MACNOTES
Seite 1 von 312...Letzte »

HP WebOS Tablet und Smartphone: Auch die Konkurrenz kann unterwältigen
 10.02.2011   9

HP WebOS Tablet und Smartphone: Auch die Konkurrenz kann unterwältigen

Man stelle sich das vor: ein 9.7″-Tablet mit 1024er-Auflösung, UMTS/Wlan und Frontkamera, schon im Sommer 2011. Nachdem das Motorola Xoom immerhin Spannung auf die iPad-Konkurremz erzeugen konnte, schafft HP mit den angekündigten WebOS-Gamechangern TouchPad und dem passenden Smartphone Pre3 nicht zu überraschen. Alleine, was man nach dem Palm-Kauf aus dem durchaus zukunftsweisenden WebOS-Betriebssystem gemacht hat, lässt ein wenig Erwartungshaltung aufkommen.
HP kauft Palm: A New Hope
 29.04.2010   6

HP kauft Palm: A New Hope

iPhoneOS, Android, Windows Mobile, RIM und Symbian: wer mit diesen Playern der mobilen Zukunft rechnete, muss nun nochmal umdenken, denn Palms WebOS könnte mit der Marktmacht des Palm-Käufers HP noch einmal Anlauf nehmen. Statt der potentiellen Aufkäufer HTC, Lenovo oder ZTE griff nun Hewlett-Packard zu und ließ sich die WebOS-Option für Mobilgeräte 1,2 Milliarden Dollar kosten.
Palm sucht Käufer: HTC, Lenovo, ZTE im Gespräch
 12.04.2010   4

Palm sucht Käufer: HTC, Lenovo, ZTE im Gespräch

So wirklich wurde der ehemalige Handheld-Innovator Palm nie zur Apple-Konkurrenz – der Palm Pre machte mehr wegen seiner iTunes-Synchronisationsversuche von sich reden als wegen seiner Wettbewerbsfähigkeit zum iPhone. Nun sucht Palm einen Käufer: mit HTC ist einer der härteren Konkurrenten Apples im Gespräch.
Palm Pre: Hohe Erwartungen an Verkaufsstart in Großbritannien
 14.10.2009   2

Palm Pre: Hohe Erwartungen an Verkaufsstart in Großbritannien

Das Palm pre könnte dem iPhone noch gefährlich werden: In Großbritannien haben 26% aller Befragten einer Umfrage von TNS angegeben, dass sie ganz bestimmt oder mit hoher Wahrscheinlichkeit ein Palm Pre kaufen werden. Zum Vergleich: In einer ähnlichen Umfrage haben sich 2007 nur 16% aller Befragten für das iPhone ausgesprochen.
Palm Pre und iTunes-Synchronisation: Unendliche Geschichte
 05.10.2009   5

Palm Pre und iTunes-Synchronisation: Unendliche Geschichte

Wem damit gedient ist, wird inzwischen niemand mehr genau sagen können, aber die aktuelle Version von Palms WebOs für den Palm Pre synchronisiert das Palm-Smartphone wieder über iTunes. Apple sperrte das Gerät wiederholt aus, ebenso regelmäßig umging Palm Apples Maßnahmen wieder. Zuletzt hatte sich das USB-Forum eingeschaltet und Palms Vorgehen kritisiert.
Notizen vom 30. September 2009
 30.09.2009   2

Notizen vom 30. September 2009

Kein iTunes-Sync in Palm-App Nach dem “Machtwort” des USB Implementers Forum verzichtet Palm Pre derzeit auf die Synchronisation mit iTunes. Mit der neuesten Version der Software für den Palm Pre (webOS 1.2) kommt also kein neues Hintertürchen, um den Pre wieder als Fake-iPod etc. iTunes zum syncen anzubieten. Gravis-Eröffnung in Osnabrück Am kommenden Sonntag, 4. Oktober, eröffnet Gravis einen neuen Store in Osnabrück, Herrenteichsstraße. Am verkaufsoffenen Sonntag wird von 13 bis 18 Uhr geöffnet sein. Auf rund 220 Quadratmetern Verkaufsfläche bietet Gravis Produkte und Services rund um Apple, sowie sonnabends Kinopräsentationen wie “Mac OS X” und “Win on Mac”. Am (...). Weiterlesen!
Palm Pre: Exklusiv bei o2 ab 13. Oktober
 24.09.2009   1

