MACNOTES
  • Thema

    Umfangreiches Update für Evernote für iPhone und iPad

    Umfangreiches Update für Evernote für iPhone und iPad

    Version 5.2 von Evernote für iPhone und iPad bietet diverse Verbesserungen. Doch Obacht, im App Store häufen sich auch Meldungen, dass die App nach dem Update nicht mehr funktionieren würde – der Entwickler arbeitet bereits an einem Patch. Evernote 5.2 bietet eine neue Ausschnittsansicht, die vor allem auf dem iPad zur Geltung kommt. So kann man in einer Art Sidebar durch Notizen tippen, die man dann rechts in einem größeren Anzeigefenster zu sehen bekommt. Verbesserte PDF-Ansicht Der integrierte PDF-Reader in Evernote für iOS wurde deutlich erweitert. Es gibt neben einem mehrseitigen Vorschaubildschirm nun die Möglichkeit auf iDevices in PDF-Dateien zu (...). Weiterlesen!

Seite 1 von 212

PDF Expert 5: Update bringt Universal-App und neue Funktionen
 30.05.2014   0

PDF Expert 5: Update bringt Universal-App und neue Funktionen

Die iPhone-Version von PDF Expert 5, dem umfangreichen Werkzeug zum Lesen und Bearbeiten von PDF-Dateien, war in den letzten Tagen kostenlos im App-Store erhältlich. Der Grund: die Ankündigung eines Updates auf eine Universal-App. Am gestrigen Himmelfahrtstag hat Hersteller Readdle die Änderung nun vollzogen.
Chrome für iPhone und iPad kann jetzt Passbook
 29.11.2012   4

Chrome für iPhone und iPad kann jetzt Passbook

Google hat seine Version des mobilen Browsers Chrome für iPhone und iPad aktualisiert. Die neue Version versteht sich nun unter anderem mit Apples Passbook.
Dropbox sperrt Datei wegen angeblich falschen Urheberrechtsanspruch von Dr. Wolfgang Stock
 26.04.2012   0

Dropbox sperrt Datei wegen angeblich falschen Urheberrechtsanspruch von Dr. Wolfgang Stock

Online schlägt grad ein Sturm im Wasserglas zu. Eine PDF-Datei, die in einem öffentlichen Ordner von @Sixtus lag, wurde vom Cloud-Anbieter Dropbox gesperrt, aufgrund eines angeblich unberechtigten Urheberrechtsanspruchs von einer Kanzlei die Herrn Dr. Wolfgang Stock vertritt. Wenn man von der Personalie absieht, halte ich es da mit einem Kommentator bei Stadt Bremerhaven: “Viel Panik um nichts.” Zur Erklärung: Das Problem, das nun als Cloud-Problem beschrieben wird, ist primär ein US-amerikanisches und hat “überhaupt nichts” mit der Cloud zu tun, wie sie DropBox, Google Drive, SkyDrive und Co repräsentieren. Es ist auch dann vorwiegend ein US-amerikanisches Problem, wenn Dateien von (...). Weiterlesen!
PDF Patch vom Dev-Team für alte iOS-Versionen
 12.08.2010   0

PDF Patch vom Dev-Team für alte iOS-Versionen

Mit iOS 4.0.2 schloss Apple die Sicherheitslücke beim Öffnen von PDF-Dateien auf iPhone und iPod touch. Der Userland-Jailbreak war danach nicht mehr zu gebrauchen. Um aber auch Geräte mit älteren iOS-Versionen abzusichern, hat nun die Jailbreak-Szene selbst einen Patch veröffentlicht. Dank des Dev-Team, genauer gesagt Dank Cydia-Vater Saurik, können nun auch Geräte mit Jailbreak und iPhones und iPod Touch der ersten Generation wieder sicher surfen. Über Cydia steht der PDF Patch zur Verfügung, der die Sicherheitslücke auch ohne iOS 4.0.2 bzw. iOS 3.2.2 beim iPad schließt. Installiert den Patch, startet euer iDevice neu und ihr seid auf der sicheren Seite.
Saurik veröffentlicht PDF Sicherheitspatch
 12.08.2010   9

