut Apple nun diese nicht mehr erleben. Außerdem wurde ein Fehler behoben, der unter Umständen eine falsche Zahl ungelesener Nachrichten anzeigte und es wurden weitere Bugfixes implementiert, die die Kompatibilität und Stabilität von Mail verbessern sollen. Apple rät Nutzern vor dem Update ein Backup via Time Machine zu erstellen. Außerdem könnten Probleme mit installierten Mail-Plugins (...). Weiterlesen!
Bald Updates für Mail, iBooks, Safari und den Remote Desktop unter OS X Mavericks?
 04.11.2013   2

Bald Updates für Mail, iBooks, Safari und den Remote Desktop unter OS X Mavericks?

Medienberichten zufolge plant Apple bald Updates für Mail, iBooks, Safari und den Remote Desktop unter OS X Mavericks zu veröffentlichen. Apple-Mitarbeiter sollen bereits Pre-Release-Versionen einiger aktualisierter Apple-Apps erhalten haben, und entgegen der Geheimhaltungspflicht diese Information mit Journalisten geteilt. Entsprechend wissen wir, dass es demnächst Updates für Apple Mail, iBooks, Safari und die Remote-Desktop-Software geben wird. iBooks iBooks soll in Version 1.0.1 erscheinen. Allerdings lassen die Hinweise wenig Rückschlüsse auf die Änderungen zu, heißt es lediglich, dass das Update “Bug Fixes” und Geschwindigkeits- sowie Stabilitäts-Verbesserungen beinhalten wird; der E-Book-Reader iBooks selbst wurde erst mit Mavericks veröffentlicht. Safari Das Update für Safari (...). Weiterlesen!
Apple aktualisiert iWork- und iLife-Apps für Mac, iPhone und iPad
 22.10.2013   9

Apple aktualisiert iWork- und iLife-Apps für Mac, iPhone und iPad

Apple hat auf dem heutigen Special-Event die iWork- und iLife-Apps für Mac, iPhone und iPad aktualisiert. Mit den Updates werden die Apps an iOS 7 bzw. an OS X Mavericks angepasst. Sämtlichen Apps wurde 64-Bit-Unterstützung, iCloud-Integration sowie zahlreiche neue Funktionen verpasst.

Seite 1 von 512...Letzte »

Werbung

Angebot

Umfrage

Wie alt bist Du?

Ergebnisse ansehen

Loading ... Loading ...

Letzte Kommentare
Meta
© 2006-2013 MACNOTES.DE. Made with insanely great for all things Mac. Apple.de