Palm Pre: Exklusiv bei o2 ab 13. Oktober

Das Palm Pre kommt nach Deutschland: Bereits ab 13. Oktober wird o2 das Handy in Deutschland vertreiben, ab 16. Oktober folgen Großbritannien und Irland – rund 4 Monate nach dem Verkaufsstart des Smartphones in den USA. o2 wird das Gerät zum Preis von 481€ verkaufen. Ein Vertragsabschluss ist beim Kauf nicht zwingend notwendig, allerdings ist vorgesehen, dass der Verkaufspreis auf 24 Monate á 20€ aufgeteilt wird, plus 1€ Anzahlung. Ob es auch einen Direktkauf geben wird, ist noch nicht heraus. Palm hat das Pre im Juni sehr aggressiv als neue Konkurrenz für das iPhone auf den Markt gebracht, die bisherige (...). Weiterlesen!
jQTouch: jQuery-Plugin für Webapplikationen auf iPhone, G1 und Pre
 02.09.2009   6

jQTouch: jQuery-Plugin für Webapplikationen auf iPhone, G1 und Pre

jQTouch, ein jQuery-Plugin, soll es künftig einfacher machen, Web-Apps für iPhone, G1, Palm Pre und andere Smartphones entwickeln. Die Betaversion des Plugins steht ab sofort zur Verfügung und ermöglicht die Entwicklung von Applikationen mit HTML, CSS und JavaScript, die einige Eigenschaften des Webkit-Browsers unterstützen.
Notizen vom 24. Juli 2009
 24.07.2009   0

Notizen vom 24. Juli 2009

Pre synct wieder Palm behebt mit dem neuen Firmware-Update webOS 1.1.0 für den Palm Pre das “Problem”, dass der Pre sich nicht mehr über iTunes syncen lässt. Zitat aus dem offiziellen Palm Blog: “Oh, and one more thing: Palm webOS 1.1 re-enables Palm media sync. That’s right — you once again can have seamless access to your music, photos and videos from the current version of iTunes (8.2.1).” Ob sich der Pre nun wieder als Palm iPod ausgibt ist unklar, das Ganze klingt zumindest nach einer Kampfaufforderung… Apple dominiert den “Premium Sektor” Laut NPD Research fließen neun von zehn Dollar (...). Weiterlesen!
Apple zieht BluWiki-Klage zurück, EFF die Klage gegen Apple
 23.07.2009   2

Apple zieht BluWiki-Klage zurück, EFF die Klage gegen Apple

Im BluWiki wurden Methoden diskutiert, die iTunes-Datenbank über alternative Tools zu verwalten – nur hielt Apple die dabei ausgetauschten Informationen für Urheberrechtsverstöße. Einer Klage Apples gegen das BluWiki folgte eine Gegenklage der Bürgerrechtsorganisation EFF gegen Apple. Nun wurden beide Klagen friedlich belgelegt. Nachdem Apple feststellte, auch in Zukunft “keine Einwände gegen die Publikation der iTunesDB-Seiten” zu haben, zog auch die EFF ihre Klage gegen Apple zurück.

Seite 1 von 312...Letzte »

Werbung

Angebot

Umfrage

Seid ihr Fans des Minimalismus à la Jony Ive?

Ergebnisse ansehen

Loading ... Loading ...

Letzte Kommentare
Meta
Login


Connect with Facebook

Neu hier? Ein Macnotes-Account bringt dir viele Vorteile. Registriere dich jetzt kostenlos!

© 2006-2013 MACNOTES.DE. Made with insanely great for all things Mac. Apple.de