MACNOTES

Benchmarks: Parallels Desktop ist für die meisten Anwender besser als VMware Fusion
 30.01.2013   2

Benchmarks: Parallels Desktop ist für die meisten Anwender besser als VMware Fusion

Die Kollegen von MacTech haben die beiden großen, kommerziellen Virtualisierungslösungen VMware Fusion 5 und Parallels Desktop 8 gegeneinander antreten lassen. Die beiden PC-Emulatoren durften anhand von diversen Benchmarks beweisen, was sie können. Das Ergebnis: Parallels gewinnt (knapp) vor VMware und ist für Spieler die bessere Wahl.
MacUpdate June Bundle: 11 Programme zum Niedrigpreis
 08.06.2012   0

MacUpdate June Bundle: 11 Programme zum Niedrigpreis

Macupdate mit neuem Bundle: insgesamt 11 Anwendungen gibt es zum Niedrigpreis von $49,99. Darunter sind dieses Mal Parallels Desktop 7, ScreenFlow sowie weitere Helfertools für OS X.
MacUpdate Promo Spring Bundle: Parallels Desktop und 10 andere Programme für $49,99
 28.05.2009   7

MacUpdate Promo Spring Bundle: Parallels Desktop und 10 andere Programme für $49,99

So kann Frühling doch gut ausklingen: Insgesamt 11 Programme gibt es im MacUpdate Spring Bundle, darunter auch Bestseller wie das Hardware-Tool TechTool Pro 5 und die Virtualisierungssoftware Parallels Desktop 4.0. Außerdem mit im Paket: Der Organizer Circus Ponies Notebook 3, die erweiterte Firewall NetBarrier X5, das DVD-Tool DVDRemaster Pro 5, den Player Multiplex, die Finanzverwaltung MoneyWell, das DVD-Rip-Programm RipIt, den Dokumentenmanager Paperless, das Grafiktool Posterino und das Archiv-Tool BetterZip.Der Preis für das komplette Bundle: $49,99, anstatt $521,71 beim Einzelkauf der Lizenzen. Zusätzlich gibt es für die ersten 15.000 Besteller noch das Spiel Jets’n'Guns Gold und das Zwischenablage-Tool CuteClips. Zu haben (...). Weiterlesen!
Update für Parallels Desktop
 05.01.2009   0

Update für Parallels Desktop

Soeben hat Parallels Build 3810 von Parallels Desktop 4.0 veröffentlicht. Das Update bietet Support für Snow Leopard als Host-System, Unterstützung von SSE4 und Apple Remote Disk Unterstützung. Das Update steht allen registrierten Parallels Desktop 4.0 Nutzern kostenlos zum Download bereit.
Nur privat: Parallels lädt zum Beta-Test ein
 10.09.2008   1

Nur privat: Parallels lädt zum Beta-Test ein

Gestern hat Parallels an ausgewählte Nutzer Einladungen zum Testen der ersten Beta-Version der kommenden Version 4.0 von Parallels Desktop verschickt. Nimmt man die Einladung an, so muss man um an die Software zu kommen, einer Vertaulichkeitsvereinbarung zustimmen. Diese verbietet momentan jegliche Berichterstattung über die neuen und verbesserten Funktionen. Daher dürfen wir euch an dieser Stelle noch keine Details zu der neuen Version verraten. Bislang ist nur bekannt, dass Parallels Desktop 4.0 auf der gleichen Codebasis wie Parallels Server aufsetzen wird. Das hatte Parallels-Sprecher Benjamin Rudolph (Interview bei uns) bereits zur WWDC 2007 bei der Ankündigung der Server-Version bekannt gegeben. Daraus (...). Weiterlesen!
Der große Virtualisierer-Test
 28.05.2008   3

Der große Virtualisierer-Test

Nachdem wir vorletzte Woche die unterschiedlichen Arten von Virtualisierung in unserer Serie Techtalk erklärt haben, wollen wir uns in einer vierteiligen Serie mit Virtualisierungslösungen für den Mac beschäftigen. Wir haben uns den Platzhirsch Parallels Desktop, den Herausforderer Fusion von VMWare, die Open-Source-Lösungen VirtualBox und Qemu angesehen und miteinander verglichen. Wir sagen euch, wo Stärken und Schwächen der jeweiligen Programme liegen.
Die Woche (KW 09)
 04.03.2007   0

Die Woche (KW 09)

Die zurückliegende Woche begann für Apple mit einer weiteren Auszeichnung für das Design des iPod Shuffles (2. Generation). Außerdem bereit man sich in Cupertino langsam auf die Einführung des iPhones vor, denn im Fernsehen laufen die ersten Werbespots. Gerüchte Im Netz tauchte ein Video auf, in welchem eine mutmaßliche neue Firmware für den iPod gezeigt wird. Ob Gerücht oder Wahrheit ließ sich bis dato nicht klären. Die Anzeichen für den ersten Apple Store auf deutschem Boden verdichten sich. Jetzt gibt es schon die ersten Architekturentwürfe.
Randnotizen vom 02.11.
 02.11.2006   0

Randnotizen vom 02.11.

Beschränkt: Die aktuellen iMacs und Mac Book Pros mit Core 2 Duo Prozessor (Merom) lassen sich zwar mit 4 GB RAM ausstatten, genutzt werden aber nur 3 GB. Diese Einschränkung hängt mit dem verwendeten Chipsatz von Intel zusammen, welcher ein 32-Bit-Chipsatz ist. Dieser benötigt das oberste Gigabyte um Systemfunktionen abzubilden. Daher steht es nicht für das Betriebssystem zu Verfügung. Abhilfe wird wohl erst der im Frühjahr 2007 erscheinende Nachfolge-Chipsatz von Intel schaffen. Ausgebaut: Apple hat gestern in einer Pressemitteilung bekannt gegeben, dass es im US-iTunes Store einen neuen Bereich gibt: iTunes Latino. In diesem Bereich werden lateinamerikanische Musik, Musikvideos, Fernsehshows, (...). Weiterlesen!


Werbung

Angebot

Umfrage

Spielst du am Mac?

Ergebnisse ansehen

Loading ... Loading ...

Letzte Kommentare
Meta
Login


Connect with Facebook

Neu hier? Ein Macnotes-Account bringt dir viele Vorteile. Registriere dich jetzt kostenlos!

© 2006-2013 MACNOTES.DE. Made with insanely great for all things Mac. Apple.de