MACNOTES

Update für den iMac, Preissenkung beim Mac mini
 28.04.2008   18

Update für den iMac, Preissenkung beim Mac mini

Apple hat heute den iMacs das langersehnte Update auf Intels Penryn-Prozessoren spendiert. Bis auf das kleine 20″ Modell mit 2,4GHz und 1GB Hauptspeicher verfügen alle Modelle über 2GB RAM, der sich auf bis zu 4GB aufrüsten lässt. Bei den Taktfrequenzen reicht das Spektrum von 2,4GHz über 2,66GHz (beide 20″ Modell) und 2,8GHz bis zu 3,06GHz (beide 24″ Modell). Bei den Festplatten hat Apple keine Veränderungen vorgenommen. Der kleinste iMac kommt wie bisher mit einer 250GB Festplatte. Die mittleren Konfigurationen bekommen ein 320GB-Modell verbaut. Im Highend-iMac werkelt eine 500GB Festplatte. Alle iMacs lassen sich im Apple Store optional mit größeren Festplatten (...). Weiterlesen!
Kolumne: Sonderbare Bildschirmerscheinungen…
 05.04.2008   11

Kolumne: Sonderbare Bildschirmerscheinungen…

Nach einer vollen Arbeitswoche, komme ich endlich dazu meine Kolumne für dieses Wochenende zu verfassen. Was ist passiert in den letzten Tagen? Nun ja, eigentlich nur erfreuliche Nachrichten. Apple hat einen Marktanteil von 10% erreicht. Wie geht das, werden sich jetzt einige fragen? Dieser Marktanteil ist bei Privatkunden gemessen. Der Gesamtmarkt liegt irgendwo bei 3-4% somit auf jeden Fall besser als Porsche, Ferrari und Mercedes zusammen. Dieser Trend ist aber eindeutig auch in Deutschland zu merken. Ich war am Mittwoch auf dem Weg von Hamburg zurück nach Hause in der Bahn und habe mir die neuen Fernsehsendungen aus dem iTunes (...). Weiterlesen!
Notizen vom Gründonnerstag 2008
 20.03.2008   3

Notizen vom Gründonnerstag 2008

Apple Update 1 Gesten Nacht veröffentlichte der Mac-Hersteller das “Time Machine und AirPort Update v1.0. Die Aktualisierung ist 10,4 MB groß und beinhaltet “Kompatibilitätsverbesserungen für die Verwendung von Time Machine mit Time Capsule”. Zusätzlich sollen AirPort Treiberprobleme gelöst werden. Die größte Neuerung ist allerdings eine altbekannte. In den Vorabversionen von Leopard integriert und dann aus der Finalversion kurzfristig entfernt: TimeMachine an einer AirPort angeschlossenen exteren Festplatte. Nach dem Update sollte dies jetzt funktionieren. Das Update steht sowohl über die Software Aktualisierung oder auf der Apple-Supportseite zum Herunterladen bereit. Apple Update 2 Aller guten Dinge sind bei Apple zwei und so (...). Weiterlesen!
Blick in die Glaskugel: Intels Prozessor-Roadmap
 18.03.2008   0

Blick in die Glaskugel: Intels Prozessor-Roadmap

Über neue Produkte oder Weiterentwicklungen aus dem Hause Apple dringt traditionsgemäß wenig nach außen. Doch seit dem Umstieg auf Intel-Prozessoren braucht man kein Prophet sein, um vorherzusagen in welche Richtung sich die Hardware der Macs entwickelt, denn im Gegensatz zu IBM oder Motorola beim PowerPC schafft es Intel sich weitesgehend an seine Roadmap zu halten. Auf regelmäßigen Treffen, gewöhnlich im Frühjahr und Herbst, gibt Intel Informationen über seine Prozessor-Roadmap bekannt. Dort werden auch Details über zukünftige Technologien verkündet, die wiederum Rückschlüsse auf zukünftige Rechner aus Cupertino erlauben. In zwei Wochen findet in Shanghai das Intel Developer Forum statt und Intel (...). Weiterlesen!
Mehr Details zu den neuen Mobil-Macs
 26.02.2008   12

Mehr Details zu den neuen Mobil-Macs

Nachdem sich die erste Aufregung gelegt hat, wird es Zeit, einen näheren Blick auf die Neuvorstellungen zu werfen: Mit dem Umstieg auf die Penryn-Plattform, größeren Festplatten und günstigeren Preisen hat Apple seine Notebook-Linie noch einmal innerlich aufgehübscht, ohne ihr jedoch einen neuen Anstrich zu geben. Gerade das MacBook ist mittlerweile optisch doch sichtlich in die Jahre gekommen – insofern darf man wohl gegen Ende des Jahres oder zur Macworld im kommenden Januar mit einem echten Nachfolger rechnen. Nur optimiert: Penryn-Prozessoren Die neuen Penryn-Prozessoren, die sowohl im MacBook als auch im MacBook Pro verbaut werden, sind lediglich eine behutsame Weiterentwicklung der (...). Weiterlesen!
Apple renoviert die Notebook-Palette
 26.02.2008   25

Apple renoviert die Notebook-Palette

In einem großen Rundumschlag hat Apple heute seine komplette Notebook-Palette (außer MacBook Air) renoviert. Die Mobilrechner werden ab sofort alle von Intels neuester Mobil-CPU Penryn angetrieben. Gegenüber dem Vorgänger Merom verfügt Penryn über optimierte Rechnenwerke, neue Vektorbefehle (SSE4) sowie über einen bis zu 6MB großen L2-Cache. MacBook Pro Alle MacBook Pro verfügen jetzt standardmäßig über 2GB Hauptspeicher der auf bis zu 4GB ausgebaut werden kann. Die CPU taktet mit 2,4 bzw. 2,5GHz. Als BTO-Option kann auch eine 2.6GHz CPU bestellt werden. Als Graphikkarte kommt die NVIDIA 8600M GT mit 256MB im kleinen Modell bzw. 512MB im mittleren und großen Modell (...). Weiterlesen!
Neu mit Penryn-CPU: Mac Pro und Xserve
 08.01.2008   24

Neu mit Penryn-CPU: Mac Pro und Xserve

In eine etwas längere Mittagspause verabschiedete sich Apples Online-Store heute gegen 12:30 Uhr. In ein paar Minuten dürfte er wieder zurück sein – mit Neuerungen beim Mac Pro und Xserve. Der neue Mac Pro kommt in allen Konfigurationen mit zwei 45nm Quad-Core Xeon-Prozessoren (“8 Core”), basierend auf intels neuer, energieeffizienter Penryn-Architektur. In der Standardkonfiguration verfügt der Mac Pro über 2 x 2,8 GHz, das Ende Fahnenstange markieren 2 x 3,2 GHz. Das Standardmodell kostet 2.800 Dollar und ist damit 300 Dollar teurer als bisher. Es bringt folgende Leistungsdaten mit: 2 x 2,8 GHz Quad-Core Intel Xeon Prozessoren mit je 12MB (...). Weiterlesen!


Werbung

Angebot

Umfrage

Kauft ihr euch das iPhone 5S?

Ergebnisse ansehen

Loading ... Loading ...

Letzte Kommentare
Meta
© 2006-2013 MACNOTES.DE. Made with insanely great for all things Mac. Apple.de