10.11.2011
Lautsprecher für iPod nano und iPod touch: Integration im Gürtelclip für Apple denkbar

Lautsprecher für iPod nano und iPod touch: Integration im Gürtelclip für Apple denkbar

Lautsprecher für iPod nano und iPod shuffle könnten zu den kommenden Features für Apples Musikplayer werden. In einer Patentanmeldung von Apple ist ein Lautsprecher am Gürtel-/Halteclip angedacht, wie die Patentbeschreibung vermuten lässt.
07.11.2011
Motorola: iPhone- und iPad-Verkauf in Deutschland per einstweiliger Verfügung untersagt – theoretisch

Motorola: iPhone- und iPad-Verkauf in Deutschland per einstweiliger Verfügung untersagt – theoretisch

Motorola hat vor dem Landgericht Mannheim eine einstweilige Verfügung gegen Apple, Inc. erwirkt. Aufgrund von zwei Patentverstößen darf Apple, Inc. jetzt keine iPhones und iPads mehr in Deutschland verkaufen – was sie aber ohnehin noch nie taten.
04.11.2011
Samsung vs. Apple: EU-Kommission schaltet sich ein, prüft kartellrechtliche Schritte

Samsung vs. Apple: EU-Kommission schaltet sich ein, prüft kartellrechtliche Schritte

Die EU-Kommission befasst sich derzeit genauer mit dem Fall Samsung vs. Apple. So wird überprüft, ob Samsung sich möglicherweise nicht an bestimmte Lizenzvoraussetzungen gehalten hat.
28.10.2011
Samsung Galaxy Tab 10.1: Apple geht gegen Verkauf in Australien vor

Samsung Galaxy Tab 10.1: Apple geht gegen Verkauf in Australien vor

Aufgrund der andauernden Patentstreitigkeiten zwischen Apple und Samsung, ist es in Australien Samsung derzeit nicht gestattet, das Galaxy Tab 10.1 zu verkaufen oder bewerben. Apple geht jetzt gegen Einzelhändler vor, die das Tablet dennoch versuchen, an den Australier zu bringen. Die Rechtslage ist allerdings in bestimmten Fällen relativ unklar.
26.10.2011
Slide-To-Unlock-Patent nun bewilligt, Apple wirklich der Erfinder?

Slide-To-Unlock-Patent nun bewilligt, Apple wirklich der Erfinder?

Das Patent & Trademark Office der USA hat einen fast sechs Jahre alten Patentantrag genehmigt, bei dem sich Apple die Slide-To-Unlock-Geste schützen lassen wollte. Der Antrag wurde im Dezember 2005 eingereicht, einer der Erfinder ist Scott Forstall. Es stellt sich nur die Frage, ob Apple diese Art des Entsperrens wirklich erfunden hat.
Slide to Unlock: Apple Patent zugesprochen, Anfechtung möglich

Slide to Unlock: Apple Patent zugesprochen, Anfechtung möglich

Das Patent für die Entriegeln-Funktion des iOS ist nun offiziell in Apples Händen. Das United States Patent & Trademark Office sprach Apple die Rechte an der Wischgeste zu, als einer der Erfinder wird iOS-Chef Scott Forstall verzeichnet. Angemeldet wurde dieses Patent bereits im Dezember 2005, etwas mehr als ein Jahr vor der Vorstellung des iPhone (...). Weiterlesen!
20.10.2011
Samsung: Galaxy Nexus wurde entworfen ohne Apple-Patente zu verletzen, Zusammenarbeit soll weitergehen

Samsung: Galaxy Nexus wurde entworfen ohne Apple-Patente zu verletzen, Zusammenarbeit soll weitergehen

Am Dienstag hat Samsung zusammen mit Google das neue Android-Gespann in Form des Samsung Galaxy Nexus und Android 4.0 vorgestellt. Wie Samsung nun bekannt gibt, habe man das Smartphone entwickelt, ohne dabei Patente verletzt zu haben. Trotz der Streitigkeiten will man aber weiterhin mit Cupertino zusammenarbeiten.
29.09.2011
Videostabilisation für iPhone und Co.: Patentanmeldung erklärt neues System

Videostabilisation für iPhone und Co.: Patentanmeldung erklärt neues System

Ein software-basierter Videostabilisator könnte in kommenden iPhones für wackelfreie Aufnahmen sorgen: In einer Patentanmeldung wird beschrieben, wie mit Hilfe von Bewegungssensor und Gyroskop das Zittern der Hand oder sonstige Bewegungen ausgefiltert werden könnten.
19.09.2011
iPhone 5: Samsung plant Patent-Gegenangriff

iPhone 5: Samsung plant Patent-Gegenangriff

Samsung hat Rache geschworen: Nach den Patentstreitigkeiten bzgl. iPad gegen Galaxy Tab will Samsung zurückschlagen, sobald das diesjährige iPhone auf dem Markt ist. Abgesehen hat man es auf die drahtlose Technologie.
30.08.2011
WebKit: RIM will Apple an Sicherung der Marke hindern

WebKit: RIM will Apple an Sicherung der Marke hindern

Im Mai 2010 hatte Apple den Antrag für die Schutzrechte der Marke WebKit eingereicht. Zumindest in Kanada will Research In Motion (RIM), der Hersteller der BlackBerry-Smartphones, nun verhindern, dass dem Antrag entsprochen wird. Gründe hierfür gibt es bislang noch keine öffentlichen.

Zuletzt kommentiert

1 15 16 17 18 19 41