23.09.2010
Pages 1.2 für iPad bringt viele neue Funktionen

Pages 1.2 für iPad bringt viele neue Funktionen

Apples Textverarbeitungssoftware Pages hat ein Update spendiert bekommen. Seit wenigen Minuten steht Version 1.2 zum Download bereit. Es bringt eine ganze Reihe neuer Funktionen mit sich, die zum Teil Ungereimtheiten in der Software beheben.
Pages, Numbers und Keynote Update 1.2 veröffentlicht

Pages, Numbers und Keynote Update 1.2 veröffentlicht

Apple hat soeben die nächste Version ihrer iWorks Apps fürs iPad geupdatet. Pages, Keynote und Numbers stehen nun in Version 1.2 zur Verfügung und bieten unter anderem nun iDisk / Mobile Me Support, Textdatei können nun aus E-Mails heraus geöffnet werden oder Keynote Präsentationen / Numbers Dokumente als  .ppt bzw. .xls exportiert werden. [app 361309726] (...). Weiterlesen!
01.07.2010
iWork für iPhone: Pages-Screenshots echt oder fake?

iWork für iPhone: Pages-Screenshots echt oder fake?

iWork für iPhone kommt – möglicherweise. Erste Screenshots zeigen die Office-Anwendung Pages im Detail, Zweifel sind aber erlaubt: Sowohl einige der Formatierungen als auch so manche Grafik werfen Fragen auf.
26.05.2010
Numbers, Keynote, Pages: iWork für iPad jetzt im deutschen App Store, Wahlschalter für iPhone- und iPad-Apps

Numbers, Keynote, Pages: iWork für iPad jetzt im deutschen App Store, Wahlschalter für iPhone- und iPad-Apps

Nachdem gestern iBooks den Weg in den deutschen App Store gefunden hat, kann man als iPad-User nun auch die iWork-Suite mit Numbers, Keynote und Pages kaufen. Ab sofort gibt es außerdem einen Wahlschalter im iTunes Store, mit dem sich optional iPad- oder iPhone-Apps anzeigen lassen.
Pages, Numbers und Keynote Apps jetzt auch erhältlich

Pages, Numbers und Keynote Apps jetzt auch erhältlich

Nachdem die drei iWorks Apps, bereits seit einigen Tagen im US Store mit deutscher Lokalisierung erhätlich sind, stehen die Apps ab sofort auch im deutschen iPad App Store zur Verfügung. [app 361309726]   [app 361285480]   [app 361304891]   Zusätzlich hat Apple den bereits ebenfalls aus dem US Store bekannten iPhone und iPad Umschalter im (...). Weiterlesen!
14.05.2010
iWork für iPad: Update für Pages, Numbers und Keynote

iWork für iPad: Update für Pages, Numbers und Keynote

Noch ist das iPad in Deutschland nicht erschienen, da erhalten die für das Tablet angepassten iWork-Apps bereits ihr erstes Update. Mit enthalten ist die Unterstützung für die Sprachen der Länder, in denen das iPad als nächstes erscheint.
11.05.2010
iPad: Geschätzte 40 Millionen Dollar Umsatz jährlich durch iWork-Apps

iPad: Geschätzte 40 Millionen Dollar Umsatz jährlich durch iWork-Apps

Die iWork-Apps Pages, Numbers und Keynote für iPad sind für Apple lohnenswert: Schätzungen zufolge soll Apple mit den Office-Anwendungen so viel Geld verdienen wie Google mit seinen Google Docs.
26.04.2010
Numbers für iPad im Test – Zeilen und Spalten auf dem Tablet

Numbers für iPad im Test – Zeilen und Spalten auf dem Tablet

Apple hat seine ganze Produktivpalette aus iWork in speziellen Versionen für iPad veröffentlicht. Neben Pages, das wir bereits einem Test unterzogen haben, findet sich mit Numbers ein Ableger von Apples Tabellenkalkulation für die Plattform, die mit Tabellen naturgemäß besser umgzugehen weiß als Pages.
23.04.2010
Test: Pages für iPad ist Textverarbeitung auf dem Tablet

Test: Pages für iPad ist Textverarbeitung auf dem Tablet

Apple hat die Applikationen aus seiner Produktivsuite iWork für das iPad angepasst. Wir haben uns Pages in der iPad-Ausführung genauer angesehen und wollen euch verraten, wie sich der Produktiveinsatz anfühlt und was man mit der iPad-Textverarbeitung unterwegs anstellen kann.
13.01.2010
Notizen vom 13. Januar 2010

Notizen vom 13. Januar 2010

Virgin “vermutet” Viren in .pages? Virgin Media blockt nach einem Bericht von 9to5mac seit kurzem .pages-Dateien. Die Unternehmensgruppe Virgin Media hat nach ihrem Beschluss, firmenweit GoogleApps für den E-Mailversand einzusetzen, eine neue FAQ-Liste herausgegeben, welche Dateien per Mail an Virgin versendet werden können. Das Apple iWork-eigene .pages-Format steht auf der Blacklist – zur Vorsorge, um (...). Weiterlesen!

Zuletzt kommentiert