MACNOTES
  • Thema

    Spirit-Jailbreak für iPhone, iPod touch und iPad veröffentlicht

    Spirit-Jailbreak für iPhone, iPod touch und iPad veröffentlicht

    Hacker Comex veröffentlichte das vom Dev-Team bereits angekündigte Jailbreak-Tool “Spirit”, das den untethered Jailbreak von allen iPhone und iPod touch unter iPhone OS 3.1.2 und OS 3.1.3 ermöglicht. Mit dem neu veröffentlichten Spirit ist auch der Jailbreak des iPad unter iPhone OS 3.2 möglich. Spirit steht online sowohl für Mac als auch für Windows zum Download bereit. Kein Unlock Das neue Spirit ist zwar ein Jailbreak-Tool, aber kein Unlock. Wer einen tethered Jailbreak auf seinem iPhone nutzt, muss zuvor einen Restore durchführen. In der Zwischenzeit wurde Spirit in einer überarbeiteten Version veröffentlicht, welche den Fehler unter Windows verhindern soll. Auch (...). Weiterlesen!

Seite 14 von 18« Erste...10...1415...Letzte »

Flashback Malware entfernen: Apple bietet Removal Tool
 14.04.2012   0

Flashback Malware entfernen: Apple bietet Removal Tool

Vorgestern hatte Apple das dritte Java-Update 2012-003 binnen 10 Tagen veröffentlicht. Schon diese Aktualisierung sorgte dafür, dass Mac OS X die Schadsoftware Flashback in seinen meistbekannten Varianten fand und löschte. Nun gibt es ein spezielles App, ein Removal Tool, dass auch für die Nutzer gedacht ist, die kein Java auf ihrem Mac installiert haben. Wer Java nicht installiert hat, für den hält Apple über die Softwareaktualisierung offenbar seit gestern ein spezielles Removal Tool bereit, um den eigenen Mac der meisten Varianten der Schadsoftware “Flashback” zu entledigen. Alle Mac-Nutzer, die Java auf ihrem System, und bereits das Update 2012-003 installiert haben, (...). Weiterlesen!
Auf Flashback folgt Sabpab, neuer Trojaner für Mac OS X aufgetaucht
 14.04.2012   0

Auf Flashback folgt Sabpab, neuer Trojaner für Mac OS X aufgetaucht

Apple hatte binnen einer Woche drei Java-Updates herausgegeben, um einer Malware namens Flashback Herr zu werden. Nun ist mit Sabpab ein neues Trojanisches Pferd aufgetaucht, das ohne großes Zutun der Nutzer versucht Zugang zu den Macs zu erhalten. Im nakedsecurity-Blog des Antiviren-Software-Herstellers Sophos wird derzeit vor einer neuen Malware, einem Trojaner namens Sabpab gewarnt, der sich auf der Mac OS X Plattform ausbreiten kann. Laut Sophos soll der neue Schädling die gleiche Lücke in der Java-Umgebung zu seinen Gunsten nutzen wollen, wie Flashback es bereits tat. Ferngesteuert Sabpab soll ein Trojanisches Pferd sein. Es verbinde so, so steht es im (...). Weiterlesen!
OS X Java-Update 2012-003, um Flashback-Malware zu entfernen
 13.04.2012   0

OS X Java-Update 2012-003, um Flashback-Malware zu entfernen

Innerhalb von gut einer Woche hat Apple nun kurz hintereinander drei Java-Updates für sein Betriebssystem OS X veröffentlicht. Wir berichteten bereits darüber, dass Apple ein Tool veröffentlichen wolle, mit dem man der Flashback-Schadsoftware habhaft werden könne. Mit dem jetzt veröffentlichten Java-Update 2012-003 hat Apple dieses Versprechen teilweise eingelöst. In der Beschreibung des Updates, das man über die Softwareaktualisierung des Betriebssystems herunterladen kann, heißt es, dass mit dem neuen Java-Sicherheitsupdate “die am häufigsten vorkommenden Varianten der Flashback-Malware entfernt” würden. Das sind gute Neuigkeiten für all die Mac-User dort draußen. Medienberichten zufolge sollten nämlich gut 600.000 Rechner von der Flashback-Schadsoftware infiziert gewesen (...). Weiterlesen!
Microsoft Office for Mac 2011: Service Pack 2 ist da
 13.04.2012   0

Microsoft Office for Mac 2011: Service Pack 2 ist da

Nutzer der aktuellsten Office-Suite von Microsoft für den Mac, Office für Mac 2011, haben ab sofort die Möglichkeit das neueste, umfassende Update für die Produktiv-Software in Form des Service Pack 2 herunterzuladen. Wer möchte kann sich ab sofort das Service Pack 2 (Version 14.2) für MS Office für Mac 2011 für OS X herunterladen. Dies geht entweder über die Webseite von Microsoft. Dann muss man das Archiv des Service Pack 2 erst noch selbst entpacken. Man kann allerdings auch über die automatische Update-Funktion von Office die Aktualisierung einspielen. Outlook im Fokus Laut Microsofts Beschreibung soll vor allem Outlook von den (...). Weiterlesen!
Flashback Malware: Apple entwickelt Tool, um Schadsoftware zu entfernen
 11.04.2012   0