Saurik veröffentlicht PDF Sicherheitspatch

Da die gestern veröffentliche Sicherheits-Firmware 4.0.2 unter anderem nur für das iPhone 3G, 3GS und 4 veröffentlicht wurde und ältere Geräte wie das iPhone 2G oder der iPod Touch der ersten Generation ausgenommen sind, hat das DevTeam bzw. Saurik soeben ein eigenen PDF Patch per Cydia veröffentlicht. Der Patch schließt die bekannte Sicherheitslücke, die es erlaubt mit einem modifizierten PDF Zugriff aufs iPhone zu erlangen und so z. B. Schadsoftware einzuspielen. Natürlich steht das Paket z. B. auch iPhone 3GS Nutzern mit 4.0.1er (oder kleiner) Firmware zur Verfügung und sollte entsprechend installiert werden.
Dev Team will PDF-Exploit auf allen iDevices fixen
 12.08.2010   1

Dev Team will PDF-Exploit auf allen iDevices fixen

Sicherheitsbewusster als Apple präsentiert sich aktzuell das Dev Team, das nach dem Release von iOS 4.0.2 und iPhoneOS 3.2.2 ankündigt, Sicherheitspatches auch für geräte bereitzustellen, deren Sicherheitsücken Apple aktuell ungerührt weiter offen stehen lässt. Der PDF-Exploit, der unter anderem mit jailbreakme.com ausgenutzt wurde, soll vom Dev Team auch auf iPhone Classic- und iPod Touch-Geräten der ersten Generation gefixt werden.
iOS 3.2.2 für iPad veröffentlicht
 11.08.2010   2

iOS 3.2.2 für iPad veröffentlicht

Auch auf dem iPad wird mit dem eben veröffentlichten iOS 3.2.2 die Sicherheitslücke der PDF-Betrachtung geschlossen und somit der Jailbreak über jailbreakme.com verhindert. Apple hat gleichzeitig iOS 4.0.2 für iPhone und iPod touch herausgebracht, das ebenfalls die angesprochene Sicherheitslücke schließt.
iOS 4.0.2 veröffentlicht
 11.08.2010   0

iOS 4.0.2 veröffentlicht

Apple veröffentlichte gerade iOS 4.0.2. Es handelt sich um ein weiteres Bug-Fix-Release, das kaum Änderungen bereithält, aber eine wichtige Sicherheitslücke schließt. Die Sicherheitslücke bot über den Download von PDF-Dateien ein Schlupfloch an, über das Code auf dem iOS-Device ausgeführt werden konnte. Der Userland-Jailbreak Jailbreakme hatte sich diese Sicherheitslücke zunutze gemacht, um allen Nutzern einen Jailbreak auf einfache Weise bereitzustellen. Der ist nun erstmal nicht mehr möglich. Es erfolgt deshalb nochmals der Hinweis für alle, die auf den Jailbreak und Unlock angewiesen sind: Aktualisiert vorerst noch nicht, bis die Jailbreak-Hacker eine Lösung anbieten.
PDF in iBooks via iTunes-Alias. Exportieren und Sync zu iPad und iPhone leichtgemacht
 02.07.2010   13

PDF in iBooks via iTunes-Alias. Exportieren und Sync zu iPad und iPhone leichtgemacht

Statt EPUB steht seit einiger Zeit auch PDF als Format zur Verfügung, in dem sich Dokumente via iBooks auf iPad oder iPhone darstellen lassen. Einfach via “Drucken” aus jeder beliebigen Applikation heraus Files direkt an iTunes zu schicken, die anschließend beim nächsten Sync direkt in der iBooks-Bibliothek des iPad oder iPhone landen, ist eine praktische Lösung, zu der es nur minimale Vorbereitung braucht.

Seite 1 von 212

Werbung

Angebot

Umfrage

Wie können wir Macnotes noch besser machen?

Ergebnisse ansehen

Loading ... Loading ...

Letzte Kommentare
Meta
© 2006-2015 Macnotes.de.