MACNOTES
Seite 1 von 212

PearC macht weiter: Mac OS X-PCs in Zukunft von f.a.u.s.t. AG
 24.06.2010   0

PearC macht weiter: Mac OS X-PCs in Zukunft von f.a.u.s.t. AG

Auch im Zukunft werden sich die Geister an PearC scheiden können: Das Unternehmen, das mit Mac OS X vorinstallierte PCs vertreibt, hat bei seiner Selbstversteigerung auf ebay einen Käufer gefunden. Die f.a.u.s.t. AG übernahm gleich auch die Mutter HyperMegaNet und will in Zukunft insbesondere im deutschsprachigen Raum die PearCs besser vermarkten. Zum Kaufpreis machte man keine Angaben.
PearC verkauft sich auf eBay: Mac-Kloner mit neuem Eigentümer
 26.05.2010   3

PearC verkauft sich auf eBay: Mac-Kloner mit neuem Eigentümer

Kaum ein Unternehmen im Mac-Umfeld sorgte so für Kontroversen wie PearC: Rechner mit Mac OS X, vorinstalliert auf Hardware von der Stange vertreibt der Anbieter zu Kampfpreisen. Der Eigentümer wechselte nun nach einer eBay-Auktion, bei der PearC sich selbst verkaufte – für etwas über 11.000 Euro. Die Voreigentümer wollen wieder verstärkt in der Softwareentwicklung tätig werden, der Vertrieb und die Vermarktung sei zu schwer zu stemmen gewesen.
Psystar reicht Beschwerde gegen einstweilige Verfügung ein, PearC mit neuem Pro-Modell
 18.01.2010   3

Psystar reicht Beschwerde gegen einstweilige Verfügung ein, PearC mit neuem Pro-Modell

Psystar hat Beschwerde gegenüber Apples einstweiliger Verfügung eingereicht. Dies geht aus Unterlagen hervor, die dem MacObserver zugespielt wurden. Zwar handelt es sich bei dieser Beschwerde um eine reine Formalität, die bereits seit langem erwartet wurde, es war aber lange unklar, ob Psystar überhaupt auf die einstweilige Verfügung eingehen wird.
PearC im Interview: Von PCs mit Mac OS X, Apple, Design und Zukunftsaussichten
 04.08.2009   10

PearC im Interview: Von PCs mit Mac OS X, Apple, Design und Zukunftsaussichten

PearC spaltet regelmäßig die Meinungen: für die einen ist der Anbieter günstiger PCs mit vorinstalliertem Mac OS X das überfällige Korrektiv zu den vergleichsweise teuren Original-Macs. Für die anderen sind die Wolfsburger günstigenfalls Trittbrettfahrer und schlimmstenfalls reine Nutznießer vom guten Ruf Apples, deren Geschäftsmodell fast schon blasphemische Eingenschaften zugeschrieben werden. Dirk Blößl antwortete auf Fragen zu Updatesicherheit und dem Design der OS X-PCs, der gemischten Reaktion der Mac-Fangemeinde, kommenden Plänen und Produkten von PearC und dem Verhältnis zu Apple.
Notizen vom 6. Juli 2009
 06.07.2009   0

Notizen vom 6. Juli 2009

PearC jetzt auch für die Nachbarländer Der Wolfsburger Mac-Kloner PearC expandiert. Ab sofort vertreibt PearC Rechner mit vorinstalliertem Mac OS X auch in den BeNeLux-Ländern Belgien, Niederlande und Luxemburg, sowie in Frankreich. Stealth MacBook Pro Das aktuelle MacBook Pro bietet einfach zu viel Reflexionsfläche… Glossy Display und überall funkelndes Metall. Abhilfe schafft das Stealth MacBook Pro mit Zero Gloss Finish, ein super-tiefschwarzes MacBook Pro mit mattem Display vom Gadgetveredler Colorware. Limitiert auf zehn Exemplare kostet das 15” $5.999.
Notizen vom 29. Mai 2009
 29.05.2009   1

Notizen vom 29. Mai 2009

PearC Professional PearC hat einen neuen Hackintosh vorgestellt: Der PearC Professional steht mit seinem Intel Nehalem Core i7 Prozessor als Pendant für den MacPro. Der Preis startet bei 1.399 €, dann kommt er mit 4*2,67 GHz, 6 GB Ram, GeForce 9600 GT Grafikkarte und einer 750 GB Festplatte. Steve Jobs auf Stippvisite Kurz nachdem wir hörten, Steve Jobs sei wieder bei bester Gesundheit, zeigte er sich auch schon wieder auf dem Apple Campus. Wie es aussieht, machte er eine Stippvisite im Firmensitz in Cupertino und nahm an einer Versammlung der Führungskräfte teil. [via AppleInsider] Woz mag Bing Bing, die lang (...). Weiterlesen!
Psystar erklärt den Bankrott
 26.05.2009   9

Psystar erklärt den Bankrott

Mac-Klon-Hersteller Psystar hat die Pleite erklärt. Selbst wenn die Medienaufmerksamkeit um den Hersteller von PCs mit Mac OS X-Installation durch die permanenten Rechtsstreitigkeiten mit Apple angekurbelt worden sind, geschah das offenbar nicht im ausreichenden Maß. Der Rechtsstreit mit Apple wird vorerst auf Eis gelegt, mit Spannung wird nun erwartet, wer sich im Bankrottverfahren als Geldgeber des Macklon-Herstellers entpuppen könnte.
RuMac: Mac-Klon made in Russia
 20.05.2009   11

RuMac: Mac-Klon made in Russia

Hackintosh-Reise um die Welt: Nach Psystar, OpeniMac, PearC und OpenTech startet nun der nächste große Anbieter von Mac-Klonen durch. Mit Sitz in Moskau vertreibt RuMac gleich die gesamte Hardware-Palette, frei nach dem Vorbild Apple. Es gibt sowohl einen Desktoprechner als Standard- und als Pro-Variante, einen Mini, ein Media-Center à la Apple TV, ein MacBook und auch ein Subnotebok.
Test: PearC – Mac OS X auf PC-Hardware
 18.05.2009   35

Test: PearC – Mac OS X auf PC-Hardware

Eigentlich ist es ja nicht so unsere Sache, Äpfel mit Birnen zu vergleichen, aber in diesem Fall mussten wir mal eine Ausnahme machen. Grund war ein Testgerät des in Deutschland erhältlichen PearCs (engl. pear = Birne). Beim PearC handelt es sich nämlich um einen Standardrechner, auf dem Mac OS X installiert ist. Die Mac-OS-X-Lizenzbedingungen untersagen eigentlich die Installation des Betriebssystems auf fremder Hardware, PearC verlässt sich jedoch darauf, dass die Lizenzbedingungen nach deutschem Recht ungültig sind. Den PearC des in Wolfsburg beheimateten Unternehmens HyperMegaNet UG sollte man übrigens nicht mit dem leider inzwischen wohl toten PowerPC-Emulator PearPC verwechseln. Mit seiner (...). Weiterlesen!

Seite 1 von 212

Werbung

Angebot

Umfrage

Wie können wir Macnotes noch besser machen?

Ergebnisse ansehen

Loading ... Loading ...

Letzte Kommentare
Meta
© 2006-2013 MACNOTES.DE. Made with insanely great for all things Mac. Apple.de