Flashback Malware: Apple entwickelt Tool, um Schadsoftware zu entfernen

In der vergangenen Woche waren neue Berichte aufgetaucht, über die Rückkehr eines Flashback-“Virus”, der sich auf hunderttausenden von Apple-Macs eingenistet hatte, es wird sogar von über einer halben Million infizierter Rechner geschrieben. Apple will nun ein Tool entwickeln, mit dem man die Flashback-Schadsoftware auf dem eigenen Rechner identifizieren und entfernen kann. In einem Support-Dokument hat Apple heute darüber informiert, dass man daran arbeite, eine Software zu entwickeln, die die neuerlich aufgetretene Flashback-Malware entdecken und entfernen können soll. Zusammenarbeit mit ISPs Auch mit Internetanbietern will Apple in der Flashback-Angelegenheit zusammenarbeiten. Denn von der Java-Sicherheitslücke abgesehen, die die Schadsoftware genutzt hatte, um (...). Weiterlesen!
OS X 10.7.3 veröffentlicht
 01.02.2012   1

OS X 10.7.3 veröffentlicht

Am späten Mittwochabend hat Apple die neue Mac-OS-X-Version 10.7.3 zur Verfügung gestellt. Das Update könnt Ihr wie gewohnt über die interne Softwareaktualisierung installieren. Die neue Version behebt allgemeine Probleme und verbessert die Stabilität. Darüber hinaus gibt es nun die Unterstützung für Katalanisch, Kroatisch, Griechisch, Hebräisch, Rumänisch, Slowakisch, Thailändisch und Ukrainisch. Weiterhin wurde ein Problem beim Verwenden von Smart Cards für die Anmeldung bei OS X behoben, sowie ein Authentifizierungproblem mit Verzeichnisdiensten und eines mit der Kompatibilität bei der Dateifreigabe mit Windows.
Vocal macht iPhone zum Diktiergerät und Fernbedienung für Mac über Siri
 22.12.2011   0

Vocal macht iPhone zum Diktiergerät und Fernbedienung für Mac über Siri

Siri und die Spracherkennungs-Funktionalität des iPhone 4s beeindrucken immer wieder, doch noch lange ist das Potential der Programme nicht ausgereizt. Mit Vocal zeigt Matt Roberts auf eindrucksvolle Weise, wie man mit sein iPhone 4s als Diktiergerät (mit Spracherkennung) für seinen Mac nutzen kann und den Mac sogar über Siri steuert. In einem Präsentationsvideo von Roberts stellt dieser vor, was seine App alles kann; Ihr benötigt die Vocal App für euer iPhone 4s. Sie kostet 1,59 Euro im App Store, und dazu die kostenlose App für euren Mac. Wenn beide Apps installiert sind und sich euer iPhone 4s und Mac im (...). Weiterlesen!
OS X Lion-Theme für iOS: OS X Ultimatum
 20.09.2011   0

OS X Lion-Theme für iOS: OS X Ultimatum

OS X Lion-Optik für iOS: Mit dem Dreamboard-Theme OS X Lion Ultimatum kann man sein iPhone auf Lion trimmen. Das Theme steht via Cydia bereit, man benötigt zur Nutzung Dreamboard. Um das Lion-Theme herunterzuladen, starte man Cydia und fügt bei den Quellen fnetdesigns.com/cydia/repo hinzu. Danach im Bereich Änderungen Theme Outlet installieren und Cydia schließen. Vom Homescreen dann das Theme Outlet starten und dort nach OS X Ultimatum suchen und herunterladen. Über Dreamboard kann man das Theme dann installieren. [youtube:http://www.youtube.com/watch?v=IZFNi9SLFkU 470 269] Hinweis aus eigener Erfahrung: Der Server von fnetdesigns ist derzeit zwischenzeitlich nicht zu erreichen, man muss also etwas Geduld (...). Weiterlesen!
Hinweise auf iCloud-Unterstützung für Snow Leopard
 30.08.2011   0

Hinweise auf iCloud-Unterstützung für Snow Leopard

Wie MacRumors berichtet, wird ein Update für Snow Leopard die Nutzung des iCloud-Dienstes auch unter Mac OS X 10.6 ermöglichen. Das Update wird die Versionskennung Mac OS X 10.6.9 tragen und dürfte spätestens mit der Veröffentlichung von iOS 5 und der damit verbundenen Nutzung von iCloud durch die Endverbraucher zur Verfügung stehen.
Apple verkauft OS X Lion auf USB-Stick
 16.08.2011   0

Apple verkauft OS X Lion auf USB-Stick

Apple hat ab sofort auch einen externen Datenträger mit OS X Lion zum Verkauf. Im Apple Store kann man sich OS X Lion auch auf einem USB-Stick für 59 Euro kaufen. Der Versand dauert momentan zwischen 1-3 Tage. Im Vergleich zum direkten Download aus dem Mac App Store (24 Euro), ist diese Variante deutlich teurer. Wir haben aber vor einiger Zeit bereits eine Anleitung veröffentlicht, wie ihr euch ein eigenes bootfähiges Medium (DVD oder USB-Stick) mit OS X Lion erstellen könnt.

Seite 14 von 18« Erste...10...1415...Letzte »

Werbung

Angebot

Umfrage

Kauft ihr euch das iPhone 5S?

Ergebnisse ansehen

Loading ... Loading ...

Letzte Kommentare
Meta
© 2006-2015 Macnotes.de.